X

 

News/Home
News-Archiv
Newsletter

Forum
Chat

4Players Portal
Einsteiger-Info
Features
Wagen
Strecken
Screenshots
LFS bestellen
F.A.Q.
Tutorials
Specials
LFS Ligen
LFS-Teams
LFS S2

Skinpacks
Grafiken
Editoren
Analyser
Videos
Sonstiges
Info
Game-Listing
Server mieten
Hilfe











alle Seiten
get hosted!
Blackwood GP

Die Besitzer des Blackwood Circuit haben sehr viel Geld investiert, um den alten Club-Kurs in eine professionelle Rennstrecke umzubauen. Obwohl die enge Schikane nach Start/Ziel deutlich verbreitert wurde, blieb die Streckencharakteristik erhalten. Neben der Schikane tragen die Haarnadelkurve nach Start/Ziel, die lange Gegengerade sowie die „Esses“ zur Einzigartigkeit Blackwoods bei.

Blackwood Rally

Dieser Kurs ist sehr breit und bietet viele Überholmöglichkeiten. Er eignet sich daher ideal für Rallycross-Rennen. Seine Schlüsselstellen sind die vielen kleinen Sprünge im Schlammbereich, es ist dabei wichtig sein Fahrzeug stabil zu halten. 50 % Asphalt, 50 % Schlamm.

Blackwood Car Park

Ein großer Parkplatz. Gut geeignet um seine eigenen Autocross Strecken zu bauen oder einfach nur Einparken zu lernen.

South City Classic

Eine der populärsten Strecken in LFS S1. Es handelt sich hierbei um eine kurze, schnelle Konfiguration in den Straßen South Citys. Bekannt ist die von Mauern umgebene Doppelschikane, Schauplatz unzähliger Karambolagen. Aufgrund der folgenden Gerade ist es wichtig aber auch schwierig, diese Schikane mit soviel Geschwindigkeit wie möglich zu verlassen. Nach der Geraden folgt eine lange Linkskurve zurück auf Start/Ziel.

South City Sprint Track 1

Trotz seiner Kürze hat dieser Kurs zwei lange Geraden, wodurch viele Überholmanöver möglich und spannende Zweikämpfe garantiert sind. Da es sich um einen Sprintkurs handelt, gibt es keine Boxengasse. Man sollte daher vorsichtig fahren, Reifenwechsel und Reperaturen sind nämlich nicht möglich.

South City Sprint Track 2

Dies ist der kürzeste Straßenkurs in LFS. Es gibt viele enge Kurven, Überholen ist daher äußerst schwierig,. Besonders die holprige Anbremszone vor der letzten Kurve hat es in sich und es ist schwierig den Wagen hier in Balance zu halten. Sei nicht überrascht von der Boxengasse. Du kannst hier keine Boxenstopps machen, da es sich ebenfalls um eine Sprintstrecke handelt.

South City Long

Wie der Name schon sagt, handelt es sich hierbei um die längste South City Konfiguration. Der Kurs setzt sich zusammen aus Teilen der Classic, Sprint Track 2 sowie Sprint Track 1 Kurse. Wenn du diese Strecke kennst, bist du auch auf allen anderen Konfigurationen schnell unterwegs.

 

South City Town Course

Diese Strecke ähnelt der Long Konfiguration. Der einzige Unterschied liegt im letzten Teil der Strecke. Nach der engen Haarnadelkurve fährt man nicht rechts, sondern es geht geradeaus zurück auf Start/Ziel. Wenn du an der Classic Konfiguration die enge Doppelschickane nicht magst, ist dies das Richtige für dich, du musst allerdings mit den engen Kurven des Sprint Track 2 zurechtkommen.

Fern Bay Club

Ein kurzer Kurs, ideal für die kleineren Fahrzeuge.

Fern Bay Green

Diese Konfiguration is berühmt für die sehr schnelle Schikane. Es gibt viele gute Überholmöglichkeiten.

Fern Bay Gold

Die große Brücke mit ihren Straßenbahnschienen sowie die gewundenen links/rechts Kurven mit der darauffolgenden Doppelrechts sind Schlüsselstellen dieser Strecke. Da es nur drei kurze Geraden gibt, sollten Überholmanöver gut geplant sein.

Fern Bay Black

Die längste Konfiguration der S1 Strecken, wobei die Green und Gold Kurse kombiniert werden. Es gibt nur eine lange Gerade, jedoch sehr viele Kurven, daher wohl eine der schwierigsten Strecken in LFS.

Fern Bay Rallycross

Diese Rallyecross Strecke besteht aus ca. 70%Apshalt und 30% Sand/Schlamm. Der größte Teil ist eng und kurvig, die Start/Ziel Gerade hingegen ist breit und lang. Am Ende der Geraden liegt auch der einzig richtige Überholpunkt des Kurses. Die Gerade, die enge Haarnadelkurve sowie der große Sprung auf der „Gegengerade“ sind die Hauptcharakteristiken der Strecke.

Fern Bay Rallycross Green

Eine nur 700m lange Rallyecorss Strecke, bestehend aus 60% Asphalt und 40% Sand/Schlamm. Überholen ist hier äußerst schwierig, da es nur eine kurze Gerade und viele Kurven gibt. Ein guter Start ist hier daher äußerst wichtig. Die einzigen Überholpunkte sind nach Start/Ziel sowie in der langen Rechtskurve.

Autocross

Ein großer Parkplätze in Form eines breiten „L“, auf denen mit Reifen und Pylonen eigene Autocross Strecken gebaut werden können (Shift + U). Ideal um Setups zu testen oder einfach nur herumzufahren.

