Einseiter 
Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.
 1   2   Fazit   Pro & Kontra   So testet 4Players 


Rock Band Blitz (Geschicklichkeit) von Harmonix
Rock Band Blitz
Rock Band Blitz
Musikspiel
Entwickler: Harmonix
Publisher: Harmonix
Release:
29.08.2012
29.08.2012
Spielinfo Bilder Videos
Die Blütezeit der Plastikinstrumente ist vorbei. Was übrig ist, sind Erinnerungen, haufenweise Klampfen und im besten Fall eine enorme Songbibliothek. Guitar Hero- und Rock Band-Erfinder Harmonix bleibt seinen Wurzeln allerdings treu und bietet im PSN sowie auf dem Xbox Marktplatz mit Rock Band Blitz einen Arcade-Musikus, der nicht einmal zusätzliche Hardware benötigt.

Fast wie immer

Rock Band fast wie man es kennt.
Rock Band fast wie man es kennt.
Wo Rock Band drauf steht, ist auch Rock Band drin. Daher verwundert es nicht, dass sich Harmonix auch für den Arcade-Ableger der ruhmreichen, aber bei vielen mittlerweile fast vergessenen Serie auf bekannte Elemente verlässt: Noten, die auf fünf Spuren (stellvertretend für Drums, Bass, Gitarre, Gesang und Keyboard) eines "Highways" liegen, müssen im richtigen Rhythmus gespielt werden.
Hier ist man jedoch ohne Plastikgitarre, sondern mit dem Pad unterwegs und nicht auf eine Spur (sprich: ein Instrument) beschränkt, sondern muss sich um alle fünf kümmern. Da man immer nur eine bearbeiten kann, muss ständig hin- und hergewechselt werden. Das wiederum erinnert an die Handheld-Ableger auf PSP oder DS sowie vor allem an die PS2-Klassiker Amplitude und Frequency, mit denen Harmonix seinen musikalischen Ruf begründete.

Die Trackliste von Rock Band Blitz:

* Kids in the Street - The All-American Rejects
* So Far Away - Avenged Sevenfold
* One Week - Barenaked Ladies
* Always - Blink-182
* Shine - Collective Soul
* I'm Still Standing - Elton John
* A Little Less Sixteen Candles, A Little More 'Touch Me' - Fall Out Boy
* These Days - Foo Fighters
* Pumped Up Kicks - Foster the People
* We Are Young - Fun. ft. Janelle Monáe
* Once Bitten Twice Shy - Great White
* Jungle Boogie - Kool & The Gang
* The Wicker - Iron Maiden
* Stronger (What Doesn't Kill You) - Kelly Clarkson
* Cult of Personality - Living Colour
* Moves Like Jagger - Maroon 5
* Sing - My Chemical Romance
* Raise Your Glass - P!nk
*Death on Two Legs - Queen
* Metal Health (Bang Your Head) - Quiet Riot
* Give It Away - Red Hot Chili Peppers
* Jessie's Girl - Rick Springfield
* Diamond Eyes (Boom-Lay Boom-Lay Boom) - Shinedown
* Spoonman - Soundgarden
* Shout -  Tears for Fears
Im Gegensatz zu den großen Rock-Brüdern muss man hier nicht auf fünf spielbare Notenstränge achten, sondern kann sich auf zwei pro Spur konzentrieren. Die Noten werden in der Standardeinstellung über die Sticks aktiviert, während die Schultertasten die Spuren durchschalten. Es gibt noch drei weitere Konfigurationsoptionen (u.a. nur auf den Schultertasten), denen allerdings eines gemeinsam ist: Befindet man sich ganz rechts, kann man nicht direkt in die ganz linke Spur weiterrücken, sondern muss den Umweg über alle anderen Spuren gehen. Da der Zeitfaktor eine kritische Rolle spielen kann, ist dies ein unnötiges Ärgernis, dessen Ursprung ich nicht nachvollziehen kann.

