Monster 4x4 3D (Rennspiel) von Ubisoft
Monster 4x4 3D
Monster 4x4 3D
Arcade-Racer
Entwickler: Ubisoft
Publisher: Ubisoft
Release:
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos

Lust auf eine Dia-Show aus Indien? Leider geht es nicht um Urlaubsfotos vom Taj Mahal, sondern um Monster Trucks. Ubisoft hielt es offenbar für eine gute Idee, die Entwicklung von Monster 4x4 3D an sein kleines Handy-Team Pune abzugeben. Das Ergebnis ruckelt mit rekordverdächtigen sieben Bildern pro Sekunde über den Bildschirm.



Traurige Slideshow

Kein Scherz: Dieser Screenshot stammt tatsächlich vom 3DS.
Kein Scherz: Dieser Screenshot stammt tatsächlich vom 3DS.

Das Scrolling ist derart träge, dass man nicht mal ein Video zum Zählen der Frames benötigt. Stattdessen kann ich bequem im Takt mitklopfen: Eins, zwei, drei, vier fünf, sechs, sieben – und schon ist die Sekunde um. Außer dem Amiga-Titel Stunt Car Racer von 1989 fällt mir kein Rennspiel mit derart schlechter Performance ein. Damals ließ sich das Geruckel noch ertragen, weil der Rest des Spiels spannend war, doch Monster 4x4 3D dreht sich nur um Schmerz und Verzweiflung.

 

Vielleicht handelt es sich um das Werk eines sadistischen Aktionskünstlers, denn bereits das Menü ist eine harte Geduldsprobe. Schon der Auswahlbildschirm meiner Wagen bleibt sekundenlang hängen. Bizarr ist auch die Tastenbelegung auf dem simplen Tuning-Bildschirm - und der Umstand, dass nur Namen mit vier Buchstaben erlaubt sind. Na gut, dann bin ich eben Jano statt Jan. Ich rüste mein Riesebaby noch mit frisch freigeschalteten Reifen, einem stärkeren Motor und einem größeren Nitro-Tank aus, dann geht es auf die Piste.

Zurück in die Steinzeit

Die Engine kommt selbst mit derart hässlicher Grafik nicht klar: Die niedrige Framerate verwandelt die Offroad-Rennen in eine Slideshow.
Die Engine kommt selbst mit derart hässlicher Grafik nicht klar: Die niedrige Framerate verwandelt die Offroad-Rennen in eine Slideshow.

Nach einer erstaunlich langen Ladezeit nimmt die Slideshow ihren Lauf. Fünf SUVs, Buggies, Muscle-Cars oder Busse mit Riesenreifen drängeln sich auf 15 Kursen mit Abkürzungen oder rammen sich in der Arena zu Klump. Die spärlichen drei Extras (Rakete, Schneeball oder Schild) sammelt man wie in Mario Kart direkt auf der Strecke ein. Die matschigen Feldwege, Eisflächen und orientalischen Häuser bestehen aus derart riesigen Polygonen, dass sie selbst N64-Spiele daneben hübsch aussehen.

 

Von Spaß kann angesichts der misslungenen Fahrphysik keine Rede sein, doch immerhin ziehen zwei Gegner vor meiner Nase eine lustige Show ab: Der erste dreht sich in der Kurve ruckartig um 90 Grad, rammt seinen Nebenmann und verschmilzt in einem dicken Clipping-Fehler mit ihm. Das Doppelpack fährt ein paar Sekunden in trauter Zweisamkeit über die Strecke; dann findet bis das obskure Paarungs-Ritual ein Ende. Der Buggy wirft den SUV ab, welcher noch ein Stückchen auf zwei Rädern weiter fährt – im exakten 45-Grad-Winkel zum Asphalt. Dann steht er plötzlich wieder gerade auf der Strecke, als sei nichts gewesen. Wer nach dem Anzocken der Karriere noch nicht die Schnauze voll hat, darf auch einen Freund quälen: Im lokalen Crash-Duell treten zwei Spieler auf der rekordverdächtige Anzahl von zwei Arenen gegeneinander an.

Kommentare

  • 8% sind zu viel xD
  • Arme 3DS Besitzer (u.a. me) ... nur noch Schrott .. bis auf einige wenige Lichtblicke wirklich nur absoluter Schrott... ICh würdes bereuen, wenn ich den 3DS nicht ausschließlich für Zelda OoT gekauft hätte
  • Bin mal gespannt wann ein Spiel kommt das die Myst Wertung unterbietet. Also 0% bekommt Das Monster 4X4 3D ist aber auch eine Riesen Enttäuschung. Wie kann man sowas denn nur Programmieren, schämen die sich  [...] Bin mal gespannt wann ein Spiel kommt das die Myst Wertung unterbietet. Also 0% bekommt Das Monster 4X4 3D ist aber auch eine Riesen Enttäuschung. Wie kann man sowas denn nur Programmieren, schämen die sich nicht?

Facebook

Google+