Rayman Origins - Test, Geschicklichkeit, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Rayman Origins (Geschicklichkeit) von Ubisoft
Rayman Origins
Jump&Run
Publisher: Ubisoft
Release:
24.11.2011
16.03.2012
29.03.2012
24.11.2011
Q1 2012
22.02.2012
Spielinfo Bilder Videos

Manchen Spielen sieht man einfach an, dass die Entwickler Spaß bei der Arbeit hatten: Auf den Konsolen sorgte Rayman Origins schon zum Weihnachtsgeschäft für gute Laune, jetzt sind PC-Spieler an der Reihe. Ab sofort gibt es das klassische Jump-n-Run als Retail-Fassung, bei Steam und für andere Download-Plattformen.



Oldschool Deluxe

Fast wie früher, nur noch lustiger: Auch in der PC-Fassung prügeln sich bis zu vier Spieler durch Raymans alberne Welt.
Fast wie früher, nur noch lustiger: Auch in der PC-Fassung prügeln sich bis zu vier Spieler durch Raymans alberne Welt.

Inhaltlich hat sich nichts geändert: Nach wie vor hüpft, prügelt und schwebt Ubisofts Maskottchen durch wunderhübsche, herrlich albern gezeichnete 2D-Welten in voller HD-Auflösung. Die Lums trällern quietschvergnügt ihr Lied und bringen immer noch eine gehörige Portion Extra-Motivation ins Spiel. Nur wer genügend Exemplare der zappelnden Glühwürmchen sammelt, schaltet neue Levels und Herausforderungen frei.

Eine Online-Unterstützung gibt es nach wie vor nicht und auch die kleinen Neuerungen der Vita-Version wie Zeitattacken und Runenbilder sind nicht enthalten. Im Gegenzug sorgen auf dem PC wieder bis zu vier Spieler für kooperatives Chaos: Das Ein- und Aussteigen der bis zu drei Mitstreiter flutscht so einfach wie auf der Konsole. Einfach einen 360-Controller an einen USB-Port hängen, X drücken und schon darf man mitmischen. Zum Aussteigen drückt man die Select-Taste. Natürlich dürfen alle Spieler auch die Tastatur oder Mausknöpfe benutzen und sämtliche Funktionen frei belegen. Wenn ihr mehr über Raymans farbenfrohe Welt erfahren wollt, solltet ihr einen Blick auf den Test des inhaltsgleichen Konsolen-Originals werfen.

 

 

