Rainbow Six: Vegas - Vorschau - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Ego-Shooter
Entwickler: Ubisoft Montreal
Publisher: Ubisoft
Release:
15.10.2009
14.12.2006
28.06.2007
28.06.2007
Spielinfo Bilder Videos
Die Kampagne haben wir euch bereits ausführlich vorgestellt, doch was hat Rainbow Six: Vegas im Multiplayer-Bereich zu bieten? Wir haben uns im Rahmen des Ubisoft-Events in Las Vegas selbst in erste Gefechte gestürzt und verraten euch, mit welchen Features die Entwickler auftrumpfen wollen…

Klassisch und innovativ

In Sachen Spielmodi soll es sowohl klassische als auch innovative Ansätze geben: So schlagt ihr euch bei der Bergung in bester CTF-Manier durch die Maps und versucht euch einzeln oder als Team in den Deathmatch-Modi Survival oder Sharp Shooter. Als innovativ wird der neue Modus mit dem Namen "Attack and Defend" angepriesen, in dem ein Team angreift, während das andere verteidigen muss. Dabei gilt es, in den extra angefertigten Maps verschiedene Missionsziele zu erfüllen, die vom Entschärfen von Bomben über das Retten von Geiseln bis hin zum Sichern bestimmter Gegenstände reichen. Aber mal ehrlich: Was hier als große Innovation angekündigt wird,

Der Editor bietet unzählige Gestaltungsmöglichkeiten.
ist eigentlich schon ein alter Hut und dürfte jedem Genre-Fan bereits bekannt sein. Haben die Jungs bei Ubisoft Montreal denn noch nie etwas von "Assault" oder einem Spiel namens Counterstrike gehört?

"Hey, das bin ja ich!"

Deutlich innovativer zeigt sich der Charaktereditor, bei dem ihr alles, aber auch wirklich alles nach euren Wünschen gestalten könnt. Eine kleine Tasche an der Uniform hier, eine Narbe im Gesicht da und ein Nachtsichtgerät auf dem Kopf macht sich als Splinter Cell-Fan sicher auch ganz gut. Die vielen tausend Kombinationsmöglichkeiten aus Klamotten, Tarnbemalungen und Schutz-Gadgets dürften kaum Wünsche offen lassen. Einzig die Auswahl aus gerade mal acht Gesichtern erscheint auf den ersten Blick etwas mager. Aber Moment mal& Bringt Microsoft nicht diese Webcam für die Xbox 360 auf den Markt? Ja! Und R6 Vegas wird das schmucke Stück Technik zumindest insofern unterstützen, indem ihr euer eigenes Gesicht einscannen lassen und im Spiel für euren Charakter verwenden könnt. Ob ihr die Kamera später auch im Spiel mit einer Bild-im-Bild-Funktion verwenden könnt, ist noch unklar, aber sicher nicht abwegig. Das Erstellen des digitalen Abbilds hat bei der Präsentation mit erstaunlich guten und detaillierten Ergebnissen überzeugt. Allerdings gilt zu bedenken, dass der Kopf des Versuchskaninchens dabei professionell ausgeleuchtet wurde und ihr bei schlechteren Lichtverhältnissen höchstwahrscheinlich nicht zu qualitativ gleichwertig hohen Ergebnissen kommt.


 

     

Kommentare

DigitalMessiah schrieb am
etu|hellfire hat geschrieben:Gute Informationen! Zu empfehlen ist auch noch diese Seite. :)
Die taugt doch gar nix! TomClancy-Games.de finde ich da schon besser - das sind meistens diejenigen, die Infos schon haben, noch bevor sie über die Printmedien gehen oder in Foren auftauchen! Also ich bin Stammbesucher bei denen und war noch nie enttäuscht. Aber naja - jedem das Seine. Vor allem geben die auch zu jeder News immer die Quelle an.
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+