Pinball Fantasies (Oldie) - Special, Geschicklichkeit, PC, Spielkultur - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Pinball Fantasies (Oldie) (Geschicklichkeit) von 21st Century Entertainment
Pinball Fantasies (Oldie)
Partygames
Entwickler: Digital Illusions
Publisher: 21st Century Entertainment
Release:
1992
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos
Flipper-Automaten waren schon immer Münzvernichtungsmaschinen mit großer Anziehungskraft – vor allem, wenn sie auf zugkräftigen Lizenzen wie Terminator 2, Star Trek oder anderen großen Marken basierten. Wohl dem, der auch im privaten Keller eines dieser Schumuckstücke stehen hatte und nicht zwingend sein ganzen Kleingeld versenken musste. Aber es gab noch eine Alternative, welche die reale Flipper-Faszination zwar nicht vollständig einfangen konnte, ihr aber sehr nahe kam: Pinball Fantasies am Amiga!

Persönliche Verbundenheit

Im Party Land gab es viel zu lachen.
Juhuuu, ein Loooop.
Eigentlich war die Ausgabe 11/93 des Amiga Jokers nichts Besonderes – immerhin ging es mit Commodores Spielerechner zu dieser Zeit schon langsam bergab und die echten Perlen wurden seltener. Das Cover, das zwei Dinos mit Sektgläsern und dem T-Shirt mit dem Aufdruck „I love Joker“ zeigt, war jetzt auch nicht unbedingt der großartigste Einfall, den die Grafiker des Magazins jemals hervorgebracht haben. Einer der Höhepunkte war wohl der Test des Rollenspiels Ambermoon, doch schon damals konnte ich mit dem Genre nicht sonderlich viel anfangen. Auch die Besprechungen zu Titeln wie Alfred Chicken, Wiz'n'Liz oder zur grottigen Luftkampf-Strategie Air Force Commander waren jetzt nicht unbedingt eine Pflichtlektüre. Also blätterte ich eher gelangweilt durch besagte Ausgabe, bis... ja bis ich die Seite 82 erreichte. Das war ja ich! Der 16-jährige Michael Krosta, der ein paar Monate zuvor an der Aktion Lesertest teilgenommen und mittlerweile gar nicht mehr damit gerechnet hatte, dass da noch irgendetwas passieren könnte. Falsch gedacht: In dieser besagten November-Ausgabe, also vor ziemlich genau 20 Jahren, wurde tatsächlich mein erster Testbericht zu einem Computerspiel veröffentlicht – yaaaaaaay! Und es dürfte klar sein, welchen heutigen Amiga-Klassiker ich mir damals vorgenommen habe. Richtig: Pinball Fantasies!

Von Träumen über Fantasien bis hin zu Illusionen


Hach, damals...der erste veröffentlichte Testbericht als Leser des Amiga Jokers.
Hach, damals...der erste veröffentlichte Testbericht als Leser des Amiga Jokers.
Schon der Vorgänger Pinball Dreams hatte mich damals angefixt. Es war mein erstes Flipperspiel, bei dem sich ernsthafte Anzeichen eines Suchtverhaltens gezeigt hatten. Aber die Kugelphysik war für damalige Verhältnisse regelrecht revolutionär und die vier Tische mit ihren Rampen und Bumpern so toll designt, dass ich einfach nicht von dem Spiel ablassen konnte, bis ich wieder eine meiner Highscores überboten hatte.

So stellte sich erst gar nicht die Frage, ob ich mein damals hart verdientes Geld in den Nachfolger Pinball Fantasies investieren würde. Auch nicht wann. Am Releasetag wanderte ich zum Händler meines Vertrauens, legte ohne zu zögern die DM-Scheine auf den Tisch und marschierte mit einem breiten Grinsen aus dem Laden heraus. Zu Hause angekommen überkam mich schon bei den ersten Klängen eine Gänsehaut – neben der Titelmeloldie von Turrican 2 und Klassikern wie Lotus Esprit Turbo Challenge II zählt für mich der Soundtrack von Olof Gustafsson auch heute noch zum Besten, womit der Paula-Chip des Amigas meine Ohren verwöhnt hat. Und ich konnte kaum glauben, wie sehr das Design der neuen Tische die Vorgänger übertraf.

Party im Partyland, Gruseln auf dem Friedhof

Mehr Hauptspeicher war schon immer gern gesehn.
Mehr Hauptspeicher war schon immer gern gesehn.
Schon der erste der vier Neuzugänge war der Kracher: Was habe ich Zeit auf diesem verspielten Jahrmarkt in Pinball-Form verbracht, „Enten getroffen“ oder auf dem Skyride gekotzt (P-U-K-E). Irgendwann hatte ich auch wunderbar den Dreh raus und ein nahezu perfektes Timing, um die Kugel mit Hilfe des zusätzlichen Flippers links oben immer und immer wieder auf die Rampe zu befördern – da kamen ohne großen Aufwand zig Millionen Punkte zusammen. Neben der Vergrößerung der Tische auf drei Bildschirme zählte besagter Zusatz-Flipper übrigens zu den Neuerungen von Fantasies gegenüber dem Vorgänger. Weniger interessant fand ich Speed Devils, obwohl ich dem Rennsport und schnellen Autos schon damals nicht abgeneigt war. Doch die Boni waren hier eher dröge, Aufgaben für Kombos schlecht verteilt und irgendwie wollte der Spaßmotor auf diesem Tisch nicht so recht zünden, obwohl er trotzdem besser war als die meisten Exemplare des Vorgängers (...mit Ausnahme des fantastischen Nightmare-Tisches).

Kommentare

icezolation schrieb am
Nach den Tischen von Epic Pinball hat mich Psycho Pinball zu DOS-Zeiten am längsten gefesselt. Die Kombination aus dem Haupttisch mit Zugängen zu den drei anderen Tischen hat mir extrem gut gefallen. Besonders die Musik der Tische und die Minigames sind in Erinnerung geblieben.
wunderhund schrieb am
BlackDragon1980 hat geschrieben:Ja ja die gute alte Zeit! War nen klasse spiel, aber noch intensiver hatte mich damals Psycho Pinball gefesselt, falls das jemanden noch was sagt! :Hüpf:
JAAA Psycho Pinball hab ich auch bis zum Exzess gespielt. Eins meiner Top-Spiele aus der Zeit. :Hüpf:
maho76 schrieb am
habt ihr eigentlich mal eine Review zu DRAKKHEN gemacht? das hat mich damals schon beim aufmachen der Packung geflasht mit karte und vor allem dem Story-Logbuch der Expedition (liegt hier immer noch rum, mindestens 20mal geschmökert). bockschwer weil nicht selbsterklärend und keine levelanzeige der gegner, aber (vielleicht gerade deswegen) ein hammer teil. wär toll wenn´s so eine Story mal wieder gäbe.
echtzeit-Sonnenstand & wetterwechsel im jahr 1991! mal schauen obs das jetzt mit nextgen endlich mal häufiger gibt. :twisted:
BlackDragon1980 schrieb am
Ja ja die gute alte Zeit! War nen klasse spiel, aber noch intensiver hatte mich damals Psycho Pinball gefesselt, falls das jemanden noch was sagt! :Hüpf:
mindfaQ schrieb am
Da merkt man richtig die Demoscene-Verbundenheit.
Schöne Erinnerungen wenn ich Demos von Farbrausch oder Razor 1911 zurückdenke.
schrieb am

Facebook

Google+