Taktische Komboketten statt Perfektion

Auch hinsichtlich der Zielsetzung unterscheidet sich Blitz von den übrigen Rock Bands. Musste man bisher versuchen, eine möglichst perfekte Kette von Anfang bis Ende aufzubauen, um den Highscore zu knacken, geht es hier darum, in allen Spuren die Multiplikatoren kontinuierlich zu verbessern, damit die Punktzahl aufgebohrt wird. Das wiederum erreicht man durch eine für jeden Song (und Spur) unterschiedliche Anzahl von richtig gespielten Noten. Dabei sollte man jedoch keine Spur außen vor lassen. Denn bei jedem Kontrollpunkt wird überprüft, wie hoch der jeweilige Multiplikator ist und das Limit ggf. angehoben. Ein Beispiel: Der Maximalmultiplikator für jede richtig gespielte Note liegt bei 5x. Hat man in allen Spuren diesen Wert erreicht, wird das Maximum bis zum nächsten Checkpunkt auf 8x hochgesetzt usw. Läge auch nur eine Spur unter 5x, würde das nächste mögliche Höchstlevel modifiziert - wenn es sein muss sogar so weit, dass es gar keinen Fortschritt gibt, bis man die "Nachzügler" angepasst hat.

Will man die Online-Ranglisten dominieren (einen Offline-Mehrspieler-Modus gibt es leider nicht) oder seinen Freunden harte Herausforderungen kredenzen, muss man also nicht nur gute Reflexe sowie ein entsprechendes Rhythmusgefühl haben. Man sollte sich auch hinsichtlich des Songs etwas auskennen und ein taktisches Gespür entwickeln, wann man zu welcher Spur wechseln sollte, damit man nicht angesichts des nahenden Kontrollpunktes panisch feststellt, dass z.B. die Drumspur hoffnungslos hinterher hängt, während man in der Gesangslinie der vermeintlichen Punktzahl wegen eine lang gespielte Note hält.


Kommentare

  • Scheint also zumindest gut als Song-Pack zu taugen. ( ^^ ) Danke dir. Ist übrigens toll, wenn man all die Songs der bisherigen RB-Titel hat - da hat man eine schön große Song-Bibliothek.
  • die Songs in Blitz sind eigentlich richtig gut, aber sowas ist ja immer Geschmackssache ich denke mal für jeden ist was dabei, von daher würdest auch du glücklich werden, auch wenn du nicht so viel "Ahnung" von Musik hast und wie gesagt, bei dem Preis kann man eigentlich nix falsch  [...] die Songs in Blitz sind eigentlich richtig gut, aber sowas ist ja immer Geschmackssache ich denke mal für jeden ist was dabei, von daher würdest auch du glücklich werden, auch wenn du nicht so viel "Ahnung" von Musik hast und wie gesagt, bei dem Preis kann man eigentlich nix falsch machen.
  • Mh... Kann denn jemand vielleicht was zu den Songs sagen? Ich kenne mich bzgl. Musik nicht sonderlich aus, also... ( ^^ )" Wie sind sie denn so? Viele Nieten dabei? Und zu Rock Band allgemein: Die Sache ist die, dass es eben nicht tot ist. Lebt durch DLCs immer noch weiter und hat seine nach  [...] Mh... Kann denn jemand vielleicht was zu den Songs sagen? Ich kenne mich bzgl. Musik nicht sonderlich aus, also... ( ^^ )" Wie sind sie denn so? Viele Nieten dabei? Und zu Rock Band allgemein: Die Sache ist die, dass es eben nicht tot ist. Lebt durch DLCs immer noch weiter und hat seine nach wie vor seine Spieler. Ist so ziemlich das einzige Spiel, was so langlebig durch DLCs ist. Im Gegenzug kann man mehr Münzen kassieren, wenn man Blitz mit der facebook-App "Rock Band World" verbindet, über die man noch zusätzliche Herausforderungen freischalten kann, die einem ohne das Sozialnetzwerk leider nicht zur Verfügung stehen. ( o _ O ) Ich will den Thread hier nicht "derailen", aber verdammt... Wieso, wieso muss man wirklich in Spiele einen "Facebook-Zwang" reinbringen? Wieso darf ich zusätzliche Inhalte als normaler Käufer nicht gleich haben? Arghs... Genauso wie ich es bei Steam unsäglich finde, für eine bestimmte Steam-Badge seinen Account mit einem Facebook-Account zu verlinken - ist natürlich nur optional und bringt einem außer der Badge nichts (ist eben sowas wie ein Achievement), aber gut finde ich es nicht.

Facebook

Google+