Battlefield 4 - Test, Shooter, Xbox One, PlayStation 4 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Battlefield 4 (Shooter) von Electronic Arts
Battlefield 4
Military-Shooter
Entwickler: DICE
Publisher: Electronic Arts
Release:
30.10.2013
30.10.2013
30.10.2013
28.11.2013
21.11.2013
Spielinfo Bilder Videos
Zurück in die Schlacht! Auch Battlefield 4 erscheint pünktlich zum Release auf der neuen Konsolengeneration und bietet endlich 64-Spieler-Matches im Wohnzimmer. Kann die Kulisse ebenfalls mit dem PC mithalten?

Mehr Spieler im Mehrspieler

Video
Das Video-Fazit zeigt das Dilemma zwischen tollem Mehrspieler und schwacher Kampagne.
Endlich! Seit Bad Company haben Konsolenschützen darauf gewartet: Large Conquest ist auf der Xbox One und Playstation 4 angekommen. Somit sind auch die erweiterten Karten verfügbar und die weitläufigere Schauplätze wie Goldmund Railway, Rogue Transmission oder Lancan Dam ordentlich gefüllt. Mit den größeren Karten halten auch mehr Fahr- und Flugzeuge Einzug, was zu den gewohnt chaotischen Battlefield-Gefechten führt.  Dies wertet das Spiel erheblich auf: 32 Spieler auf jeder Seite sind eben besser als 16, auch wenn die Matches auf kleineren Karten wie Operation Locker oder Flood Zone teilweise zu extrem unübersichtlichen Angelegenheiten werden. Wer bei Battlefield 3 regelmäßig Operation Métro gespielt hat, wird sich aber bei einem typischen Gefecht auf Operation Locker sofort zuhause fühlen.

Auch auf der technischen Seite hat sich im Vergleich zu den Versionen für PS3 und 360 (zum Test) einiges getan. Tearing oder gar Ruckeln gehören sowohl auf der PS4 als auch auf der Xbox One der Vergangenheit an: Genau wie bei Call of Duty: Ghosts flutschen sowohl Kampagne als auch Multiplayer bei konstanten 60 Bildern pro Sekunde über den Bildschirm. Auch an der Kulisse wurde ordentlich geschraubt: Oberflächen, Wasser, Effekte und Beleuchtung sind eine ganze Klasse besser als noch auf den alten Konsolen. Insbesondere auf der PS4 wirkt das Bild trotz leicht flimmernder Kanten erheblich sauberer und schöner als zuvor.

Auflösungsverluste

Endlich 64 Spieler: Der Multiplayer von Battlefield 4 wird auf PS4 und Xbox One erheblich aufgewertet.
Endlich 64 Spieler: Der Multiplayer von Battlefield 4 wird auf PS4 und Xbox One erheblich aufgewertet.
Es gibt aber auch einen Preis, mit dem die 60 Bilder erkauft wurden: Weder Xbox One noch PS4 berechnen das Bild in Full HD. Während die PS4 immerhin 900p (1600x900 Bildpunkte) erreicht, ist auf der Xbox One bei 720p (1280x720 Bildpunkte) Schluss. Die anschließende Skalierung macht sich entsprechend bemerkbar: Die Schärfe und Detailfülle eines in Full HD und maximalen Details berechneten PC-Bildes wird nicht erreicht. Besonders auf der neuen Microsoft-Konsole herrscht eine mitunter störende  Unschärfe, die durch das deutliche Kantenflimmern noch betont wird. Schon in mittlerer Distanz verschwimmt die Umgebung merklich und auch Details werden gefühlt früher ausgeblendet.

Die Playstation 4 kommt etwas besser weg, auch wenn hier ebenfalls die Skalierung des Bildes und fehlende Kantenglättung erkennbar sind. Sowohl eine gewisse Unschärfe, als auch das Flimmern sind nach wie vor sichtbar. Allerdings bleibt das Bild ruhiger als auf der Xbox One. Zudem ist die Detailentfernung gefühlt höher und alles sichtbar sauberer. Ebenfalls auffallend ist, dass auf beiden Konsolen im Mehrspielermodus die Details im Vergleich zu Kampagne und PC-Version deutlich reduziert wurden. Zwar bleibt auch hier das Bild konstant bei 60 Bildern pro Sekunde, die Qualität der Kulisse liegt aber hinter der Effekt- und Detailfülle eines potenten PCs.

 

Kommentare

SirPrize schrieb am
Ich hoffe ja fast, dass BF1 nur kurz ein Hoch hat wie Hardline und dann steigen wieder alle auf BF4 um. Aber naja, um das Geld ist nichts verloren. Ich riskiere es wohl...
Hokurn schrieb am
SirPrize hat geschrieben:Würde mir auch gerne BF4 Premium für die PS4 holen aber ich hab die Befürchtung, dass die Server bald leer stehen wenn BF1 raus kommt. Das interessiert mich aber leider nicht mit dem WW1 Thema. Oder sind meine Ängste unbegründet? Spielen die Leute neben BF1 auch noch BF4? Dann schlage ich zu.