Kommentare

Dzharek schrieb am
Das Spiel ist saugeil, allerdings hat es bei mir folgendes Problem:
Das Spiel läuft ja in 16:9 was nicht weiter stört, ab und zu jedoch kommt aus irgendeinem unbekanntem Grund nochmal ein 16:9 Rahmen dazu, so das ich anstelle von 1/4 des Bildschirmes Schwarz nun nur noch die Hälfte sehe. Der Rahmen legt sich über das bestehende 16:9 und sorgt dafür das ich mit Rayman nicht mehr sehe wo ich Boden habe oder schon abgrund beginnt.
Lil Ill schrieb am
 Levi hat geschrieben:
Lil Ill hat geschrieben:
Ich spiele mit dem offiziellen XBox 360 Wireless Pad für Windows und mit dem funktioniert alles einwandfrei.
Ich finde das Spiel auch einfach genial. Es ist endlich wieder mal ein gescheites Jump&Run für den PC (natürlich neben Super Meat Boy, Cave Story+ und VVVVVV).
1.) du hast Sonic Generations vergessen :Hüpf:
2.) ... verfluchte XBox optijmierung -_- .. ich hab nen PC ... keine XBox! ...
1.) Ja, Sonic Generations war vom Spielprinzip auch gut, aber das hatte ich ziemlich Schnell durchgespielt. Da hat Rayman Origins wesentlich mehr Levels zu bieten. VVVVVV ist zwar auch nicht besonders groß, aber da kommt einiges an Zeit zusammen, weil es schwer ist und man des Öfteren stirbt.
2.) Ja, es ist blöd, dass viele Spiele die XBox 360 Pad Ausrichtung haben. Ich habe auch ziemlich damit gehadert mir einen solchen Controller zu kaufen. Letztendlich haben mich aber die teils schlechten Einstellmöglichkeiten für andere Controller doch zu arg generft. ;)
Levi  schrieb am
Lil Ill hat geschrieben:
From the Hip hat geschrieben:
Levi hat geschrieben: apropos: in der Demo hatte ih ein problem, dass ich in den Shooter-und SchwimmPassagen nicht diagonal steuern konnte unter bestimmten Bedingungen ... (Logitech-RumblePad-II) ... existiert der Fehler in der Voll-Version immernoch? ... oder gibt es da gar ein Problem auf meiner Seite?
(Vista(64), Steam-Demo, RumblepadII ... der Rest sollte uninteressant sein X)
jap, existiert noch. Du musst auf Analog Stick umstellen dann gehts. Hab das selbe Pad wie du. Kleiner Tipp: Benutz am besten einfach den Button unter "select" auf dem Pad um in den jeweiligen Passagen von stick auf digipad umzuschalten.
Ich spiele mit dem offiziellen XBox 360 Wireless Pad für Windows und mit dem funktioniert alles einwandfrei.
Ich finde das Spiel auch einfach genial. Es ist endlich wieder mal ein gescheites Jump&Run für den PC (natürlich neben Super Meat Boy, Cave Story+ und VVVVVV).
1.) du hast Sonic Generations vergessen :Hüpf:
2.) ... verfluchte XBox optijmierung -_- .. ich hab nen PC ... keine XBox! ...
Lil Ill schrieb am
From the Hip hat geschrieben:
Levi hat geschrieben:
From the Hip hat geschrieben:Hammer Game. Allerdings hät ich der PC Version ein Prozentchen abgezogen da der Gamepad Support schon etwas dürftig ist. Man kann den Start Button nicht belegen und muss somit immer ESC drücken um ins Pausenmenü zu kommen. Nervt halt beim zocken vom Sofa aus :Hüpf:

apropos: in der Demo hatte ih ein problem, dass ich in den Shooter-und SchwimmPassagen nicht diagonal steuern konnte unter bestimmten Bedingungen ... (Logitech-RumblePad-II) ... existiert der Fehler in der Voll-Version immernoch? ... oder gibt es da gar ein Problem auf meiner Seite?
(Vista(64), Steam-Demo, RumblepadII ... der Rest sollte uninteressant sein X)
jap, existiert noch. Du musst auf Analog Stick umstellen dann gehts. Hab das selbe Pad wie du. Kleiner Tipp: Benutz am besten einfach den Button unter "select" auf dem Pad um in den jeweiligen Passagen von stick auf digipad umzuschalten.
Ich spiele mit dem offiziellen XBox 360 Wireless Pad für Windows und mit dem funktioniert alles einwandfrei.
Ich finde das Spiel auch einfach genial. Es ist endlich wieder mal ein gescheites Jump&Run für den PC (natürlich neben Super Meat Boy, Cave Story+ und VVVVVV).
M4sterL schrieb am
Seit ca 3 Jahren (!!!) das erste Spiel, welches ich bei Amazon vorbestellt habe. Hab die PC Demo lt. Steam 9 Stunden gezockt, das sprach schon sehr für sich ( mehr als ich BlackOps im Singleplayer gespielt hab ).
Die Umsetzung ist der Hammer! Klasse Steuerung, flüssiger Ablauf, detailreiche Grafik, abgedrehtes Design und an vielen Passagen herrlich ( weil höllisch ) schwer.
Dass die Entwickler völlig auf jegliche Kopierschutz/ Onlineaktivierung/ CD Key Maßnahmen verzichtet haben, rechne ich denen mal ganz hoch an. Bei so einem Spiel darf man aber auch ruhig überzeugt sein, dass der großteil gerne 29,99? dafür hinblättert. Ich hoffe ja, dass der Großteil es wirklich kauft und nicht irgendwo runterzieht. So ein sauber programmiertes 2D Jump & Run gab es für den Pc seit Ewigkeiten nicht ( das letzte was ich gespielt hab war Limbo, was ja nicht wirklich auf Spass, eher auf melancholische Stimmung getrimmt war ).
Heute Abend wird´s erstmal mit Freunden im Multiplayer durchgezogen :)
GEILES GAME!!! 8)
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+