4Players - Special, Unternehmen, Xbox 360, PlayStation 3, Spielkultur, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


4Players (Unternehmen) von 4Players
4Players
Bodo Naser, geb. 1970, ist seit November 2001 Tester bei 4Players. Er ist freier Mitarbeiter und für Rundenstrategie, Rollenspiele und Adventures zuständig. Seine höchste Wertung ist ihm längst entfallen. Seine niedrigste Wertung: 0% für irgend ne grottige Hardcore-Lebenssim. Seine Lieblingsgenres: Strategie, Rollenspiel und Adventure (und alles wo Zombies vorkommen). Welche Spiele sind seine ewigen Favoriten?


Platz 1: Gothic (PC, 2001)

"Obgleich für viele Ultima: Ascension das erste 3D-Erlebnis war, war für mich Piranha Bytes' Epos die Einführung in die 3D-Rollenspiele. Die virtuelle Gefängniswelt erschien mir damals fast grenzenlos, obwohl sie räumlich begrenzt war. Freiheit bestand aber nicht nur in Sachen Bewegung, denn es gab die Möglichkeit, sich einzelnen Gruppen anzuschließen, die alle ihre spezielle Weltsicht hatten. Ich tauche auch heutzutage immer noch darin ab, obwohl es technisch nicht mehr up-to-date ist"


Platz 2: Rome: Total War (PC, 2004)

"Römer aller Herren Länder, vereingt euch unter meiner Herrschaft! Das Rundenstrategiespiel ersetzt fast die Wahl zum Konsul von Rom. Nicht nur auf dem Schlachtfeld kann ich mich mit meinen tapferen Soldaten wie Cäsar fühlen, der zunächst Gallien und dann die ganze antike Welt erobert. Allerdings gibt es Neider im Senat, die weit gefährlicher sind als alle Barbaren. Sie muss man zuletzt besiegen, damit einen Victoria küsst."


Platz 3: Panzer General (PC, 1994)

"Dieses Spiel hat mich glatt ein Jahr meines Studiums gekostet, da ich einfach jede Schlacht des Zweiten Weltkrieges gewinnen wollte. Ich war nicht mehr ansprechbar, bis auch Moskau, London und Washington mein waren. Fast ebenso erging es mir anschließend mit Allied, Pacific, Fantasy und Peoples' General. Man könnte mich als SSI-süchtig einstufen, wenn es dafür eine Behandlung gäbe. Ganz tief drin muss ich wohl ein kleiner Kriegstreiber sein..."      


Platz 4: Pirates! (C64, 1987)

"Einmal ein Freibeuter der Meere sein, wünscht man sich nicht erst seit Johnny Depp sondern schon seit den ehrwürdigen Zeiten des seeligen 'Brotkastens'. Seit dieser Frühzeit der Computerunterhaltung spiele ich immer wieder mal den Piraten von Sid Meier, allerdings auf wechselnden 'Plattformen' wie Amiga oder PC. Obwohl ich reich und berühmt wurde, ist es mir aber nie gelungen, all meine verschollenen Angehörigen zu finden. Da muss ich glaub noch mal ran."         


Platz 5: Civilization (PC, 1991)

"Seit dem ersten Teil spiele ich nun begeistert das Rundenstrategiespiel schlechthin, wovon Civ 3 sicher der bislang beste war. Trotz der zunehmenden Straffung in Teil fünf macht es immer wieder Spaß, mit seinem Volk der Wahl neu zu beginnen. Das Prinzip ist unverwüstlich: Die ersten Erfindungen werden gemacht, es kommen Staatsgäste und die Kolonie wächst. Auch hier nehm ich am liebsten die Römer, die mächtige Legionen befehligen."


Platz 6: Blade Runner (PC, 1997)

"Für mich die einzige Filmumsetzung, die den Namen auch verdient hat, da die Handlung sogar über den Kinostreifen hinaus geht. Mir gefällt besonders, dass man fast wie einem Rollenspiel einen Bullen spielen kann, der Replikanten jagt. Man fühlt sich also tatsächlich als Kollege von Deckard aus dem Film, was ich in keinem anderen Aventure bislang so erlebt habe. Keine Ahnung also, ob Adroiden von elektronischen Schafen träumen, aber ich träum von ihnen."


Platz 7: Mount & Blade (PC, 2008)

"Obwohl vermutlich kein eigentlicher Klassiker ist es für mich doch ein kleiner, auch weil es Anleihen zu Pirates! aufweist. Kein anderes modernes Spiel hat mich mehr in Beschlag genommen als dieses kleine Indie-Rollenspiel. Wochenlang zog ich mit meinem Ritter durch die virtuellen Lande, kämpfte für Geld und schrieb meine eigene Geschichte. Gerade in den Schlachten fühle ich mich mittendrin statt nur dabei. Warum gibt es nicht mehr historische Rollenspiele?"


