E3 2013 - Special, Messen, Xbox 360, Nintendo 3DS, Xbox One, PC, PlayStation 3, PlayStation 4, PS Vita, Spielkultur, Nintendo Wii U - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


E3 2013 (Messen) von
E3 2013
Messen
Entwickler: -
Publisher: -
Release:
11.06.2013
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos
Die Publisher haben aus den letzten Jahren gelernt: Weniger ist mehr. Und was man an Mehr hat, das verfeuert man vorher oder wartet unter Umständen auf die gamescom. Und noch ein Trend zeichnet sich ab: Zwar sind CGI-Trailer immer wieder nett anzusehen, aber die bisherigen Grenzen zwischen computergenerierten Story-Elementen und Echtzeitgrafik verwischen auf den neuen Konsolen. Welche Videos haben uns während der E3 begeistert?

Video
Quantic Dreams Tech-Demo war das Highlight der E3.
Platz 1: The Dark Sorcerer (PS4)
Eine Tech-Demo auf dem ersten Platz? Exakt. Weil sie uns nicht nur einen Vorgeschmack darauf gibt, was mit der neuen Konsolengeneration grafisch möglich ist, nein, diese Tech-Demo hat uns zum Lachen gebracht, fasziniert und erheitert. Sie hat aufgrund der grandiosen Technik von Quantic Dream (Facial-Motion-Capturing) Emotionen erzeugt und gezeigt, dass kommende Spiele mit einem gigantischen Sprung das Uncanny Valley überspringen können. Was auf der PS4-Ankündigungsveranstaltung noch belächelt wurde, da man lediglich ein Gesicht zeigte, wird in der Echtzeitberechnung mit Hintergrundgrafik zum absoluten Hingucker.


Video
The Division ist der Überraschungshit.
Platz 2: The Division: E3-Spielszenen (PS4, Xbox One)
The Division ist eine der größten Überraschungen der Messe: Die Mischung aus taktischen Echtzeit-Schusswechseln, Rollenspielelementen sowie die Erforschung der offenen Welt wirkt durchdacht und sieht einfach nur grandios aus. Was wie ein beliebiger Shooter beginnt, mündet in einer offenen Welt, mit frei begehbaren Gebäuden, einer persistenten Welt, einem offenen Questsystem und einem verblüffenden Hang zur Detailverliebtheit. Damit feuerte Massive (World in Conflict) aus dem Nichts ein in der Entwicklung erstaunlich fortgeschrittenes Feuerwerk ab.


Video
So sieht die Zukunft aus: Fließende Übergänge zwischen Story-Elementen und Ingame-Grafik.
Platz 3: Metal Gear Solid 5: Erweiterter E3-Trailer (PC, PS4, Xbox One, PS3, Xbox 360)
Die Präsentation beginnt in klassischer Kojima-Manier wie ein Kinostreifen, in dem (wieder einmal) die Schattenseiten moderner Kriegsführung thematisiert werden. Allerdings mit einer ungewöhnlich bedrückenden Inszenierung, die dann fließend in eine Features-Darstellung von "Metal Gear Solid 5" übergeht. Wenn sich dann Story-Elemente dank der neuen Fox-Engine nahtlos in Erkundungsszenen einer offenen Welt einfügen, wird deutlich, dass zukünftige Spiele den bisherigen Unterschied zwischen CGI und echten Spielszenen aufheben werden.


Video
Kurz und prägnant: Die Szenen auf dem Flugzeugträger sind in Erinerung geblieben.
Platz 4: Battlefield 4: E3-Spielszenen (Angry Sea) (PC, PS4, Xbox One, PS3, Xbox 360)
Inszenierung, Ausleuchtung, Texturenauflösung: Battlefield 4 sieht  atemberaubend gut aus, wenn ein ganzer Flugzeugträger im Meer versenkt wird und sich Kampfjets auf der Landefläche in Bewegung setzen. Auch die Multiplayer-Szenen aus Shanghai überzeugten durch eine weitläufige Darstellung der neuartigen Multiplayergefechte in den obersten Stockwerken eines Hochhauses. Die "CoD: Ghosts"-Präsentation war keineswegs schlecht -  musste aber gegenüber Battlefield 4 den Kürzeren ziehen.


