Call of Juarez: Gunslinger - Vorschau, Shooter, Xbox 360 XBL, PC, PlayStation 3 PSN - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Call of Juarez: Gunslinger (Shooter) von Ubisoft
Call of Juarez: Gunslinger
Western-Shooter
Entwickler: Techland
Publisher: Ubisoft
Release:
22.05.2013
22.05.2013
22.05.2013
Spielinfo Bilder Videos
Diese Westernsaga hat es nicht leicht: Aus dem ruhigen Abenteuer einschließlich Bergsteigen und Hasenjagd wurde in der ersten Fortsetzung ein oberflächlicher Shooter. Teil drei katapultierte das Geschehen dann kurzerhand in die Jetztzeit – und fuhr die Serie damit gegen die Wand. Jetzt kehrt Gunslinger in den Wilden Westen zurück. Findet Call of Juarez dort neuen Schwung?

Es war einmal...

... eine Zeit, in der die wenigsten Menschen Bücher lasen. Eine Zeit, in der das Kino noch nicht einmal Zukunftsmusik war, vom Internet ganz zu schweigen. Eine Zeit, in der Mythen noch erzählt wurden. Von bassgestimmten Raubeinen wie diesem hier, Silas Greaves, der sich in einer Bar niederlässt und eine Geschichte erzählt. Seine Geschichte. Die Geschichte eines Kopfgeldjägers, der an der Seite von Billy the Kid ritt, der auf Butch
Video
Zurück in den Wilden Westen: Die Abenteuer von Silas Greaves machen den unsäglichen Vorgänger hoffentlich vergessen.
Cassidy traf und auf Jesse James und auf die Daltons. Und etliche andere ruchlose Gestalten, deren Namen heute Legenden sind.

Der Groschencomic

Ob der mit der Serie verwachsene Clan der McCalls diesmal eine Rolle spielt? Ich weiß es nicht. Sechs Levels lang rauchten bislang meine Colts – sechs Levels eines Abenteuers, das ähnlich wie Far Cry 3: Blood Dragon als Download veröffentlicht wird.

In gewisser Weise ist es also ein kleineres Call of Juarez als die Vorgänger. In gewisser Weise fängt es den Wilden Westen allerdings noch intensiver ein als seine Vorgänger. Denn die Vergangenheit, von der Silas Greaves erzählt, ist den Groschenromanen ihrer Zeit ganz ähnlich: Sie überzeichnet Räuber als Legenden, macht dreckige Blutbäder zu epischen Duellen. Die Konsequenz? Dieses fiktive Amerika sieht aus wie ein stilvoller Comic. Gleißende Sonne brennt über der trockenen Steppe, rote Fontänen spritzen aus zerschossenen Köpfen, Holz splittert krachend entzwei, gelegentlich pustet Silas auf den Lauf seines rauchenden Colts: Technologisch reißt Gunslinger keine Bäume aus, stilistisch zitiert es alle wichtigen Klischees.

Kommentare

Cpt. Trips schrieb am
Hab es mir eben bei Steam vorbestellt, als Bonus gab's Bound in Blood für lau dazu, netter Deal.
Es kann einfach nicht genug Western-Spiele geben, deswegen MUSS auch jedes gekauft werden. ;)
Ich denke mal, dass wird ein ganz spaßiges Ding werden und für ~15 ? kann man nicht viel falsch machen, zumal die Previews bisher größtenteils recht ordentlich ausfallen.
Gleich mal den guten alten Outlaws Soundtrack anhören um in Stimmung zu kommen.
@über mir: Wahrscheinlich dauert das Game nur 3 h oder so, dafür können sie keine 60 ? verlangen. Und sie wollen wohl auch mal schauen, wie ein Westernsetting im Jahr 2013 bei den Spielern ankommt, um über den weiteren Verlauf der Serie zu entscheiden.
WinniPoo schrieb am
Warum kostet das Spiel nur 15 Euro? Verstehe ich jetzt nicht.
Wigggenz schrieb am
CoH 1 und 2 sind ein richtig geiler Western-Klischee-Overkill (auch wenn in CoH2 etwas zu viel Dauerballern ist), für wenig Geld würde mich auch Gunslinger definitiv locken.
Immer her mit Western!
Hiri schrieb am
Ich glaub das spiel ich lieber nochmal Red Dead Redemption durch, da hab ich glaube ich mehr von.
Setschmo schrieb am
engineer hat geschrieben:
Setschmo hat geschrieben:ich persönlich kann rein garnichts mit den wilden Westen anfangen. Bisher konnte mich kein Spiel in dieser Ära begeistern. Evtl. findet es Absatz aber ich denke es wird wie der Vorgänger eher ein Schwaches Spiel.
Logik :?: :?:
Weil Dir Western als setting nicht liegt wird es also ein schwaches Spiel???
Der direkte Vorgänger war ja gar kein Western, trotzdem ein Käse. Es sollte die Qualität des allerersten und des 2. Teils Bound in Blood haben. Dann wird es gut.
Logik?
Ich habe nicht gesagt es wird schlecht weil es mir nicht gefällt ... :roll: Nuracus hat es schon richtig verstanden ;)
schrieb am

Facebook

Google+