Pinball FX3 - gc-Vorschau, Geschicklichkeit, PC, PlayStation 4 PSN, Xbox One XBL - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Pinball FX3 (Geschicklichkeit) von Zen Studios
Flippern mit Hitpotenzial
Partygames
Entwickler: Zen Studios
Publisher: Zen Studios
Release:
26.09.2017
26.09.2017
26.09.2017
Spielinfo Bilder Videos

Flipper-Puristen werden zustimmen, dass das echte Spielgefühl nur an einem richtigen Tisch zustande kommt – am besten in einer abgedunkelten Ecke einer Spielhalle. Doch auch ohne das physische Klappern und den spürbaren Widerstand kann Flippern in seiner virtuellen Form Spaß machen. Seit Jahren eine feste Größe sind dabei die Plattformen der Zen Studios, die sich mit dem im Herbst erscheinenden Pinball FX 3 zu neuer Hochform aufschwingen sollen. Wir haben eine frühe Version samt der frischen Universal-Tische angespielt.



Gemeinsame Plattformen

In den letzten Jahren haben die Zen Studios ihre Flipper-Community gespalten, die sich ohnehin in konstruktiven Diskussionen mit den Verfechtern des klassischen Flipper-Vergnügens ohne unrealistischen Firlefanz verstricken ließ. Auf der einen, der Sony-Seite, gab es Zen Pinball. Auf der anderen (PC, Xbox und eigentlich alles andere) Pinball FX. Allerdings fühlte sich FX hinsichtlich der Kugel- sowie Bumper-Physik einfach besser an – vor allem mit dem zweiten Teil. Dass auf beiden Plattformen mit nur wenigen Ausnahmen die gleichen Tische (u.a. Marvel Pinball, Star Wars Pinball, Aliens vs. Pinball) veröffentlicht wurden, machte die Aufspaltung noch unverständlicher. Dem tragen die Zen Studios nun Rechnung: Pinball FX 3 vereint alle Systeme unter einem Dach.

Der Fokus bei Pinball FX3 liegt auf der Community und asynchronen Wettbewerben.
Der Fokus bei Pinball FX3 liegt auf der Community und asynchronen Wettbewerben.

Doch für die komplett runderneuerte Plattform, bei der sowohl Kulisse als auch Physik spür – und sehbare Fortschritte gemacht haben, bleibt es nicht bei kosmetischen Veränderungen. Mit dem neuen Fokus auf Langzeitmotivation hat man nicht nur einen Haufen individueller Herausforderungen für jeden Tisch gebaut, sondern vor allem an den Mehrspieler-Modi geschraubt: Man wird eigene Turniere erstellen können, es wird ein Ligensystem geben und mit kontinuierlich aktualisierten Wettbewerben auch jenseits der blanken Punktzahlen will man die Spieler ebenfalls langfristig binden. Doch natürlich kann man auch weiterhin solo oder wie gehabt im Hotseat mit Freunden versuchen, die Höchstpunktzahl an Land zu ziehen. Mit Pinball FX 3 werden aber unterschiedliche Systeme in den Ranglisten gebündelt. Auf Vergleiche von Xbox- und PlayStation-Usern in einer Tabelle wird dabei zwar verzichtet, doch auf der PS4 kann man sich immerhin mit Steam-Usern messen, während auf Xbox One nicht nur Steam-, sondern auch Windows-10-Spieler hinzugezogen werden können. Wer möchte, kann auf Konsolen seine Highscore-Listen allerdings auch auf das jeweilige System beschränken.

Der persönliche Aufstieg und der Service am Kunden

Zusätzlich zu den Vergleichen mit der weiten Online-Welt, die es ja auch schon in den Vorgängern gab, hat man als Solist aber auch noch andere Mohrrüben vor der Nase hängen. Zum einen kann man pro Flipper verschiedene Bonus-Stufen z.B. für Bumper, zurückgelegte Entfernung usw. erreichen und aktivieren, was wiederum für weiteren Punktezuwachs sorgt. Zum anderen bekommt man für erledigte Aufgaben, Rampenkombos usw. nicht nur Trophäen oder Errungenschaften, sondern auch Erfahrungspunkte die akkumuliert für einen Aufstieg des Spielers in eine neue Stufe sorgen. Damit einhergehend wird man nicht nur über den Level als Viel- oder Wenigspieler entlarvt, sondern kann sich auf seiner Spielerkarte auch noch mit besonderen Plaketten schmücken.

Neben Bethesda Pinball und Marvel Pinball werden auch die Star-Wars-Flippertische von Pinball FX3 unterstützt. Wer die Tische bereits in seiner FX2- oder Zen-Pinball-2-Sammlung hat, kann sie kostenlos importieren.
Neben Bethesda Pinball und Marvel Pinball werden auch die Star-Wars-Flippertische von Pinball FX3 unterstützt. Wer die Tische bereits in seiner FX2- oder Zen-Pinball-2-Sammlung hat, kann sie kostenlos importieren.

Und damit man gleich zum Start weg seine Stufe bestmöglich steigern darf, zeigt sich Zen von seiner spendablen Seite. Wie schon beim Konsolenaufstieg von Pinball FX 2 (von 360 auf Xbox One) darf man auch beim Upgrade auf Pinball FX3 bereits gekaufte Tische kostenlos importieren – inklusiver aller grafischer Verbesserungen und vor allem der neuen Herausforderungen, die es bei jedem Tisch gibt. Natürlich wird das Import-Upgrade jetzt auch am PC sowie auf PlayStation beim Wechsel von Zen Pinball 2 auf Pinball FX3 ermöglicht. Allerdings gibt es erneut kleine Einschränkungen, die teils mit auslaufenden Lizenzen zu tun haben dürften. Wir erinnern uns: Bereits beim Upgrade von 360 auf One gab es einige Tische, deren Import nicht möglich war wie z.B. Super League Football. Beim Aufstieg auf FX3 wiederum muss man auf die Flipper zu Street Fighter, Ninja Gaiden, Ms. Splosion-Man, Plants vs. Zombies sowie die beiden South-Park-Tische verzichten. Angesichts von über 60 möglichen Import-Tischen, darunter die exzellenten Aliens vs. Pinball, die Bethesda-Flipper,  The Walking Dead sowie alle bislang veröffentlichten Marvel- und Star-Wars-Pinball-Erweiterungen, hat man vom Start weg bereits eine breite Palette zur Verfügung.


Kommentare

4P|Mathias schrieb am
Spiritflare82 hat geschrieben: ?
25.08.2017 11:12
Wann kommt das genau? Werd ich auf jeden Fall einen Blick drauf werfen
Hi Spiritflare82,
Die Zen Studios haben noch keinen genauen Termin genannt. Momentan kann man von Ende September/Anfang Oktober ausgehen.
Cheers,
ronny_83 schrieb am
Sieht wahnsinnig toll aus. Hatte auch schon lange kein Flipperspiel mehr. Da die Zen Studios auch an mehreren Switch-Umsetzungen arbeitet, besteht sogar die Hoffnung, dass es dieses oder ein ähnliches Pinball auch auf die Switch schafft. Das wäre ein Sofortkauf.
Spiritflare82 schrieb am
Wann kommt das genau? Werd ich auf jeden Fall einen Blick drauf werfen
Kant ist tot! schrieb am
Da freue ich mich echt wahnsinnig drauf. Bin besonders gespannt auf das neue Multiplayergedöhns mit Turnieren etc. und darauf, wie stark die neue Physik sich bemerkbar machen wird.
schrieb am

Facebook

Google+