Super Mario Bros. 35: Auch 2D-Mario stürzt sich in ein Battle Royale

 
von ,

Super Mario Bros. 35: Auch 2D-Mario stürzt sich in ein Battle Royale

Super Mario Bros. 35 (Plattformer) von Nintendo
Super Mario Bros. 35 (Plattformer) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
Jetzt sind alle Dämme gebrochen: Nach Tetris, Bomberman und Worms bekommt auch Nintendos Klempner ein Battle Royale! In seiner heutigen Überraschungs-Direct hat Nintendo Super Mario Bros. 35 für die Switch angekündigt, in dem ab dem 1. Oktober ganze 35 Spieler gleichzeitig im Internet um die Wette hüpfen, bis nur noch einer übrig bleibt.



Der Download-Titel soll dann kostenlos für Mitglieder des kostenpflichtigen Dienstes Nintendo Switch Online verfügbar sein. Ähnlich wie bei Super Mario 3D All-Stars gibt es allerdings eine Einschränkung: Super Mario Bros. 35 kann laut offizieller Website nur zeitbegrenzt bis zum 31. März 2021 heruntergeladen und gespielt werden:

"Willkommen bei Super Mario Bros… mit 35 Spielern?!

Liefere dir spannende Wettkämpfe mit Spielern in der Nähe und in der Ferne: Erlebe Super Mario Bros. 35, das Online-Wettkampferlebnis exklusiv für Spieler mit Nintendo Switch Online-Mitgliedschaft!

Gegner, die du besiegst, erscheinen prompt vor den Füßen deiner Mitspieler – doch auch diese bombardieren dich mit Widersachern! Mit dem Item-Roulette und vier verschiedenen Strategien kannst du deinen Konkurrenten zeigen, wer der Champion ist. Bleib dran und gib nicht auf, dann bist du bald der letzte Mario im Rennen – wortwörtlich!

Super Mario Bros. 35 ist ab 1. Oktober exklusiv als digitaler Titel erhältlich. Die Software kann zeitbegrenzt bis zum 31. März 2021 heruntergeladen und gespielt werden."

Screenshot - Super Mario Bros. 35 (Switch)

Screenshot - Super Mario Bros. 35 (Switch)

Screenshot - Super Mario Bros. 35 (Switch)

Screenshot - Super Mario Bros. 35 (Switch)

Screenshot - Super Mario Bros. 35 (Switch)

Screenshot - Super Mario Bros. 35 (Switch)



Quelle: Nintendo.de

Kommentare

Ultimatix schrieb am
Ich glaube es ist ganz einfach: Überlegt mal warum Tetris mit 99 Spielern gespielt wird und Mario nur mit 35 Spielern. Weil das zum 35th Anniversary passt. Am 01.04. erhöhen sie dann die Spielerzahl auf 99 und das Game wird umbenannt zu Mario Bros 99 Battle Royal
Chibiterasu schrieb am
Ich habe irgendwie das Gefühl, dass sie mit 1.4. irgendeine gröbere Umstrukturierung in ihrem Online System machen wollen und sich alles einmal offen halten, es nicht weiter zu unterstützen. Kann mir das sonst irgendwie so gar nicht erklären warum man das limitieren sollte.
Die Idee klingt erstmal witzig, ich habe aber meinen Zweifel dass das so spaßig wie Tetris 99 wird, weil ich mir das hier nochmal wesentlich chaotischer vorstelle. Mal sehen.
yopparai schrieb am
Hmja, warten wir mal ab. Ich bin gespannt wie erfolgreich das wird. Ich vermute wenn es wirklich gut läuft, dann ist das auch nicht in Stein gemeißelt.
Ultimatix schrieb am
yopparai hat geschrieben: ?03.09.2020 17:30 Ach bei so nem kleinen Online-Zeitvertreib, den man als Dreingabe zu nem Dienst dazugibt kann ich das noch verschmerzen. Das gab?s schon in SNES-Zeiten (BS Zelda anyone?). Mario 35 spielt man glaub ich eh nicht jahrelang und selbst wenn findet man irgendwann keine Mitspieler mehr.
Tetris 99 ist sehr erfolgreich und das Mario Battleroyale hat ein ähnliches System. Ich bin mir sicher das Mario battleroyale Online genauso erfolgreich, wenn nicht sogar noch erfolgreicher als Tetris 99 werden könnte. Das man es nur bis zum 31.03. spielen kann geht gar nicht klar.
yopparai schrieb am
Ach bei so nem kleinen Online-Zeitvertreib, den man als Dreingabe zu nem Dienst dazugibt kann ich das noch verschmerzen. Das gab?s schon in SNES-Zeiten (BS Zelda anyone?). Mario 35 spielt man glaub ich eh nicht jahrelang und selbst wenn findet man irgendwann keine Mitspieler mehr.
Bei dem 3D-Allstars isses allerdings unverständlich hoch drei. Macht einfach keinen Sinn.
schrieb am