Video
The Order: 1886 setzt auf die Vermischung von historischen Ereignissen und Steampunk-Inhalten.
Platz 5: The Order: 1886: E3 2013-Trailer (PS4)
Das nenne ich Karrieresprung: Von der PSP-Umsetzung eines God of War zu einem pompösen Actionspiel im viktorianisch anmutenden London. Das Entwicklerstudio Ready at Dawn zeigte eine Ingame-Präsentation des Action-Adventures The Order: 1886, in dem man als Mitglied eines Ritterordens auf Monsterjagd geht. Dabei vermischen sich Steampunk-Inhalte mit historischen Gegebenheiten. Finanziell ein gewagtes Unterfangen – inhaltlich nach "Dishonored" ein erfrischendes Setting. Und nochmals: Das Gezeigte sind Spielszenen!


Video
Highlight der Microsoft-PK: Quantum Break.
Platz 6: Quantum Break: E3-Trailer (Xbox One)
Hier könnte auch der Forza-5-Trailer stehen, der als grafische Bombe einen tiefen Eindruck hinterlassen hat. Remedys Ansatz, den Spieler bis zu einem gewissen Grad in die Position eines Zeitherrschers zu hieven, um wichtige Informationen zu besorgen, war dann doch etwas innovativer. Wenn Jack sich durch die eingefrorene Zeit schleicht und Zeitlinien verändert, dann ist auch das ein grafisches Highlight der E3. Warum? Weil es sich laut Microsoft um Ingame-Grafik handelt!


Video
Der Gewinner des letzten Jahres zeigte wieder einmal beeindruckende Szenen.
Platz 7: Watch_Dogs: E3 2013-Spielszenen (PC, PS4, Xbox One, PS3, Xbox 360, Wii U)
Der Gewinner des letzten Jahres zeigte wieder einmal beeindruckende Szenen: Darstellung und Handling der Boliden, belebte offene Welt, die Hacker-Möglichkeiten und vor allen Dingen die nicht gerade geskripted wirkenden Szenen aus dem Café sicherten "Watch_Dogs" einen vorderen Platz. Das Credo der Entwickler lautet: Jegliche Aufträge sollen entweder gewaltsam (und dann unter Umständen auch schwierig) oder im Verdeckten lösbar sein. Der CGI-Trailer im Vorfeld der E3 war ebenfalls ein visuelles Highlight der Messe.


Video
Die gut inszenierte Sequenz zeigt alle Spielaspekte vom vierten Teil.
Platz 8: Assassin's Creed 4: Black Flag: E3 2013-Spielszenen (PC, PS4, Xbox One, PS3, Xbox 360, Wii U)
Die Serie hat grafisch stets Maßstäbe für offene Welten gesetzt. Auch der Piratenausflug macht keine Ausnahme: Sich bewegende Vegetation, schöne Ausleuchtung, die aus "Assassin’s Creed 3" bekannte Wasserdarstellung, nette Raucheffekte und gigantische Explosionen. Und das alles in einem schön fließenden Übergang von einem Dorf über den Dschungel direkt in die Seeschlacht hinein. Atemberaubend ist auch der CGI-Trailer, der leider nur mäßige Beachtung fand.


Video
Destiny erscheint im kommenden Jahr für die alten und neuen Konsolen.
Platz 9: Destiny: E3 2013-Spieszenen (PS4, Xbox One, PS3, Xbox 360)
Malerische Panoramen, eine relativ ruhige Inszenierung, technisch eindrucksvolle Gadgets und der Fokus auf den kooperativen Mix aus Shooter und Rollenspiel schoben die Präsentation von "Destiny" vor den Bewegtbildern des vergleichbaren neuen Sci-Sfi-Shooters "Titanfall". Bungie verdeutlicht darüber hinaus den zukünftigen grafischen Standard von Online-Avataren.



Video
Das computergenerierte Highlight der E3: Der CGI-Trailer von The Crew.
Platz 10: The Crew: CGI-Trailer (PC, PS4, Xbox One)
Dieser CGI-Trailer von The Crew ging in dem E3-Dauergeflacker gänzlich unter – völlig unberechtigt! Wie sich der Wagen aus Einzelteilen zusammenfügt und immer wieder mit Action-Szenen zwischengeschnitten wird, ist ein Augenschmaus digitaler Videokunst. Auch die folgenden Actionszenen zeigen: Ubisoft hat hier nicht mit Geldern gegeizt.

