TeamImpressumDatenschutzAGB

Suche
Galerie
Videos
Inside
4P Network




News
18.06.10, 21:23 Uhr, Bobic

Doktorarbeit über die Szene


In den letzten Jahren sind einige Doktorarbeiten zum Thema Demoszene veröffentlicht worden. Zuletzt etwa Anja Hartmanns "Die Rolle der Schrift in Demos". Nun stellt uns Markku Reunanen mit "Computer Demos - What Makes Them Tick?" ein absolutes Mammutwerk im PDF-Format vor. Auf satten 134 Seiten behandelt er die gesamte Geschichte der Demoszene, mit all ihren Eigenheiten. Wie ist sie entstanden, welche Verbreitungsformen gibt es, warum benutzt die Szene Pseudonyme anstatt ihrer richtigen Namen? Welche Art von Demos gibt es? Was sind Diskmags, Music Disks? Welche Rolle spielt die Hardware, welche Rolle nimmt die Musik ein? Wie werden Effekte entwickelt, woher kommen die Ideen dazu, beziehungsweise welche Art von Design gibt es?

Sich durch diesen Schmöker zu lesen, bedeutet Arbeit. Viel Zeit wird man dafür brauchen, zumal die gesamte Arbeit in englischer Sprache verfasst ist. Doch der Aufwand lohnt, erhält man doch den bislang vielleicht intensivsten Einblick in die Demoszene und ihre Aktivitäten. Man merkt zu jedem Zeitpunkt, dass Reunanen ein Mann vom Fach ist. Er selbst ist seit 1991 begeisterter Anhänger der Demoszene und war auch an zahlreichen Produktionen beteiligt. Seit dem Jahr 2004 hat er Informationen zu dieser Form der digitalen Kultur gesammelt, die auch in dieser Arbeit wiederzufinden sind. Selbst wer bereits gedruckte Schinken wie Freax Vol. 1 gelesen hat, wird in dieser gut recherchierten Arbeit viel Interessantes entdecken. Wer noch nicht allzuviel über die Szene weiß, findet hingegen hier den perfekten Einstieg, zumal viele interessante Demo-Tipps mit aufgeführt sind.

Link:
- Markku Reunanen: Computer Demos - What Makes Them Tick?

 

 Zurück  << News >>

Kommentare zum Thema
Derzeit sind noch keine Kommentare vorhanden.
Kommentar schreiben
 
Featured Video
Rupture

Gruppe: Andromeda Software Development
Jahr: 2009
Mehr Videos