Platz 8: Scratches (PC, 2006)

"Was Gruseliges darf in der Aufzählung natürlich nicht fehlen, und Scratches könnte glatt als Mutter aller Schauer-Adventures durchgehen. Obwohl im Haus eigentlich nicht viel passiert, fürchtet man sich dennoch zu Tode. Minimalistischer könnte die Suche nach der Wahrheit nicht sein und dennoch erreicht sie ihre Zweck: Unbehagen zu säen. Seltsam, dass das bei mir immer wieder fruchtet."


Platz 9: Eye of the Beholder (Amiga, 1990)

"Klar, dass mir das so in Erinnerung gelieben ist, weil ich es mit angenehmen Dingen verbinde. Zum einen war es ein recht gelungenes Party-Rollenspiel, das damals auch optisch neue Maßstäbe setzte. Zum anderen habe ich es mit meinem Bruder gespielt, was so ziemlich das einzige Mal war, dass wir brüderlich ein Rollenspiel an einem Rechner zockten. Wir wechselten uns ab, gaben den Mitgliedern seltsame Namen und killten schließlich das schwebende Auge."


Platz 10: Sam & Max (PC, 2006)

"Jetzt fehlt nur noch was Lustiges. Schnell rein damit, bevor Paule es mir wegklaut. Seine Monkey Islands, Tentacle und Co. hab ich nämlich auch alle genossen, bloß weiß ich's nicht mehr. Auch wenn mich manche jetzt verfluchen werden, möchte ich doch nochmal auf die Neuauflage von Sam & Max verweisen. Trotz Episodenformat und Simpelsträtsel ist das teils enorm witzig, wobei insbesondere die erste Staffel in meinen Augen ans alte Comic-Adventure rankommt. Irre Auftritte alter Bekanter inbegriffen."                         

                       

Kommentare

ICHI- schrieb am
Bis auf Blade Runner und Gothic nichts dabei aber dafür sehr gute PC Titel.
Gothic 1+2 werden heute auch noch alle paar Monate ausgepackt weil
was bringt mir Technik wenn das Gameplay der letzte Müll ist wie bei vielen Westlichen Rollenspielen heute. Schon alleine die derbe Sprachausgabe ist Einzigartig gut ;)
Und lieber eine für heutige verhältnisse mittelgroße Welt als eine große die mich langweilt und nichts zu bieten hat.
TestABob schrieb am
Ja DreamWeb hab ich erst letztens mal wieder gespielt. Super Musik, super Atmosphäre. Leider am Ende zu abgedreht, genau wie bei Fahrenheit.
Irgendjemand vom ScummVM Team will unterstützung in ScummVM einbauen.
Na hoffen wirs mal :).
Eirulan schrieb am
Thats.it hat geschrieben:mein absoluter hit von damals ist DREAM WEB! kennen sicher einige. finde es hat eine einzigartige düstere zukunftsatmosphäre und spielerisch ne menge laune. hatte es mir schon seit ewig gewünscht das mal ein nachfolger kommt.. oder ins psn kommen würde.
Ohja das war geil :)
Hatte im Original (hatte es auf dem Amiga) ein tolles Tagebuch dabei - solche Extras kriegt man heute ja leider nur noch bei 100-200 Euro Super-Special-Editions...
@Civ-Diskussion:
mir als SP-only-Civ-Spieler hat Civ3 wesentlich besser gefallen, aus genau denselben Gründen, die hier schon genannt wurden:
- Grafik in 3D bei Civ 4 eher unübersichtlich, da hat man in Civ 3 (2D) wesentlich schneller einen Überblick, was grade wo los ist.
- Religion als neues Spielelement für mich ein Flop.
- Die ganzen Berechnungen stimmten nicht mehr - für mich zu viel Umgewöhnung.
- Civ 4 anfangs sehr buggy, außerdem gab es für den 3er so wahnsinnig viele Fanmods, also bin ich beim 3er geblieben...
Vielleicht sollte ich wirklich dem 4er nach so vielen Jahren nochmal ne Chance geben, kriegt man ja inzwischen inkl. der Addons hinterhergeschmissen... :)
PKU schrieb am
@Bodo
als alter extrem Civ Veteran muss ich dir da wiedersprechen, Civ 3 war der Civ teil der am Anfang nicht mal ein MP hatte, und später mit dem Addon "Play the World" total lächerlich und buggy nachgereicht wurde.
Ich kann mich persönlich nicht an ein einziges Civ3 MP Match erinnern das wir zu ende spielen konnten so buggy war es, Civ 4 war an Anfang genau so schlim aber spätestens mit dem 1. AddOn war es gut spielbar!
Trozdem schöne Liste...Homer würde wohl nur das sagen "hmmm... Blade Runner"
PS4Nation schrieb am
mein absoluter hit von damals ist DREAM WEB! kennen sicher einige. finde es hat eine einzigartige düstere zukunftsatmosphäre und spielerisch ne menge laune. hatte es mir schon seit ewig gewünscht das mal ein nachfolger kommt.. oder ins psn kommen würde.
schrieb am

Facebook

Google+