Gothic 3: Götterdämmerung - Test, Rollenspiel, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Im April dieses Jahres wurde die Erweiterung noch unter "Forsaken Gods" angekündigt, im Mai entschieden sich die Fans dann für den Namen "Götterdämmerung". Sie soll den "nahtlosen Übergang zu Gothic 4" darstellen. Das Rollenspiel wird gerade bei Spellbound entwickelt und soll im nächsten Jahr erscheinen. Nach dem Debakel des Hauptspiels erwarten Fans und Presse schon in dieser Erweiterung zumindest eine Wiedergutmachung, wenn nicht sogar eine erste Qualitätsoffensive. Haben die Hersteller aus dem Debakel Gothic 3 gelernt?

Myrtana aus Indien

Was sollen diese Balken rechts und links? Wenn ihr das Spiel auf eine 16:9-Auflösung stellt, wird diese nicht auf das Intro übertragen. Leider bleibt es da ohnehin bei kommentierten Standbildern.
JoWood hatte sich bekanntlich von Piranha Bytes getrennt und ließ die Fans das verbuggte Gothic 3 (4P-Wertung: 68%) fertig patchen, während das deutsche Team von Spellbound (Desperados ) mit der Entwicklung von Gothic 4 beauftragt wurde. Wer zeichnet dann für diese Erweiterung verantwortlich? Das war lange seltsam unklar, bis Trine Games genannt wurde. Dieses indische Studio ist bisher weder als Rollenspielentwickler noch als Erweiterungsexperte in Erscheinung getreten. Ist es da ein böses Omen, dass sie tatsächlich ein Spiel namens "Trash" im Portfolio haben?

Ja, ist es. Denn gleich zum Release kommt der erste Patch, der nicht in diese Wertung einfließt - wir bewerten Spiele so, wie sie in den Handel kommen. In diesem Fall ist es auch Publisherschutz, denn der erste Patch soll das Erlebnis tatsächlich noch verschlimmbessern oder Spielstände löschen - da bleiben wir doch bei der ursprünglichen Originalversion! Schon bevor ich als namenloser Held in das Abenteuer abtauchen kann, das zwei Jahre nach den Ereignissen des Vorgängers spielt, werde ich gleich drei mal von Schlampigkeit begrüßt: Erstens im Vorwort zum Handbuch, das die Story schon im ersten Absatz mit Rechtschreib- und Grammatikfehlern einleitet und nach vier Absätzen selbst den Spielnamen nicht richtig abbilden kann: "Gotjic 3: Götterdämmerung" heißt es da. Ich bewerte unwichtige Dinge wie Orthografie nicht zu hoch, aber in einem Rollenspiel mit Texten und Dialogen erwarte ich, dass jemand gegenliest.

Schlampige Texte

Die deutsche Sprache scheint JoWooD nicht wirklich zu beherrschen: Sowohl das Handbuch als auch die Bildschirmtexte sind voller peinlicher Fehler.
Leider hat man sich diese Mühe gespart, denn was im Handbuch schlampig anfängt, setzt sich bei den Bildschirmtexten fort. Mal abgesehen davon, dass Texte ab fünf Zeilen unlesbar abgeschnitten werden und dass sich manche nicht innerhalb des Textfensters scrollen lassen: Schon der erste (!) Hilfstext im Spiel, der sich mit meiner ersten Waffe befasst, begrüßt mich folgendermaßen: "Der Schmid sollte auch eins haben." Für diese bösen Schnitzer kann man nicht das indische Studio verantwortlich machen. Hallo liebe Producer bei JoWooD? Ist es euch gar nicht peinlich, die deutsche Sprache bei einem Spiel deutscher Herkunft so mit Füßen zu treten?

Aber was soll die Aufregung? Wenn das Abenteuer danach unterhält, wenn es mir eine packende Story und Nervenkitzel bietet, dann pfeif ich doch auf ein paar Rechtschreibfehler und Formatierungsbugs! Also rein ins Vergnügen des Einstiegs: Ich nehme das Angebot der Optionen an und stelle mein Bild auf eine 16:9-Auflösung bei vollen Details. Was ist das? Statt eines stimmungsvollen Intros bekomme ich Standbilder zwischen zwei fetten schwarzen Balken eingezwängt, der Text dazwischen ist kaum lesbar. Wenn ich schon 16:9 anbiete, warum werden diese Sequenzen dann auf 4:3 gequetscht?
Immerhin hat man die gröbsten Schnitzer in der Landschaftsdarstellung ausgemerzt, so dass Myrtana homogener und idyllischer wirkt. Allerdings gibt es überall Grafik- und Clippingfehler sowie Performance-Einbrüche selbst auf starken Rechnern.
Immerhin: Der deutsche Sprecher überzeugt mit einer guten Stimme und erklärt mir, dass Myrtana mal wieder in Gefahr ist.

Das Land braucht auch diesmal einen namenlosen Helden, der allerdings schon mit einiger Erfahrung auf dem Buckel startet. Zwar hat er sein Kurzzeitgedächtnis scheinbar bei einem Überfall verloren, aber jetzt ist seine Routine gefragt. Warum? Die Fraktionen der Menschen wollen keine Kriege mehr gegen die marodierenden Orks führen, obwohl sie schwer bewaffnet in ihren Siedlungen hocken. Also gibt es nur eine Lösung: Der namenlose Held muss ran! Aber bevor er das wirklich darf, muss er, der sich für Myrtana aufgeopfert hat, tatsächlich das Vertrauen des ersten Dorfanführers mit fünf Empfehlungsschreiben gewinnen - dieser Storyeinstieg ist so überzeugend wie "Wir-brauchen-ein-Add-On." Aber wer braucht schon ein Epos mit stimmungsvollem Einstieg? Wie das Handbuch verrät, kann ich ja auch durch das Töten von Monstern "meine Fähigkeiten (...) zur Legende" entwickeln. Also rein ins sprachlich fragwürdige, aber vielleicht dennoch heroische Vergnügen...                

Kommentare

Diabolus-Dark schrieb am
4 Players hat geschrieben:Gothic 4 kann nicht schlechter werden

Da habt ihr euch dann wohl geirrt ;) ... Zwar hat Arcania eine höhere Bewertung bekommen, aber besser ist es deshalb nicht.
cryo schrieb am
ein umfangreicher communitypatch ist mal wieder in arbeit. die leute bekommen sogar etwas geld(!) von jowood für ihre sisyphos arbeit.
der beginn einer wunderbaren freundschaft!
NoName II schrieb am
---> Gothic 4 kann nicht schlechter werden
Sehe ich anders
(x_x((o---(*_*Q) Duck Hunt schrieb am
Im Hauptspiel ging es schlichtweg ums austoben. Ziel des spiel war es wie auch in diesem alleinstehenden add-on die komplette welt auszurotten, um ja auch an das höchste level zu kommen. Man hegt nahezu keinerlei gefühle für die NPC's keiner ist einem sympathisch. Schlussendlich sind sie nur ep-futter. Ganz anders bei Oblivion. da waren mir viele charaktere and herz gewachsen nicht zuletzt deshalb weil sie auch anders ausschauten und wircklich lebendig dachten. So rennen Ladenbesitzer davon wenn du ihnen an den Hals willst. In Gothic 3 will idch das komplette Dorf umbringen?!? Also bringt man sie anstelle um. Ein Ork in Gothic 2 war auf level 15 schwerer, als 15 orks auf level 1 in gothic 3.
_-MrX-_ schrieb am
das patches mit bewertet werden ist echt lächerlich :!:
die grössten bugs wurden behoben
aber das spiel macht immer noch keinen spaß[/quote]
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+