Mario Smash Football - Test, Sport, GameCube - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Fußball
Entwickler: Next Level Games
Publisher: Nintendo
Release:
18.11.2005
Spielinfo Bilder Videos
Nintendo macht Schluss mit putzig: Wollt ihr Luigi in einen Elektrozaun checken? Oder aus vollem Lauf mit Donkey Kong in Prinzessin Peach grätschen? Bitte sehr: Mario Smash Football zelebriert allerfiesesten Arcade-Fußball auf dem GameCube - explosiv, rasant, gemein. Wir haben uns in die bunten Tempel gestürzt und den inneren Schweinehund mit Ball und Gegner spielen lassen.

Gemeiner Kick

Eines muss man Nintendo lassen: die hauseigenen Helden werden nicht geschont. Auf den Plätzen von Mario Smash Football (MSF) geht es hart und gnadenlos zur Sache. Neben der einfachen Grätsche, diversen Bomben und der Blutgrätsche steht der Elektrozaun im Mittelpunkt der Gemeinheiten: Er ersetzt das Seitenaus und dient nebenbei als Grill mit Winselgarantie. Wenn Peach in seine Maschen befördert wird, verwandelt sie sch für einige flackernde Sekunden in ein kreischendes Brathühnchen - autsch!

Mario in zwei Metern Höhe kurz vorm Spezialschuss - geht das Ding rein, zählt es zwei Tore.
All das wird in kunterbunter, höchst ansehnlicher Kulisse inklusive Echtzeitschatten, körniger Rasentexturen und sanft wallender Tornetze inszeniert. Technisch zeigt MSF eine Galavorstellung: Für Abwechslung sorgen Vereisungen, Zeitlupenszenen oder bewegungsunfähige Torhüter, die man schnell umspielen muss. Das Highlight ist jedoch Bowsers Auftritt: Die Riesenschildkröte kann jederzeit auf dem Rasen landen. Dann wackelt der Bildschirm, das Stadion kippt und er spuckt wütend Feuer…

Arcade-Fußball pur

Trotz aller Gemeinheiten steht das runde Leder im Mittelpunkt, denn die Brutzel- und Grätschorgien bringen euch keine Tore. Wer am Ende gewinnen will, muss den Ball laufen lassen, flanken, köpfen und schießen. Gespielt wird auf Zeit zwischen zwei und 15 Minuten, bei einem Unentschieden zählt das Golden Goal. Jedes Team besteht aus fünf Mann: ein automatisch agierender Torwart sowie drei manuell gesteuerte Feldspieler der Marke Toad, Hammer-Brüder, Birdos oder Koopas und natürlich euer Spielführer.

Ihr habt zunächst die Wahl unter acht Helden, die sich laut Anleitung zwar durch besondere Fähigkeiten wie Führung, Aggressivität oder Passen auszeichnen sollen, aber auf dem Platz wenig davon zeigen - alle passen, tricksen, schießen gleich. Und selbst eure kleinen Mitspieler zeigen nur kleine Eigenheiten wie etwa die Flugkopfbälle der Hammer-Brüder; auf Dauer vermisst man wesentliche Unterschiede, die sich auswirken.

Bowser ist gelandet! Jetzt bloß weg mit dem Ball...
Diese Gleichförmigkeit ist das größte Manko von MSF. Die Teams unterscheiden sich nicht so stark voneinander wie z.B. in Sega Soccer Slam, wo jede Mannschaft einem anderen Element zugeordnet war und bizarre Profis vom Schotten-Flitzer bis zum Riesen-Punk aufliefen. Und selbst das später frei zu spielende Superteam enttäuscht mit mechanischer Uniformität statt Vielfalt.

Auch sonst gibt sich MSF nicht gerade üppig: Es gibt zwar ein freies Training mit Übungen, aber keine weiteren Minispiele. Warum hat man darauf verzichtet? Hauseigene Funsport-Titel wie Mario Power Tennis haben hier noch ganz tief in die Trickkiste gegriffen und deutlich mehr Langzeitmotivation geboten.

Schade ist auch, dass es nur Pokalwettbewerbe gibt und dass dort keine Tore zählen: Ihr gewinnt, wenn ihr dieselbe Punktzahl wie alle anderen Erstplatzierten erreicht.
       

Kommentare

Mate57 schrieb am
Schluss mit putzig?! Ha, von wegen! OK, ernst waren die Spiele von Nintendo noch nie aber es fällt mir auf, dass das Ganze nur noch kindischer daherkommt, als früher (Z.B. Mario Kart 64 - Mario Kart Double Dash!!).
Da auch das Spiel überhaupt nicht überzeugen kann, rate ich ernsthaften Cube Fußbllfans: Kauft euch entweder Fifa (schlecht, aber besser als Mario) oder ne PS2 und Pro Evo dazu.
Was ich übrigens auch noch an Nintendo (und auch Mario Smash Football) zu bemängeln habe ist, dass fast alle neuen Titel nur auf Multi ausgelegt sind: Golf, Power Tennis, Kart Double Dash!!, Mario Party 45^^, u.s.w.
Das nervt, vor allem, weil die Spiele auch meist im Mulitiplayer nciht überzeugen können.
Ich hoffe, das wird beim Revo anders!!!
road warrior animal lu bu schrieb am
Mein Freund hat sich gestern Mario Smash Football geholt und das ist echt super! Wir haben es auch gleich gespielt. Nach dem eher mäßigen Mario Power Tennis wieder ein toller Spaß im Multiplayer.
johndoe-freename-90207 schrieb am
Hallo!
Für mich und meinen Bruder ist Mario Smash Football jetzt zum absoluten Lieblingsspiel geworden. Wenn man sich das darauf einlässt macht es einfach riesigen Spass besonders mit mehreren Leuten.
Also zumindest als mehrspieler Game kann ich es uneingeschränkt empfehlen. (Vorrausgesetzt man hat etwas für Mario & Co übrig)
johndoe-freename-81067 schrieb am
Ich hab das Spiel getestet. Es is sowasvon geil ich rate euch es zu holen
Das habe ich nachdem erstenmal zocken auch gedacht !
Aber zock mal gegen die KI ein paar Stufen höher...
Vor lauter Durcheinander auf dem Platz weiß man fast garnicht mehr wo der Ball ist und will vor Frust das Pad in den TV schmeissen !
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+