Skidpad

  

Ein Parkplatz, auf dem Kreise in verschiedenen Größen aufgezeichnet sind. Ideal um Vergleichswerte für Fahrwerkseinstellungen zu erhalten und die Kurvengeschwindigkeiten verschiedener Fahrzeuge zu testen. Das wars dann aber auch schon.

Drag Strip

  

Auf dieser ¼ Meile (402 Meter) können Drag- Rennen mit bis zu 8 Fahrern durchgeführt werden. Hört sich einfach an, doch auch hier sind Können und spezielle Setups gefragt.

Kyoto Ring Oval

  

Ein Tri-Oval mit großer Überhöhung, die schnellste Strecke in LFS. Die dritte und letzte Kurve ist die langsamste und hat die geringste Überhöhung. Die Start/Ziel Gerade hat einen kleinen Knick, der jedoch problemlos mit Vollgas gefahren werden kann. In Rennen kann es hier jedoch brenzlig werden, wenn man nicht aufpasst. Windschatten, Benzin und Reifenstrategie sind bei Ovalrennen besonders wichtig.

Kyoto Ring National

  

Ein Infieldkurs, der ungefähr ¼ des Ovals mit der langen Start/Ziel Geraden verwendet. Er bietet interessante Rennaction, besonders in den langsameren Formelwagen.

Kyoto Ring GP Long

  

Die längste Konfiguration Kyotos bietet einige interessante, gewundene Hochgeschwindigkeitskurven mit vielen Höhenunterschieden.

Westhill International

  

In den Feldern West Englands befindet sich diese 5,2 km lange Rennstrecke. Besonders die nicht einsehbare erste Kurve hat es in sich. Auch die vielen aufund ab Passagen sowie schnelle Kurven lassen eine Runde auf Westhill nie langweilig werden. Ideal für die richtig schnellen Fahrzeuge in LFS.

Aston Cadet

  

Cadet ist die kürzeste Konfiguration in Aston. Nach einigen äußerst langsamen Kurven musst du dich auf die verrückte Bergabschikane vorbereiten – Eau Rouge umgekehrt! Versuche die Balance des Fahrzeuges zu halten. Nach der letzten engen Kurve geht es zurück auf die Start/Ziel Gerade und du fährst an der links liegenden Boxengasse vorbei.

Aston Club

  

Club ist eine populäre Konfiguration, besonders in Verbindung mit dem Formula XR. Einer der Gründe hierfür ist, dass es viele Vollgaspassagen gibt, auf denen man sich zum Überholen vorbereiten kann. Die kniffeligsten Stellen sind die schikanenartige Konfiguration in der Mitte der Strecke sowie die Schikane vor Start/Ziel.

Aston National

  

Diese Strecke ist noch populärer als Club, es ist wohl zu jeder Zeit möglich Fahrer hier aufzufinden, zumeist in den GTR Wagen. Auch hier ist es sehr einfach zu überholen. Trotz der langsamen Kurven in der Mitte der Strecke, ist diese Konfiguration insgesamt sehr schnell.

Aston Historic

  

Eine sehr lange Konfiguration. Nach der ersten Kurve fährt man die Cadet Schikane in umgekehrte Richtung, gefolgt von einer weiteren Schikane die dich zurück auf den Grand Prix Kurs führt. Nach einer langen Geraden und einer sehr schnellen Rechtskurve folgt eine Serie von links-rechts Kombinationen, abgeschlossen von einer langen Linkskurve, die zurück auf die National Strecke führt. Diese Strecke unterscheidet sich kaum vom Grand Prix Kurs, bietet „gefährlichere“ Kurven.

Aston Grand Prix

  

Die längste Konfiguration von Aston. Ähnlich der Historic Strecke, jedoch ohne die zu gefährlichen Kurven. Anstelle der Cadet Schikane fährt man etwas länger auf dem National Teil. Die schnelle Rechtskurve wurde ebenfalls durch eine schnelle Schikane ausgetauscht.

Aston Grand Touring

Eine etwas kürzere Version des Grand Prix Kurses, verwendet Teile von Cadet.

 

Aston North

Der North Loop befährt einen großen Teil der Grand Prix Strecke in umgekehrter Richtung, wodurch sich sehr schnelle und anspruchsvolle Kurven ergeben. Auch die neue Haarnadelkurve hat es in sich.

South City Chicane Route

Diese Strecke ist der Classic Konfiguration ähnlich, allerdings wird nach der Schikane nach rechts auf die Autobahn abgebogen.

 
Team | Jobs | Impressum | Datenschutz | AGB

Themen: PC-Spiele | PlayStation4 | Xbox One | PlayStation3 | 360 | Wii U | 3DS | PS Vita | iPhone / iPad
News | Tests | Videos | Spieletipps
Downloads | Klassiker | Kolumnen & Kommentare | Community |

Netzwerkseiten: CounterStrike | 4Sceners | Live for Speed

Dienste: TeamSpeak | Gameserver | Audio-Podcast / iTunes | RSS-News | RSS-Artikel | RSS-Videos | RSS-Downloads

Apps: 4Players iPad Magazin | 4Players iPhone App | 4Players Android App



Sonstiges: Mediadaten | Alle 4Players Network Sites | Alle Spiele auf 4players.de | Sitemap


Partnerseiten: PC GAMES | PC GAMES HARDWARE | GAMESAKTUELL | BUFFED | VIDEOGAMESZONE

Social Networks: FACEBOOK | GOOGLE PLUS | TWITTER | YOUTUBE