Baja: Edge of Control - Vorschau, Rennspiel, Xbox 360 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Baja: Edge of Control (Rennspiel) von THQ / THQ Nordic
Baja: Edge of Control
Arcade-Racer
Entwickler: 2XL Games
Publisher: THQ / THQ Nordic
Release:
26.09.2008
26.09.2008
Q2 2017
Q2 2017
Spielinfo Bilder Videos
Der Weg Paris-Dakar ist die bekannteste aller Rallye-Routen, aber wer die Belastungsgrenze seines Boliden ausloten will, wird auch auf anderen Naturpisten fündig. So findet im Westen Mexikos z.B. das jährliche Baja 1000 statt - ein Ausdauerlauf, bei dem Motorräder, Buggys und große Geländewagen (Trucks) an den Start gehen. Wer einen Tag später ins Ziel kommt, hat mehr als 1000 km zurückgelegt - wer die schwarz-weiß karierte Flagge auf PS3 oder 360 sieht, hat immerhin drei bis vier Stunden hinter sich!

MX vs. ATV vs. Baja?

Keine Angst: Natürlich zwingt euch das Team um ehemalige MX vs. ATV-Macher nicht dazu, die komplette Rallye zu durchschwitzen. Sollte euch der Sinn nach einem schnellen Lauf stehen, dürft ihr schließlich eine verkürzte Version des Rennens starten. Oder ihr aktiviert mittendrin den Autopiloten und überlasst dem Spiel so lange die Steuerung, wie ihr pausieren wollt. Aber von vorn:

Mexiko, unendliche Weiten. Baja dringt in Gebiete vor, in denen so nie ein Rennspiel gewesen ist.
Wieso holt sich THQ eigentlich einen Konkurrenten zur eigenen Off-Road-Serie ins Haus, die noch dazu von den Entwicklern des etablierten Titels kommt?

Antwort Nummer eins: In Baja lenkt ihr keine Motorräder oder ATVs durch den Dreck, sondern nehmt am Steuer eines von 40 Trucks Platz. Die Vehikel sind zwar in acht Leistungsklassen unterteilt, gehören aber alle zur gleichen Fahrzeugkategorie. Antwort Nummer zwei: Rundkurse wie in MX vs. ATV gibt es zwar, doch selbst die sich wiederholenden Strecken sind deutlich länger als im Quasi-Vorgänger. Letztlich dreht sich ohnehin alles um das titelgebende Langstreckenrennen, für das ihr euch zudem entsprechend vorbereiten solltet. Zum einen muss schließlich das Setup stimmen, weil ihr ohne gut abgestimmten Boliden keinen Blumenstrauß gewinnt, und zum anderen braucht ihr einen klaren Kopf, weil ungewollte Ausflüge abseits der Piste den Wagen beschädigen. Ihr könnt euer Gefährt zwar unterwegs reparieren, doch das kostet Zeit.

Schluss mit Mini-Etappen!

Nach einer derart umfangreichen Rallye-Erfahrung steht euch aber nicht der Sinn? Dann vertreibt euch z.B. beim Hill Climb die Zeit - ein Wettbewerb, bei dem ihr nicht nur so schnell wie möglich einen steilen Berg nach oben rast, sondern für Fahrfehler auch eine Zeitstrafe einsackt. Oder sucht ihr die Hitze knapper Kopf-an-Kopf-Rennen? Dann wählt euren Lieblings-Antrieb und versucht einen Lauf aller Klassen zu gewinnen.
Trucks, nichts als Trucks: Die ehemaligen MX vs. ATV-Entwickler gehen auch mit den Fahrzeugen neue Wege.
Wählt ihr ein schwächeres Fahrzeuge, startet ihr selbstverständlich weiter vorne - aber könnt ihr den Vorsprung auch ins Ziel retten? Und natürlich geht ihr auch bis zu viert vor einer Konsole oder bis zu zwölft übers Internet an den Start.

Erwartungsgemäß wird Baja dabei auch in den ausdauernden Drei-Stunden-Rennen nicht zur Schumacher-Simulation: Die Trucks lassen sich kinderleicht durch den Staub lenken. Die Herausforderung liegt vielmehr darin, so schnell wie möglich über unbekannte Hindernisse, neben tückischen Abgründen oder durch urplötzlich abknickende Haarnadelkurven zu preschen. Immerhin ist die kilometerlange Strecke nicht das Werk eines Designers, sondern die fast unberührte Mutter Erde. Tatsächlich ist es gerade das, was mich neugierig macht: Die lange Fahrt könnte zum ersten Mal das Gefühl erwecken, an einer echten Rallye teilzunehmen. Die Mini-Etappen eines Colin McRae Rally haben das bei mir jedenfalls nie geschafft. Kleiner Wermutstropfen: Zugunsten der weitläufigen Kulisse können die Entwickler ihren mexikanischen Westen nicht ganz so detailliert zeichnen wie die Kollegen aus Großbritannien.

   
 

AUSBLICK



Ich gönne mir die Wettbewerbe anderer Rennspiele ohnehin meist in voller Länge - da kommt mir THQs Ausdauerlauf gerade recht. Trotz einfacher Steuerung entsteht so jedenfalls das Gefühl, an einem echten Rennen teilzunehmen. Aber sind das Baja 1000 sowie drei zusätzliche Varianten genug, damit das Rallye-Spektakel auch darüber hinaus begeistert? Reicht die schöne, aber unspektakuläre Kulisse, damit auch das Auge den Ausflug genießen kann? Ich bin jedenfalls gespannt auf die Langstrecken-Herausforderung und hoffe, dass sich besonders online viele Mitstreiter für die ungewöhnliche Wettfahrt einfinden. Diese und das Rennen aller Fahrzeugklassen könnten im Internet nämlich nicht nur für ungewöhnliche, sondern vor allem sehr packende Zieleinläufe sorgen!

Ersteindruck:
gut

Baja: Edge of Control
Ab 27.99€
Vorbestellen

Vergleichbare Spiele

Kommentare

wickedcharlinsky schrieb am
Auf allen internet seiten die ich durch genommen hab steht überall 12.09.08 als release... man hört/ liest echt nicht viel über das game (vorallem keine tests). Das einzige was ich in forums lesen konnte ist, dass die grafik nicht super sein soll und das game s... schwer sein soll.
Oshikai schrieb am
Ist das Spiel eigentlich nun bereits erschienen ?
Wenn ja, warum hört man nix davon ? ^^
wsdy schrieb am
Erstmal hoffe ich das es nicht zu sehr actionlastig wird wie im Trailer gezeigt... und wenn dann zweitens das mit den 4 Leuten pro xbox stimmt haben sie schonmal nen potenziellen Kaeufer in mir :) .
ProT0type^ schrieb am
DarkTorian hat geschrieben: Und wann erscheint das Spiel eigentlich ?
Irgendwann im August 2008
Man freu ich mich auf das game
gigsen schrieb am
..n1
sollte man im auge behalten...
schrieb am

Facebook

Google+