Ethan: Meteor Hunter - gc-Vorschau, Geschicklichkeit, Mac, PC, PlayStation 3 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Ethan: Meteor Hunter (Geschicklichkeit) von Seaven Studio
Ethan: Meteor Hunter
Jump&Run
Entwickler: Seaven Studio
Publisher: Seaven Studio
Release:
kein Termin
22.10.2013
kein Termin
01.07.2016
Spielinfo Bilder Videos
Der Puzzle-Plattformer ist der Ego-Shooter der Indie-Szene, ließ ein Entwickler mal vor einiger Zeit verlauten. Ganz unrecht hatte er damit sicherlich nicht: Das Genre muss sich derzeit nicht über einen Mangel an Nachschub beklagen.

In Lille werkelt man derzeit an Ethan: Meteor Hunter, in dessen Mittelpunkt eine Maus steht. Die verfügt nach dem Einschlag eines Meteoriten plötzlich über telekinetische Kräfte.

Sammelt man grüne Symbole ein, kann man Telekinese-Phasen auslösen. Dadurch wird das Spiel angehalten und bewegbare Objekte können vom Spieler verschoben oder gedreht werden. Beendet man die Telekinese, läuft das Spiel. Dabei ist gelegentlich gutes Timing gefragt, wenn man z.B. das Geschehen mitten im Sprung anhalten und Ethan eine Plattform bauen muss.

Landet man in einer Sackgasse oder hat seine Telekinese aufgebraucht, kann die Maus auf Knopfdruck zum letzten Checkpoint zurückspringen.

In Ethan: Meteo Hunter geht es nicht nur darum, Blöcke zu bewegen. Auch deren physikalischen Eigenschaften spielen eine Rolle. Mit Metallteilen kann z.B. Strom weitergeleitet werden, auch können sie die Hauptfigur - entsprechend platziert - vor Elementen wie Feuer beschützen. Holzstücke wiederum helfen gegen Blitze, verbrennen aber bei Kontakt mit Feuer.

Basierend auf der Messedemo hat sich Seaven Studios darum bemüht, die Puzzles ausreichend zu variieren, so dass in späteren Levels keine Ermüdungserscheinungen auftreten. Ob das auch insgesamt klappt, wird sich natürlich erst anhand einer vollständigen, 50 Level großen Fassung beurteilen lassen.

Inhaltlich ist das Spiel laut Angaben von Olivier Penot bereits vollständig. Man sei dabei, dem Ganzen noch den letzten Feinschliff zu verpassen. Etwas Tuning könnte die Steuerung meiner Ansicht auch noch vertragen, auch wenn man sich daran sicherlich schnell gewöhnt.

Ethan: Meteor Hunter wird im Oktober auf PS3 und PC veröffentlicht. Der genaue Termin hängt letztendlich von Sony ab. Eine XBLA-Fassung ist technisch machbar, derzeit aber aufgrund der Self-Publishing-Problematik nicht angedacht. Seaven Studios will sein Debütwerk eigenständig ohne Partner veröffentlichen. Nach den Gerüchten, dass Microsoft Self-Publishing auch auf seinem 360-Kanal gestatten wird, habe man sich mit dem Hersteller in Verbindung gesetzt, bis jetzt aber keine Antwort erhalten.

Der Name des Studios ist übrigens eine Kombination von "Seven" und "Heaven" - Seaven wurde von sieben ehemaligen Angestellten von Hydravision gegründet, nachdem jenes Team Insolvenz anmelden musste.

Wer sich schon mal einen Eindruck von der Puzzelei verschaffen will, kann sich eine Alpha-Demo herunterladen.

Einschätzung: Gut


Einer der Gründer von Seaven Studios: Olivier Penot
 

AUSBLICK





gamescom 2016: die wichtigsten Nachrichten, Berichte und Ankündigungen

Ethan: Meteor Hunter
Ab 2.50€
Jetzt kaufen

Vergleichbare Spiele

  • -

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+