Blitz: The League 2 - Test, Sport, PlayStation 3, Xbox 360 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Sonstige
Entwickler: Midway
Publisher: Midway
Release:
24.10.2008
24.10.2008
Spielinfo Bilder Videos
Denkt man an American Football und Videospiele, denkt man automatisch an die bereits seit über zwei Dekaden erfolgreiche Madden-Serie von EA. Dass sie dabei von einer Lizenz-Exklusivität profitiert, steht außer Frage. Doch Midway konnte mit Blitz the League vor gut eineinhalb Jahren eine interessante arnachische Arcade-Alternative anbieten. Und eben diese geht jetzt in eine zweite, vor Adrenalin strotzende Runde. Reicht es dieses Jahr, um den Altmeister endgültig in die Schranken zu weisen?

Madden auf Adrenalin?

Geneigte Football-Fans: Ich möchte euch bitten, alles ins Gedächtnis zu rufen, was ihr an der Madden-Serie schätzt. Die vor allem in diesem Jahr ausgefeilte Präsentation, die mit umfangreichen Kameraeinstellungen und butterweichen Animationen auf sich aufmerksam macht. Denkt bitte an die umfangreiche und beinahe unüberschaubare Spielzugauswahl. An die enormen taktischen Möglichkeiten, die sich vor allem Fans des populären US-Sport bieten.

Vergesst Simulation. Vergesst Regeln. Blitz The League 2 ist schonungslos, herrlich arcadig und ungemein unterhaltend.
Und jetzt... Jetzt öffnet ihr bitte das nächstgelegene Fenster und schmeißt all diese wohligen und Award-prämierten Vorstellungen raus. Denn Blitz - The League II (BTL) ist da: Ein schmutziges, anarchisches Arcade-Football, das außer dem Spielgerät so gar nichts mit dem sauberen American Football gemeinsam hat, der mittlerweile seit 20 Jahren Videospieler begeistert.
Am allerwenigsten hat BTL eine Lizenz - was es wiederummit dem Vorgänger gemeinsam hat, der bedingt durch EAs Exklusivdeal mit der amerikanischen NFL eine eigene Liga etablieren musste.
Diesem Prinzip bleibt auch Teil 2 treu, baut dieses alternative Universum sogar noch aus und hat mittlerweile umfangreiche Hintergrundgeschichten zu den verschiedenen Teams parat.
Überhaupt hält man weitestgehend an dem fest, was bereits den ersten Blitz-Auftritt populär und zu einer ernsthaften Alternative zu den Maddens dieser Welt gemacht hat.

Story, Blut und Knochenbrüche

Allen voran steht der Fokus auf eine Geschichte, die euch in Person des hoffnungsvollen Talents "Franchise" und eines frei nach euren Wünschen konfigurierbaren Teams (höre ich da jemanden "Rosa Trikots" schreien?) auf die Jagd nach Erfolgen gehen lässt.
Zugegeben: Einen Sonderpreis für besonderen Tiefgang wird die mit Steroiden, Schimpfworten und Intrigen gespickte Story nicht bekommen. Und auch wenn erzählerisch nach wie vor Luft nach oben ist, bietet die Geschichte eine willkommene Abwechslung zum vergleichsweise klinisch-sterilen Franchise-Gehabe der Maddens.

Und dass man keine Lizenz hat, kommt dem Arcade-Ansatz sogar sehr gelegen. Denn so kann man problemlos seine eigenen Regeln einbringen. Dementsprechend muss man bei einem First Down satte 30 Yards in vier Versuchen bewältigen statt der NFL-konformen 10 Yards.
Das heißt, taktieren ist in der Blitz-Liga weniger gefragt als brachiale Action.
Dank der auch in dieser Hinsicht optimierten und sehr überschaubaren Spielzugauswahl sowie der auf sieben Spieler reduzierten Teams bieten sich einerseits schnell Lücken für Vorstöße und zum anderen kommt es immer wieder zu spektakulären Tacklings.

Bei solchen harten Tacklings kann es immer wieder zu spetakulären Verletzungen kommen...
Als zusätzliches Element dient der über die linke Schultertaste aktivierbare "Boost", der sowohl in der Offensive als auch in der Defensive zur Verfügung steht und der durch erfolgreiche Aktionen wie Yard-Gewinn (Angriff) oder Yard-Verlust sowie Sacks (Verteidigung) aufgefüllt werden kann.

Einmal aktiviert und clever eingesetzt kann Boost das Momentum eines Spielzugs vollkommen aus den Angeln heben. Angreifer z.B. können selbst verloren geglaubte Pässe noch spektakulär fangen oder dem scheinbar ausweglosen Tackling entgehen.
Im Gegenzug können die Verteidiger mit aktivem Boost noch erbarmungsloser auf die Angreifer zugehen und im schlimmsten Fall sogar effektiv und zielgerichtet Verletzungen zufügen. Und das nicht nur durch die nach besonders schweren Tacklings möglichen "Late Hits", in denen ihr versuchen könnt, dem Angreifer über herrlich hinterhältige Angriffe zusätzlichen Schaden und damit Ausdauer-Abzug hinzuzufügen. Denn: Je weniger Ausdauer ein Spieler hat, umso verletzungsanfälliger wird er.

     

Kommentare

-donut- schrieb am
mich stresst, dass sie die spieler auf 7 reduziert haben und die regeln geändert haben
hussein96 schrieb am
Ich finde das Spiel scheiße eine Schande der dieses SPiel rausgeschissen hat SCHÄMT EUCH IHR KAKALAKEN !!!!!!!!!!!!!
Vinylshark schrieb am
Scheint schon recht spaßig zusein, für Hardcore NFL-Fans zwar wohl eher ungeeignet bzw. uninteressant aber für den Zwischendruch Zocker sicherlich ne feine Sache.
Allerdings find ich die Videos der Knochenbrüche übertrieben und bisschen naja, Geschmacklos gestaltet (ist aber nur meine Meinung).
Ilove7 schrieb am
Pattoner hat geschrieben:20 Leute die hinter einem Ball herlaufen und es dann in 90 Minuten vielleicht einmal schaffen diesen Ball auch ins Tor zu schießen....klingt auch ziemlich uninteressant. Sport ist halt Ansichtssache, wie alles andere.
Zum Spiel...klingt interessant, auch wenn ich eher zu Madden greifen würde.

Wenn man dabei ein paar bier kippt und ungesundes zeug isst, warum nicht.
Aber fussball ist im grunde auch nicht viel anders, nur wird da jeder trikot zupfer geahndet, und was da gerade bei der nationalmannschaft abgeht ist auch mehr als peinlich "ich schmeiß ihn raus, wenn das gespräch nicht gut verläuft" "er hat mich beleidigt" "nein er wars" "jetzt reichts, du bist raus" "nein du bist raus" "er hat arschloch zu mir gesagt!!!!" "ja wir müssen ein klärendes gespräch führen, selbst könnt ihr das nicht lösen" "wenn er nicht spielen will, soll er doch gehen" "nein, wir führen ein klärendes gespräch "frings du wixxer" "ballack hat mich beleidigt" "kuranyi DU verlässt nicht das stadion, NEIN"...
Pattoner schrieb am
20 Leute die hinter einem Ball herlaufen und es dann in 90 Minuten vielleicht einmal schaffen diesen Ball auch ins Tor zu schießen....klingt auch ziemlich uninteressant. Sport ist halt Ansichtssache, wie alles andere.
Zum Spiel...klingt interessant, auch wenn ich eher zu Madden greifen würde.
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+