Der Pate - Vorschau, Action, PC, PlayStation 2, Xbox 360 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Action-Adventure
Entwickler: EA Games (Konsole) / Headgate Studios (PC)
Publisher: Electronic Arts
Release:
19.09.2006
21.03.2006
21.03.2006
22.03.2007
19.09.2006
kein Termin
23.03.2006
Spielinfo Bilder Videos
GTA-Klone gibt’s mittlerweile wie Sand am Meer. Da muss ein Titel schon etwas Besonderes bieten, um das Großstadtgangster-Dasein trotzdem noch schmackhaft zu machen. Der Pate könnte dazu durchaus das Zeug haben. Allein schon die hochkarätige Lizenz mit ihren unverkennbaren Charakteren, Schauplätzen und Dialogen dürfte virtuelle Hobby-Mafiosi aufhorchen lassen. Wir haben unsere Nadelstreifen-Anzüge aufgebügelt, die Thommy-Gun aus dem Schrank geholt und sind vorab schon mal in die Dienste von Don Corleone getreten.

Willkommen in der Familie

Am Anfang des Spiels seid ihr noch ein kleiner Gangster, der sich durch verhältnismäßig harmlose Auftragsarbeiten seine ersten Sporen in der berühmten Corleone-Familie verdienen muss: Ihr treibt Schutzgelder ein, klemmt euch hinters Steuer eines Fluchtwagens, schüchtert aufmüpfige Geschäftsleute ein, verpasst Verrätern einen Denkzettel und vertreibt unliebsame Konkurrenten aus dem Viertel.
Ermessenssache: Ihr entscheidet, wann ihr eure Ziele mit Gewalt oder Diplomatie durchsetzen wollt.
Später nehmt ihr dann auch an blutigen Familienfehden teil, raubt Banken aus, eignet euch neue Stadtgebiete an und könnt sogar zum Don aufsteigen. Im Gegensatz zu GTA und Co. Seid ihr jedoch die meiste Zeit zu Fuß unterwegs und bestreitet nur zirka ein Fünftel des Spiels in diversen Fahrzeugen.

Wählt euer Ziel

Der Spielverlauf ist relativ offen und es bleibt euch überlassen, ob ihr während eurer zehnjährigen Schaffensperiode Vito Corleones Nachfolger, sein Gegenspieler oder gar eine Art Super-Don werdet, der die gesamte New Yorker Unterwelt regiert. Mit der Zeit verändert sich auch euer Aussehen, denn schließlich kleidet sich ein Mafiaboss anders als seine Handlanger. Auch die Art und Weise, wie ihr eure Aufträge erledigt, bleibt euch größtenteils freigestellt: So könnt ihr zahlungsunwilligen Schuldnern entweder verbal drohen, sie mit einer Tracht Prügel einschüchtern, ihnen mit der Verwüstung ihres Geschäfts einen Denkzettel verpassen oder sie eiskalt abservieren - was aber in der Regel die schlechteste aller Lösungen darstellt.

Verschafft euch Respekt

Doch egal was ihr tut, die Betroffenen werden sich an eure Taten erinnern und beim nächsten Aufeinandertreffen entsprechend reagieren. Mit einer gekonnten Mischung aus Diplomatie und Gewalt verdient ihr euch jedenfalls den meisten Respekt - und den werdet ihr auch brauchen, um in den Straßen New Yorks Gangsterkarriere zu machen.
Feuer frei: Mit der Tommy-Gun im Anschlag heizt ihr euren Widersachern ordentlich ein.
 Die Steuerung des frei erschaffbaren Protagonisten könnte zwar noch etwas intuitiver ausfallen, bietet aber dafür gerade bei Nahkämpfen und Verhören sehr viele Feinheiten. Deutlich verbessert werden muss aber auf jeden Fall noch die Kameraführung, die vor allem in geschlossen Räumen noch extrem zickt und ständig nachjustiert werden muss.

Authentisches Umfeld

Dafür konnten die detaillierten Charaktere und Locations bereits mehr als überzeugen, wobei neben vielen Originalfiguren, -Schauplätzen und -Handlungen der Roman- und Filmvorlage auch die Originalstimmen einiger Akteure wie James Caan (Sonny Corleone), Robert Duvall (Anwalt Tom Hagen) oder Marlon Brando (Vito Corleone) für hohe Authentizität sorgen. Zwar mussten durch den Tod Brandos einige Passagen von einem Stimmdouble eingespielt werden, aber in den meisten Dialogen wird der Meister selbst zu hören sein. Bezüglich der deutschen Synchro können wir zwar leider noch keine Angaben machen, aber wir gehen davon aus, dass EA bei einem solch namhaften Titel auch hierzulande versuchen wird, die Originalsynchronsprecher des Coppola-Streifens zu verpflichten. Für den Soundtrack zeichnet Oscar-Preisträger Bill Conti und für das Drehbuch The Godfather Returns-Autor Mark Winegardner verantwortlich.    
 

AUSBLICK



Auch wenn die Versoftung von Der Pate erst kürzlich auf Anfang nächsten Jahres verschoben und zuvor von Originalregisseur Francis Ford Coppola heftig kritisiert wurde, besticht der Titel bereits mit einer klasse Präsentation und interessanten Gameplay-Elementen. Der nicht-lineare Spielverlauf, die charismatischen Charaktere und die gebotene Handlungsfreiheit mit all ihren Konsequenzen machen bereits Lust aufs finale Spiel. Bleibt nur zu hoffen, dass die Entwickler die Steuerung noch etwas zugänglicher gestalten und die Kameraführung besser in den Griff bekommen. Denn dann könnte Der Pate allen Unkenrufen zum Trotz das ersehnte Gangster-Highlight werden.Ersteindruck: gut


Vergleichbare Spiele

Kommentare

bambini7767 schrieb am
Ja, jetzt endlich ist das Spiel draussen und da wollte ich doch mal anfragen ob ihr nicht mal langsam nen Test rausbringen wollt!!
Da ich es mir nicht leisten kann/will mir irgent ein Spiel zu besorgen was dem Anschein nach ganz gut ist und mir in dem Video gefällt, bin ich vor dem Kauf sehr auf euren Test angewiesen!!
ALLSO BITTE LANGSAM MAL EINEN TEST, DAMIT ICH NEUES FUTTER BEKOMME!!! :D
johndoe-freename-94683 schrieb am
wer von euch intrisiert sich fuer peter jacksons king kong.Wer sich iterisiert schreibt mir bitte zuruek.
johndoe-freename-94683 schrieb am
Ach ja Mafia Das Spiel habe ich uebrigens auch!ich hae es durchgespielt und finde es cool.der coolste level ist freie fahrt extrem und freie fahrt.
johndoe-freename-94683 schrieb am
Hallo!
Habe Der Pate gestern bekommen.ich habe es schon gespielt,und finde es ganz grosse klasse!
Bubunator schrieb am
/nicht ganz ernstzunehmender EA Hasser Mode An
Das tolle bei dem Paten ist ja, das EA sich nicht schämen braucht, wenn sie auch von diesem Spiel jährlich eine neue Version rausbringen. Für Teil 2 und 3 brauchen sie sich ja nicht mal mehr um eine Story kümmern. :D
//nicht ganz ernstzunehmender EA Hasser Mode Aus
schrieb am

Facebook

Google+