Zu PS3 Zeiten konnte ich zum BF3 Release noch ausgiebig BFBC1+2 zocken.
BF4 läuft trotz Shootern wie Destiny, BF Hardline und Battlefront ja auch wunderbar. Gut es schei t auch das bessere Spiel zu sein. Naja trotzdem sehe ich in BF1 keine Ablösung. Klar sind es nur andere Skins Bla Bla, aber der Fokus ist doch ein wenig anders. Bisher scheint mir BF1 mehr mit Hardline als mit BF4 gemeinsam zu haben. Auch können die Spiele gerade wegen den Settings sehr gut nebenher laufen. Es gibt effektiver Fahrzeuge für Einzelperson und eben auch die klarere Anti-Tank-Klasse. Dazu hat man ne Menge anderer Gadgets. Ich glaube, dass werden sich die Leute weiterhin nicht nehmen lassen. Außerdem ist die Marke Battlefield so groß, dass wohl nur ein Konsolenwechsel die Server aussterben lässt.
Meine Erfahrung und Einschätzung....
SirPrize schrieb am
Würde mir auch gerne BF4 Premium für die PS4 holen aber ich hab die Befürchtung, dass die Server bald leer stehen wenn BF1 raus kommt. Das interessiert mich aber leider nicht mit dem WW1 Thema. Oder sind meine Ängste unbegründet? Spielen die Leute neben BF1 auch noch BF4? Dann schlage ich zu.
TObject schrieb am
Also...
Ich habe BF4 vor 1 Woche für die PS4 gekauft.
Bin gestern mit der Kampagne durch und habe MP bischen gezockt.
Ich find' s klasse.
Auch die Kampagne finde ich gut.
Ich weiss gar nicht, was immer alle haben.
Zur Zeit zocke ich Killzone und BF4.
Bis im Oktober COD raus kommt.
Axo...
Killzone finde ich noch ein wenig besser als BF4.
Sn@keEater schrieb am
Habe es seit ca1 Woche für die PS4. Da ich mit BF3 trotz Bugs viel Spaß hatte und BF4 für ein guten Preis gesehen habe, dachte ich ach komm nimmste das mit eh deine PS4 verstaubt. Und auch wenn ich nur ca 30? bezahlt habe, so muss ich sagen es ist für mich das schlechteste Battlefield ( Hardline jetzt ausgeschlossen) was es bis jetzt gibt.
Über den grotten schlechten SP fange ich erst gar nicht an. Da gegen ist BF3 Sp gleich gut verglichen mit den 4er SP. Ich habe bis Kapitel 4 gespielt und ich kann mir die Grütze nicht mehr antun.
Der MP....wie gesagt ich mochte BF3 und hatte damit viel Spaß auch wenn dort einiges auf den Spiel Spaß trübte.
Aber BF4....ich will ich sagen das es schlecht ist im MP. Aber mir persönlich macht es 0 Spaß! Die Maps sind alle scheisse ( Ohne DLC) Auf Schanghai capcem die alle nur auf ihren Dächern ab und rotzen von Oben auf ein herunter. Die Rechtlichen maps sind einfach langweilig. Auch kommen die mir mit Fahrzeugen überladen vor. Rush kann man in BF4 in der Tonne tretten.
Das Waffen Gefühl ist sehr komisch. Die BF3 Waffen hatten für mich viel mehr wummst und ein besseres "Gefühl"
SOundbugs! Dice bekommt es einfach nicht gebacken. Schon BF3 liet darunter, wurde aber glaube gegen Ende "sauber" gepacht. Hier bei BF4 habe ich z.B nach jeden Rundenstart erst mal ein Ton Ausfall für ca 30-60 Minuten. Wenn ich in ein Fahrzeug steige kommt nichts aus den Lautsprechern.
Hier und da Spwane ich mal ohne Waffe.... und natürlich leidet auch BF4 unter "späten" Texturen Nachladen. Über die Server Probleme fange ich erst gar nicht an.
Ich dachte das Spiel sei nun endlich Spielbar. Aber was ich in der ein Wochen an Bugs getroffen habe geht auf keine Kuh haut.
Nee sry das Spiel wird von der HDD gehauen und wieder verkauft. Da zock ich lieber BF3 weiter, hier hat Dice in mein Augen vieles besser gemacht sei es die Maps oder das Waffen gefühl.
M
schrieb am

Miete dir jetzt deinen eigenen Battlefield 4 Gameserver von 4Netplayers. Ab sofort kannst Du deinen BF4-Server bestellen und damit sofort loslegen. Alle Besteller erhalten Teamspeak 3 Server kostenlos mit dazu.

Facebook

Google+