Far Cry 3 - gc-Vorschau, Shooter, PC, Xbox 360, PlayStation 3 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Far Cry 3 (Shooter) von Ubisoft
Far Cry 3
Military-Shooter
Entwickler: Ubisoft Montreal
Publisher: Ubisoft
Release:
29.11.2012
29.11.2012
29.11.2012
Spielinfo Bilder Videos
Far Cry 3 hatte auf der E3 einen sehr guten ersten Eindruck hinterlassen - der Grund war das Versprechen einer cleveren Geschichte. Aber auch die Aussage der Entwickler, man habe die Kritik am Vorgänger verstanden und die offene Inselwelt sowohl lebendiger als auch spielerisch interessanter gestaltet, weckte meine Hoffnung auf eine famose Fortsetzung.

Far Creed

In Köln war ein Teil der kompletten Welt, laut Ubisoft etwa 1/20 des gesamten Areals, erstmals frei begehbar. Und tatsächlich: Hier ist bedeutend mehr los! Eine knappe halbe Stunde ist zwar viel zu wenig, um das Gebiet umfassend zu erkunden, aber die Verbesserungen sind spürbar. Das Wichtigste zuerst: Straßensperren gibt es immer noch - sie verschwinden allerdings, sobald man das Gebiet für die Rebellen erobert.

Das Gebiet erobern? Tatsächlich erinnert die tropische Idylle an Assassin's Creed, weil Inselurlauber Jason Brody erst das Störsignal eines Funkturms entfernen
Video
Bis zu vier Spieler ziehen gemeinsam in den Dschungel - wenn auch abseits von Jason Brodys Abenteuer.
muss, bevor seine Karte mögliche Ziele anzeigt. Dann erkennt er u.a. Camps der Piraten, die er mit Gewalt für seine eigenen Rebellen einnehmen kann. Die Piraten werden anschließend zwar gelegentlich in das Territorium eindringen, aber von Rebellen zurückgeschlagen - eine Eroberung ist hier von Dauer.

Jason Brody: Jäger und Sammler

Die Rebellen wohnen übrigens in kleinen Dörfern, in denen Jason Waffen kaufen kann. Aus eigenhändig gesammelten Pflanzen stellt er außerdem Heilmittel her und auch Ausrüstung wie größere Taschen kann er selbst erzeugen. Als Material dient ihm u.a. das Fell toter Tiere.

Immerhin gibt es nicht nur harmlose scheue Kreaturen, sondern auch solche, die angreifen, wenn sie gereizt werden sowie Raubtiere, die Brody von Beginn an
Den Schusswechseln fehlt derzeit noch der rechte Rumms.
Ausgerechnet den Schusswechseln fehlt derzeit noch der rechte Rumms.
feindlich gesinnt sind. Selbstverständlich nutzt er zudem Fahrzeuge, Boote sowie Gleiter und ein weiteres, noch geheimes Fortbewegungsmittel der Lüfte, um Entfernungen zu überwinden.

Paparazzo

Und er darf eine Vielzahl an Missionen erledigen: Ich habe z.B. einen per Steckbrief gesuchten Piraten ausfindig gemacht und musste ihn mit dem Messer töten - das war unbedingte Voraussetzung. Ähnliche Herausforderungen drehen sich um die Jagd gefährlicher Tiere wie z.B. Bären. Nicht zuletzt findet man in vielen Ecken Geld oder wertvolle Fundsachen. Diese Welt ist in der Tat eine bedeutend größere! Was mich noch nicht vollends überzeugt hat, ist die Action, denn obwohl Jason seine Gegner leise mit Pfeil und Bogen ausschalten, mit Brandpfeilen den Dschungel anzünden oder mit ratterndem Gewehr ein Lager stürmen kann, fühlt sich die Action vergleichsweise unspektakulär an. Auch Explosionen zünden schwächer, als ich es erwartet hatte.

Auch grafisch überzeugt Far Cry 3 zwar mit einer hohen Sichtweite. Unscharfe Details fallen aber häufiger auf, während ich der auffälligen Farbenfreude bislang weniger abgewinnen kann als dem glaubwürdigeren Afrika. Zumindest darf ich auch als Jason aber eine Finesse nutzen, die mir als (bemühter) Taktiker entgegen kommt: Mit einem Blick durch seinen Fotoapparat markiert er feindliche Wachen schon aus der Entfernung heraus.
 

