Codemasters - Special, Unternehmen, PC, PlayStation 3, Xbox 360, Nintendo DS - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Codemasters (Unternehmen) von
Codemasters

Codemasters ruft, 4Players schaut vorbei: Auf der Code07, Codemasters' hauseigenem Presse-Event, konnten wir einen ausführlichen Blick auf die kommenden Spiele für 2007 und 2008 werfen. Zu den interessantesten Titeln findet ihr in den nächsten Tagen Berichte auf 4Players.de - in diesem Special geben wir euch erstmal einen schnellen Ausblick auf das, was der britische Publisher in den nächsten Monaten in petto hat.



Turning Point: Fall of Liberty , entwickelt von Spark Unlimited (Call of Duty: Finest Hour ), ist ein eher gewöhnlicher Shooter, basierend auf einer ungewöhnlichen Idee: Winston Churchill kommt bei einem Unfall ums Leben, jetzt steht Hitlers größenwahnsinnigen Plänen keiner mehr im Weg - die Nazis setzen sich durch und marschieren auf die USA zu! Das Ganze spielt in den frühen 50er Jahren in New York und Washington: Ihr übernehmt die Rolle eines Bauarbeiters, der eher ungewollt zum Kriegshelden wird. Basierend auf Unreal-Technologie rennt ihr durch strikt lineare, mit vielen Skript-Ereignissen gewürzte Levels, bekämpft Gegner (die u.a. mit Düsenjets und dem gigantischen Maus-Panzer unterwegs sind) mit moderneren Versionen von WW2-Waffen wie der MP-50. Als Besonderheit könnt ihr euch an Gegner anschleichen, die lautlos erledigen und ihnen die Waffen abnehmen, der Rest sieht stark nach Call of Duty 3  plus zehn Jahre aus - was ja nichts Schlechtes heißt.

  • Voraussichtlicher Release: Viertes Quartal 2007 (PC, 360, PS3)
  • Screenshots

Mit Overlord haben die Triumph Studios (Age of Wonders II ) eine einzigartige Mischung auf dem Designherd: Das Game vereint Elemente aus Pikmin und Dungeon Keeper im Herr der Ringe-Szenario! Als dunkler Herrscher im Sauron-Stil gelüstet ihr nach allumfassender Herrschaft - logisch. Doch ganz so einfach ist das nicht, auch ihr benötigt Hilfe, die es in Form von »Minions« gibt, kleinen, goblinartigen, sehr durchgeknallten Kreaturen, die alles ausführen, was ihr ihnen befehlt. Die könnt ihr in verschiedenen Variationen an speziellen Mini-Vulkanen beschwören, woraufhin sie hinter euch herdackeln, wie Pikmins auf ein Ziel gehetzt werden können und auch noch dazulernen. Schlussendlich geht es darum, sieben mächtige Helden des bunten Märchenlandes auszuschalten, um endlich alle Macht an sich zu reißen - ein ungewöhnliches Action-Adventure mit vielen interessanten Ideen und noch mehr schwarzem Humor!

  • Voraussichtlicher Release: Sommer 2007 (PC, 360)

In Heist dreht sich alles um Banken, und wie sie am Besten leerzuräumen sind: InXile Entertainment (The Bard's Tale ) schickt euch in die funky 60er zurück, um als Johnny Sutton das Werk seines Vaters zu vollenden - das erfolgreiche Überfallen der »San Francisco Mint«-Bank. Dazu cruist ihr mal allein, mal zusammen mit eurer drei Mann starken Spezialisten-Crew durch eine relativ frei befahrbare Stadt, analysiert die Sicherheitssysteme der Bank eurer Wahl und überfallt sie schließlich. Während der Aktion müsst ihr alles unternehmen, um euch die Polizei möglichst lang vom Hals zu halten, die Besucher der Bank nicht in Panik ausbrechen zu lassen und schließlich mit heiler Haut davon zu kommen. Das Ganze wird im stilvollen Comic-Look präsentiert, der aber gerade in den Fahrabschnitten nur wenig besser als der Klassiker Mafia aussieht. Außerdem muss sich noch zeigen, wie motivierend es auf Dauer ist, sich lediglich von einem Banküberfall zum nächsten zu hangeln.

  • Voraussichtlicher Release: Viertes Quartal 2007 (Next-Gen-Konsolen, PC)

DTM Race Driver: Create & Race kam aus dem Nichts, aber mit Vollgas! Das Spiel der Firebrand Games (ehemals DC Studios Scotland) ist tatsächlich eine mobile Version von DTM Race Driver 3 , mit 25 lizenzierten Rennwagen, die über 32 originalgetreu nachgebildete Parcours hetzen! Die Arcade-Raserei steuert sich bereits jetzt sehr gut, das Geschwindigkeitsgefühl kommt auf dem kleinen Screen (der zweite wird zur Darstellung der Streckenkarte genutzt) hervorragend rüber. Als Besonderheit haben die Entwickler einen Trackmania -ähnlichen Streckeneditor integriert, mit dem sich kinderleicht eigene Pisten designen lassen: Mit dem Stylus malt ihr einfach die Strecke auf den unteren Screen, dazu gibt es etliche Einzelteile (Zuschauerränge, Bäume, Boxengasse etc.), mit denen ihr die Abschnitte verzieren dürft - und wie bei Trackmania gibt es einen großen Teil davon nicht von vornherein, sondern erst nach dem Absolvieren von Teilen des Karriere-Modus'. Die flotte 3D-Grafik entspringt einer eigenen Engine, die bis zu acht Fahrzeuge gleichzeitig auf den Bildschirm bringt, außerdem gibt es noch einen Mehrspielermodus für bis zu sechs Spieler - lokal mit einem oder mehreren Modulen sowie über Nintendos Wifi-System, über das ihr auch eigene Strecken tauschen dürft! Create & Race soll im August erscheinen.

        

Kommentare

Smul schrieb am
Christian_1981 hat geschrieben:Wer hat denn den Bericht von Colin McRae: DIRT verbrochen? Pikes Peak liegt nicht in England sondern in den USA!

Hallo,
du hast natürlich recht - Fehler korrigiert, Kopf steckt bereits im Sand.
Cheers
Christian_1981 schrieb am
Wer hat denn den Bericht von Colin McRae: DIRT verbrochen? Pikes Peak liegt nicht in England sondern in den USA!
Don. Legend schrieb am
Das Spiel hört sich echt interessant an
schrieb am

Facebook

Google+