Serious Sam HD: The First Encounter - Vorschau - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Ego-Shooter
Entwickler: Croteam
Release:
13.01.2010
10.12.2009
Spielinfo Bilder Videos
Wahrlich kernige Actionhelden sind rar gesät: Der Master Chief nimmt nie den Helm ab, darunter könnte also auch Bill Kaulitz sein. Samus Aran hat zwar Laser im Blut, aber ist halt doch irgendwie nur eine Blondine und damit als Rambo ungeeignet. Duke Nukem war ein Mann unter Männern, aber der wurde ja mittlerweile ins Altenheim der dahin siechenden Ideen verschoben. Wer bleibt da noch übrig?

Ich bin Sam

Anfang 2001 war die Shooterwelt noch in Ordnung: Jede Menge Gegner hier, ein bis unter die Fingernägel bewaffneter Actionheld da, der eine oder andere trockene Spruch auf den Lippen, Dauerfeuer ahoi! Serious Sam war 2000 aus gutem Grund ein Hit, gab es doch pausenlose Action, für die Zeit höchst beeindruckende Grafik und einen

Das ist Sam, wie wir ihn kennen: Umringt von einer heranstürmenden Gegnerhorde, bis an die Zähne bewaffnet - dezent hohler, aber sehr unterhaltsamer Dauerfeuerspaß!
Koop-Netzwerkmodus für bis zu 16 Spieler (was bis heute eine Seltenheit ist) - kein Wunder, dass das damals noch so junge Online-Magazin 4Players satte 89% zückte.

Gut acht Jahre später haben wir nicht nur eine Bundeskanzlerin und den Stigma-Begriff »Killerspiele« - auch Serious Sam steht einmal mehr in den Startlöchern. Allerdings nicht als dritter Teil (der dauert noch), sondern als runderneuertes Remake des Erstlings. »Serious Sam HD« ist gleichsam Titel und gute Zusammenfassung des Inhalts: Man bekommt Serious Sam in hochauflösend. Das Spiel nutzt die neue Serious Engine, entspricht aber sonst in allen Punkten dem Original - Leveldesign, Knarren, Boni, Gegnerplatzierung, das Hilfssystem NETRISCA, Bossfights, Hebel-Minipuzzles und alles andere auch. Sprich: Wer sich nach den guten alten Rabatz-Zeiten zurück sehnt, bekommt hier genau das serviert, was in seiner Erinnerung so viel Spaß gemacht hat. Und die drei Levels, die ich spielen konnte, hielten dieses Versprechen auch: Gegnerhorden kommen kreischend, schreiend und krakeelend aus allen Ecken und Enden angesprintet bzw. werden einfach ins Getümmel gebeamt, die Knarren rattern pausenlos, es hat schon seinen Grund, warum es keine Nachladetaste gibt - man ballert einfach, bis eine Wumme leer ist, dann greift man zur nächsten. Doppelpistole, Schrotgewehr, Laser, Minugun, aufladbarer Raketenwerfer oder gigantische Eisenmurmeln verschießender Böller - die Knarren sind heute wie damals ebenso ausgefallen wie durchschlagskräftig. Auf dem PC können sich wie gewohnt bis zu 16 Spieler das Sam-Erlebnis auch kooperativ gönnen, wobei die Anzahl und Stärke der Gegner mit der Zahl der Teilnehmer steigt. Auf der Xbox 360 ist bislang lediglich von vier Koop-Spielern die Rede, wobei in dieser Hinsicht wohl noch nicht das letzte Wort gesprochen ist.