AUSBLICK



Begeistert hat mich die neue Inselwelt noch nicht: Ausgerechnet der Action fehlt die wuchtige Kraft, die im Vorgänger eindrucksvoller wirkte. Kleine technische Schwächen trüben das Gesamtbild ebenfalls. Dennoch macht es mehr Spaß, dieses Paradies zu erkunden, weil nicht nur die Tier- und Menschenwelt belebter ist, sondern auch die Handlungsmöglichkeiten erweitert wurden. Hoffentlich ist Far Cry 3 keine Spielweise zum Selbstzweck und hoffentlich öffnet vor allem die viel versprechende Geschichte interessante Einblicke - ich bin sehr gespannt auf diesen Trip!

gc-Eindruck: gut

Far Cry 3
Ab 14.99€
Jetzt kaufen

Vergleichbare Spiele

  • -

Kommentare

Bedameister schrieb am
Ich hoffe die Ballerei macht dennoch wieder Spaß. Das war nämlich das einzige was FC2 noch gerettet hat: Ein großes Waffenarsenal das richtig reingehaun hat. Die Gefechte waren echt knackig und es hat ordentlich gerummst. Dagegen war das Open-World Setting und Missionsdesign natürlich richtig schlecht. Die wiederspawnenden Wachposten will ich garnicht erwähen.
Aber die sind ja gott sei dank geschichte. Und auch die anderen Neuerungen klingen super. Ich bin auf jedenfall gespannt. Spielen werd ich es früher oder später auf jedenfall
Xancis schrieb am
naja wirklich viel Inhalt hat die Vorschau ja nicht.
grafische schwächen? welche Version ? PC/xbox/ps3?
besser als nen CoD wird es denke allemal :D das reicht mir dann auch eig. schon aus
an einem Bf3 zieht es eh nicht vorbei, von daher...
Aktuell ist die Technik in Spielen so zerstreut, dass ich meine Anforderungen stark anpassen
musste um überhaupt was spielerisches zu finden
was sich alle über die Außenposten in FC2 aufregen. Ich fand es teilweise sogar gut, das sie wieder kamen, so konnte man immer mal neue Taktiken ausprobieren wenn man grade lust hatte. Hatte man grad keine Lust einen auseinander zu nehmen ist man einfach durch gefahren. Die stiegen in ihre autos, haben 15 sec. versucht zu verfolgen und es sein gelassen, fertig. So schwer?
Ich hatte viel Spaß mit FC2 und 80% sind durchaus nicht verkehrt. Es findet meiner Meinung nach erst in der Tiefe das volle Potential. Ich hab es nach der 1. Stunde auch erst in die Ecke geworfen. Als ich mich dann noch einmal dem Game gewidmet habe hab ich ka 20h SP und 30h MP oder so gezockt. Der MP war aber leider nicht zu 100% durchdacht, ungefär wie in Crysis 1/2 ...
Wurde auch nie 100% bugfrei...
Dennoch (für mich) extrem langer spielspaß. bei xfire zwar nur platz 15 aber das soll schon was heißen ^^
Lange Rede, kurzer Sinn: ich habe FC2 vorbestellt und wurde nicht enttäuscht, ich habe FC3 nun wieder vorbestellt und vertraue auf den Vorgänger und das Bild/Videomaterial.
Bis jetzt sieht alles super aus: SP mit über 15h Spielspaß und einer offenen/belebten Welt, eine Story, die, wie ich finde einen super eindruck macht, ein Coop modus (war zuletzt bei Bf3 auch nicht wirklich super aber spaß macht es trotzdem immer) und ein MP, der laut Trailer recht solide wirkt.
Sieht aus wie CoD4 im Dschungel. Einfaches Gameplay, kleine Maps und kleine...
TheGame2493 schrieb am
Far Cry 3 gefällt mir soweit eigentlich gut. Es sieht super aus, merzt einige Fehler des Vorgängers aus und auch über die Action kann ich mich nicht beklagen.
superboss schrieb am
irgendwie ernüchtert mich die vorschau jetzt ein bisschen. Ich will kein nettes Assassins Creed im Dschungel. Ich will spektakuläre Stealth Action in einer beeindruckenden Umgebung.
TheInfamousBoss schrieb am
Das hört sich schon besser an, als ich erwartet habe. Vor allem die Jagd und das Herstellen von Taschen mit den Fellen erlegter Tiere dürfte den Rambo in einem wecken... Jetzt bin ich wieder auf das Spiel gespannt. Und die bunte Farbgebung gefällt mir sehr gut, denn solche Inselwelten sind nun mal die schönsten überhaupt, und man sollte sie auch dementsprechend darstellen.
schrieb am

Facebook

Google+