Weitere Highlights:
- Mirror's Edge 2: E3 Debüt-Trailer
- The Witcher 3: Wild Hunt: E3-Trailer
- inFamous: Second Son: E3 2013-Spielszenen
- Halo 5: CGI-Trailer
- Monolith-Soft-Project-Trailer
- Titanfall: E3-Spielszenen
- Dying Light: CGI-Trailer
- Thief: CGI-Trailer
- Wolfenstein: The New Order: CGI-Trailer
- Castlevania: Lords of Shadow 2: E3-Trailer
- Dragon Age 3: Inquisition: CGI-Trailer
-
World of Tanks: CGI-Trailer
- World of Warplanes: CGI-Trailer

- World of Warships: CGI-Trailer

Kommentare

D_Radical schrieb am
Makake hat geschrieben:
D_Radical hat geschrieben:Der Trailer war zwar verdammt schön, aber mMn ziemlich unkonkret in Sachen Gameplay. Er hat mich kaum ein Stück schlauer gemacht als die Screenshots, die es seit Monaten gibt.

Irgendwie scheint 4players die Demonstration des Spiels auf der E3 aber nicht mitbekommen zu haben.. da gab es mehr als bloß einen Trailer oder Aussagen zum Spiel, die Jungs haben 45 Minuten lang Gameplay gezeigt. Während Gamestar das dann auch zu einem ausführlichen Vorbericht inspiriert hat, liest von bei 4players zum wahrscheinlich meisterwarteten RPG des Jahres 2014 mal eben quasi.. nichts. Naja, jeder wie er mag.

Stellt sich halt die Frage, ob 4players diese Präsentation sehen durfte. So oder so finde ich es aber in Ordnung, wenn man sich in dieser Rangliste hier nur auf das Material beschränkt, dass für alle (also auch für den gemeinen Gamer) sichtbar war.
Makake schrieb am
D_Radical hat geschrieben:Der Trailer war zwar verdammt schön, aber mMn ziemlich unkonkret in Sachen Gameplay. Er hat mich kaum ein Stück schlauer gemacht als die Screenshots, die es seit Monaten gibt.

Irgendwie scheint 4players die Demonstration des Spiels auf der E3 aber nicht mitbekommen zu haben.. da gab es mehr als bloß einen Trailer oder Aussagen zum Spiel, die Jungs haben 45 Minuten lang Gameplay gezeigt. Während Gamestar das dann auch zu einem ausführlichen Vorbericht inspiriert hat, liest von bei 4players zum wahrscheinlich meisterwarteten RPG des Jahres 2014 mal eben quasi.. nichts. Naja, jeder wie er mag.
D_Radical schrieb am
Vertretbare Rangliste. The Dark Sorcerer war auch mein Highlight diese E3. BF4 hätte ich aber wenn überhaupt deutlich weiter unten plaziert - zu austauschbar, innovationsarm. Gut war aber zugegeben, dass man relativ viel Gameplay gezeigt hat.
R_eQuiEm hat geschrieben:Ok, pfeiff auf die Platzierungen und welche Nummer wo steht. Aber wie zur Hölle kann the Witcher 3 nicht in der Top Ten stehn????

Der Trailer war zwar verdammt schön, aber mMn ziemlich unkonkret in Sachen Gameplay. Er hat mich kaum ein Stück schlauer gemacht als die Screenshots, die es seit Monaten gibt.
R_eQuiEm schrieb am
Ok, pfeiff auf die Platzierungen und welche Nummer wo steht. Aber wie zur Hölle kann the Witcher 3 nicht in der Top Ten stehn????
murkel schrieb am
also meim englisch ist bei weitem nicht perfekt aber gut genug um bei platz eins richtig loslachen zu können.
feine sache.
the division sieht echt interessant aus. tom c. spiele waren bei mir nicht immer hoch im kurs aber das könnte doch tatsächlich was werden.
bissel zukunfts hightec kannn nicht schaden.
seh ich das richtig das das eine art mmo ist?
schrieb am

Facebook

Google+