Der kritische Herbst - Special, Sonstiges, PC, Spielkultur - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Sonstiges
Entwickler: 4Players
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos
Nach dem letzten Special, das die Aussagekraft des PR- & Marketingplanes untermauern soll, beenden wir den kritischen Herbst offiziell. Wir wollen noch mal zusammen fassen, worin die Zielsetzung lag und warum wir nicht konkreter werden wollten. Daher im Folgenden ein abschließendes FAQ.

Was hat den kritischen Herbst ausgelöst?

Offensichtliche Leserverarschung in der Spielepresse, dreiste Drohanrufe in der Redaktion, Kooperationsabsagen nach kritischer Berichterstattung, Werbebannerstornierungen nach 80%-Tests, versuchte Beeinflussung von Redakteuren am Telefon, externe Manipulationsversuche, viele Berichte enttäuschter Redakteure, eine kaum etablierte Kultur der Kritik in der Branche, als normal empfundene Wertungsanhebungen bei Werbekampagnen, die lethargische Na-und-ist-doch-überall-so-Haltung einiger Kollegen. Die brisanten Informationen eines Ex-Publishers haben das Fass schließlich überlaufen lassen...

Wollt ihr Leser mit dieser Aktion verunsichern?

Ja. Wir wollen aufmerksam machen, zu Diskussionen und Zweifel anregen. Wo Verunsicherung herrscht, fragt man sich vielleicht zweimal oder dreimal, wem man Glauben schenken kann, was hinter den Kulissen passiert. Das Misstrauen hat sich die Branche durch interne und externe Beeinflussungen selbst über Jahre erarbeitet. Die gesunde Skepsis ist angesichts der von uns erlebten und im Rahmen des kritischen Herbstes recherchierten Mechanismen durchaus angebracht.

Spielkulturthema: Der kritische Herbst

Kolumne: Spielbranche am Apparat. Bei Anruf Award?
Anonymes Interview: Ex-Publisher packt aus
Kolumne: Die Kultur der Kritik
Special: Vertrag mit Gewinnbeteiligung der Presse

Special: Interne Beeinflussung
Special: Externe Beeinflussung

Special auf Cynamite.de: Die Akte Gothic 3
Interview: Martin Deppe über den Fall JoWooD

Anonymes Interview:
Unterwanderung von Foren
Warum nennen wir die Quellen nicht?


Weil sie ausnahmslos alle darum gebeten haben. Weil wir sie alle schützen wollen. Es geht schlichtweg um den Job oder um juristische Konsequenzen.

Wie glaubwürdig ist der eingescannte Vertrag?

Er wurde von der Quelle, die ihn zugeschickt hat, nach telefonischer Rücksprache in allen Einzelheiten erklärt und erläutert. Wir haben den beschriebenen PR- & Marketingplan mit den veröffentlichten Magazininhalten verglichen und genug Gemeinsamkeiten gefunden.

Warum nennen wir den Verlag mit der Gewinnbeteiligung nicht?

Weil wir von Anfang an nur auf Mechanismen in der Branche aufmerksam machen und kein Tribunal veranstalten wollten. Natürlich auch, weil unsere Quellen darum gebeten haben, die Sache möglichst allgemein zu halten. Und weil wir uns im Vorfeld beraten haben und als 4Players.de keinen Teilnehmer der Branche gezielt mit juristischen Mitteln angreifen wollten.

Könnt ihr die Enttäuschung der Leser nachvollziehen?

Ja. Als Leser will man wissen, wer einem in welchem Fall Journalismus nur vorgegaukelt hat. Warum soll man unseren Angaben vertrauen? Diese Frage ist gerechtfertigt, aber wir könnten sie höchstens vor Gericht beantworten - das wollen wir nicht. Wir hatten nur zwei Möglichkeiten: Entweder alles brisante Material in der Schublade verschwinden lassen oder anhand des Materials auf die kritikwürdigen Mechanismen aufmerksam machen. Wir wissen, dass unser Material valide ist, dass die Vorgänge stattgefunden haben. Und das sollte auch der Leser wissen - selbst, wenn er danach verunsichert ist.

Habt ihr alles veröffentlicht?

Nein. Manches war nicht aktuell genug, anderes einfach zu persönlich oder für eine Quelle aufgrund der Einzelheiten zu riskant. Wir wollten auch keine persönlichen Differenzen öffentlich über unsere Plattform austragen lassen. Wir haben Berichte der Mauschelei und Wertungsbeeinflussung nicht veröffentlicht, wenn es nur um einzelne Titel oder Personen ging.

Wie geht es weiter? Kommt ein kritischer Winter? 

Der kritische Herbst ist hiermit offiziell beendet. Es gibt keinen kritischen Winter. Wir werden keine weiteren Berichte veröffentlichen. Wir wollten sensibilisieren, zur Diskussion anregen. Dass uns das innerhalb der Branche gelungen ist, freut uns - plötzlich wurden kleine und große Formen der Manipulation diskutiert und hinterfragt, die bisher aus Gewohnheit entweder kaum aufgefallen oder nicht für möglich gehalten worden sind. Unsere Reihe sollte einen Hallo-Wach-Effekt auslösen, der die Beteiligten und Interessierten daran erinnert, dass Presse und Marketing hier und da unheilige Allianzen eingehen. Wir wollten auf den wichtigen Stellenwert einer Kultur der Kritik aufmerksam machen.
      

Kommentare

jimb0i schrieb am
Junge Junge, UK_UK du gehst einem so auf den Seier mit deinem rumgenöle.
Danke 4 Players für dies etolle und informative Kampagne , hoffen wir das es wenigtens ein bischen gebracht hat :)
Nestromo schrieb am
Diese Aktion war längst überfällig. Es ist nicht nur in der Computerwelt so.
Einfaches beispiel: Schreibt die Stuttgarter Zeitung was extrem negaties über Mercedes so haben die im nächsten monat schon keine werbung mehr von Merc. und Gelder fallen aus.
Mich wundert es auch immer wieder wie Auto Motor Sport alle Autos von dem VW Konzern so gut hinstellen und auch mit bestimmten Schwächen die Autos immer siegen! Ich kann das nicht mehr mit anschauen wie die "Dummen bürger" verarscht werden! (vergleich von kopacktklasse farzeugen)
staatsknecht schrieb am
Schade das Ihr auf den heissen Winter verzichtet.
Aber es wird auf jeden Fall auch im kommenden Jahr weiter Anlaß geben das ehrliche und mutige Redakteure sich zu Wort melden.
Ich danke Euch für diesen interessanten Herbst. Weiter so :D
Renegade02 schrieb am
Wo wir gerade noch beim kritischen Herbst sind...
hat einer die 8 Seiten Werbung von Gothic 3 in der aktuellen
PC Games gesehen? *hust hust*
Evin schrieb am
4Players hat gar nichts gemacht, da es sich um eine Privataktion von Bdo handelte.
schrieb am

Facebook

Google+