RTL Winter Sports 2010 - The Great Tournament - Test - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Wintersport
Entwickler: 49Games
Publisher: Playtainment
Release:
26.11.2009
23.09.2010
26.11.2009
Spielinfo Bilder Videos
RTL und seine halbjährlichen Turniere... Für sich genommen waren sie nie schlecht, auf Dauer aber meist dröge und im Laufe der Jahre nur mit unmerklichen Veränderungen gesegnet. Zeit für einen Wechsel. Zeit für die neuen Winterspiele! Denn passend zur Olympiade in Vancouver kappt man alte Zöpfe und frisiert die Medaillenjagd wie ein modernes Großereignis: kurzweilig, spannend, lebendig. Und tatsächlich schippt man den alten Schnee damit fast komplett zur Seite.

Der Barbier aus Hamburg

OK, da sind die ohnehin nicht gerade ansehnlichen Sportler, von denen sich unangenehm viele Zwillinge im olympischen Dorf tummeln. Da sind auch immer noch zweidimensionale Bäume, die mir stets nur diese eine Seite zeigen. Und da ist auch eine generelle visuelle Oberflächlichkeit, die im Wettkampf zum Glück nicht ins Auge fällt, wegen der das Drumherum aber nur zweitklassig wirkt. Aber darüber kann ich hinwegsehen. Nicht, weil sie so unscheinbar sind - das Gegenteil trifft leider zu. Auf Wii tauchen großflächige Details sogar erst mächtig spät auf und bei manchen Kamerafahrten vor einem Wettkampf geht die Bildrate empfindlich in die Knie. Aber weil das "Great Tournament", wie RTL die aktuelle Saison untertitelt, in allen anderen Bereichen einen deutlichen Schritt nach vorne macht, löst es sich mit einem Befreiungsschlag von seinen Altlasten.

Ein "perfekter Start"!

Mehr als 40 Herausforderungen warten neben der Karriere, im Mehrspieler-Modus treten bis zu vier Teilnehmer auf einem Bildschirm an, Erfahrungspunkte werden in stärkere Fähigkeiten investiert, gemeisterte Aufgaben schalten zusätzliche Austragungsorte frei -

Mit viel Schwung in die neue Saison: Aufregender und lebendiger soll sie werden.
so weit, so bekannt. Auch, dass das Spiel die Wintersport-Atmosphäre in den acht Sportarten z.B. mit Schneeverwehungen oder aufschwellendem Applaus stimmungsvoll einfängt... Moment mal, nur acht Disziplinen? Richtig gelesen: Gab es vormals mehr als ein Dutzend Wettkämpfe, sind es jetzt deutlich weniger. Was der Motivation auf lange Sicht tatsächlich abträglich ist - schade! - was ihr aber lange genug erfreulich wenig anhaben kann. Ein Grund dafür ist die Art und Weise, wie die Austragungen präsentiert werden. Klar, es gab auch in den Jahren zuvor schon einleitende Kommentare sowie die eine oder andere witzige Geste des Maskottchens. Diesmal hebt der Kommentator allerdings nicht nur historisch Interessantes sowie spielerisch Wissenswertes zum Wettbewerb hervor; ich habe die Einleitungen auch deshalb überraschend lange laufen lassen, weil ich sehen wollte, wie sich das drollige Maskottchen einen Skistock schnappt und mit einem meiner Sportler "fechtet". Das ist nämlich nicht nur liebevoll gemacht, es sieht genau wie die zahlreichen Gesten meiner Athleten auch angenehm glaubwürdig aus.

Ein ganz anderes Mittel, mit dem die Hamburger Entwickler ihre sportlichen Austragungen vom Staub dröger Sportübertragungen befreien, ist die freie Interpretation des Wortes "Sport-Simulation". Mit dem Teil nach dem Bindestrich nimmt es 49Games nämlich nicht ganz so genau - und das ist gut so! Vielleicht war es deshalb ja die richtige Entscheidung, dass RTL nicht in eine olympische Lizenz investiert hat. So lädt sauberes Fahren in den sechs Wettlauf-Disziplinen Adrenalin auf, das per Knopfdruck für mehr Geschwindigkeit sorgt. Eine markige Stimme annonciert dazu "Adrenalin empty!" oder bemerkt einen "Perfect start!" Ja, leider nur auf Englisch. Das Geschichten erzählende Reporter-Duo wurde außerdem gestrichen, dafür kommt eine visuelle Komponente hinzu: In diesem Jahr schlittere ich nämlich nicht mehr alleine durch die Bob-Bahn oder rase solo den Hang hinunter, sondern rempele mich je nach Sportart direkt gegen meine Kontrahenten nach vorne oder sehe zumindest eine Anzeige, die den Abstand zu den Gegnern markiert. Spätestens, als ich mich in einem wichtigen Bobrennen erst kurz vor knapp an die Spitze schieben konnte, wusste ich den künstlichen Spannungsbogen zu schätzen! Hilfreich ist auch, dass ich wichtige Informationen wie meine Platzierung von Anzeigetafeln ablese, anstatt auf ein starres Display zu schauen. 

    

Kommentare

Stoniebear schrieb am
Vancouver 2010 54%
RTL Winter Sports 2010 78 %
Sollte es nur daran liegen das Herr Schmädig das RTL-Dings getestet hat?
carbo schrieb am
Ein RTL Game - Diese Wertung???--- ich bin etwas geschockt. Das ist mal ne überraschung.
Smitti schrieb am
Komisch: wenn ein Blockbuster-Spiel von 4P nicht ganz so optimal bewertet wird, regen sich alle über die schlechte Wertung auf. Jetzt gibt es einen Nischentitel mit einer überraschend guten Wertung und plötzlich ist es Schrott, nur weil RTL auf dem Cover steht...
Miss_BDB schrieb am
Naja RTL macht ja nicht selber das Wintersports, sondern beauftragt 49Games damit...
RTL gibt nur seinen "guten Namen" ;-)
Genauso läuft das mit Alarm für Cobra 11... das macht das Entwicklerstudio, welches schon damals N.I.C.E. 1 + 2 und das World Racing gemacht haben...
johndoe793863 schrieb am
Wenigsten ein Fernsehsender der mal Spiele produziert Alarm für Cobra war doch ein Burner. Und RTL gibt sich halt mehr mühe als die letzten Jahre endlich mal nicht nur Schrott :oops: Vielleicht ne neue Engine?.
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+