Von Beißfröschen und Laserskorpionen

Wie gesagt nutzt Serious Sam HD die Serious Engine 3 - was man dem Spiel allerdings nicht ansieht. Es sieht beileibe nicht schlecht aus, die weitläufigen Levels, die Gegnermassen, die feinen Texturen und die schnieken Lichteffekte sind schon hübsch. Aber
Ja, 2001 ist schon eine Weile her: Was damals State of the Art war, ist heute selbst in der aufgemöbelten Variante bestenfalls noch solide. Schlecht sieht Serious Sam HD nicht aus, aber auch nicht gut.
mehr eben auch nicht: Der Vergleich mit Rechnersprengern wie Crysis verbietet sich von vornherein, man sollte eher vier, fünf Stufen darunter ansetzen, etwa auf einem Niveau mit Turok oder BlackSite. Über weite Teile solide also, wobei es Ausreißer nach oben und unten gibt. Negativ sind vor allem die Echtzeit-Zwischensequenzen aufgefallen, die schon zur Veröffentlichung hölzern animiert waren - das hat sich bis heute nicht geändert. Positiv hingegen die Kreativität der Entwickler in Sachen Gegnerdesign. Keine Überraschungen hier, aber die Typen mit der Kreissäge auf dem Kopf, die schreienden Suizidsprinter (die man am besten inmitten einer Feindeshorde ins Visier nehmen sollte, Kettenreaktion ahoi!), die kleinen und großen MG-Skorpione, die herumschlurfenden Lavaberge oder die garstig-bissigen Galopp-Skelette zaubern auch heute noch zuverlässig ein Grinsen ins Gesicht des Sam-Lenkers. Der besser schon einige Shooter-Erfahrung vorzuweisen hat, denn damals wie heute ist Serious Sam kein Kinderspiel: Zwar gibt es mehrere Schwierigkeitsgrade, aber die vielen Arenaschlachten zehren ebenso heftig an den Nerven wie an den schnellen Reaktionen sowie dem Ballerfinger. Gut, dass die Steuerung besonders per Tastatur und Maus perfekt und präzise funktioniert - die Gamepad-Variante könnte allerdings noch etwas Autoaiming vertragen, um die teils rasend schnellen Feinde zuverlässig unter Kontrolle zu bekommen.

  
 

AUSBLICK



Serious Sam - ein Name, der immer noch einen guten Klang hat. In jedem Fall einen besseren als Duke Nukem, denn im Gegensatz zu dem lebt und atmet der kroatische Macho-Man fleißig weiter, wie man nicht zuletzt an Serious Sam HD deutlich sieht. Und es spielt sich genauso unterhaltsam wie vor neun Jahren: Bedrohlich muhende Walzenbullen von vorn, scharfkrallige Harpyien-Haufen von oben, Kreissägen-Köpfe von hinten, mit MGs bewaffnete Riesenkorpione von der Seite, kreischende Selbstbomber von allen Seiten - jau, spielerisch hat sich nichts verändert, was in diesem Fall etwas Gutes ist. Denn obwohl die Serious Sam-Formel für den dauernden Arenakampf über die Jahre oft kopiert wurde, blieb das Original doch unerreicht; Croteam schafft es einfach, ganz kurz vor der Nervgrenze das Geballer zum Abschluss zu bringen. Allerdings hat sich eine Sache deutlich geändert: der grafische Anspruch. War Serious Sam zum Release ein absoluter Meilenstein, sieht man der verbesserten HD-Variante deutlich das Alter an. Optisch wird der »Neuling« also kaum punkten können. Spielerisch hingegen freue ich mich sehr darauf, die guten alten 16 Mann-Koop-Gefechte wiederzubeleben!

Ersteindruck: gut


Vergleichbare Spiele

Kommentare

Bedameister schrieb am
Man das Ding kommt ja echt schon übermorgen :waah:
Weiß man schon was es kostet ? Die PC Version ja ca. 20? also wohl 1500MS Points oder. Wenn ich mir 2100 hol muss ich mir überlegen was ich dann mit den übrigen Points mache :o
Man ich freu mich schon wird dann aber schwer sich immer zwischen Sam und MW2 zu entscheiden :o
Bedameister schrieb am
cod4-gamer hat geschrieben:Grad in Steam Vorbestellt
Habe früher den Ersten teil nur bei Freunden gezoggt...
Ich denke der HD teil ist ja nur da um :
1.) Serious Engine 3 zu präsentieren
2.) Für alle die Kein SS kennen (sollte man SS schreiben oder SeSa?) oder keins haben
3.) Fetter MP mit 16 Leuten !!!!!
Wann kommts denn jetzt raus steht das bei Steam ???
EDIT: schon am 24. also in 3 Tagen whut :waah:
Allpb schrieb am
Grad in Steam Vorbestellt
Habe früher den Ersten teil nur bei Freunden gezoggt...
Ich denke der HD teil ist ja nur da um :
1.) Serious Engine 3 zu präsentieren
2.) Für alle die Kein SS kennen (sollte man SS schreiben oder SeSa?) oder keins haben
3.) Fetter MP mit 16 Leuten !!!!!
schrieb am

Facebook

Google+