Ridge Racer 3D - Test, Rennspiel, 3DS - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Arcade-Racer
Entwickler: Namco Bandai
Publisher: Namco Bandai
Release:
25.03.2011
25.03.2011
Spielinfo Bilder Videos
In der Vergangenheit war Namcos Ridge Racer-Reihe vornehmlich dafür bekannt, den Sony-Plattformen pünktlich zur Veröffentlichung eine kleine Starthilfe zu leisten - vor allem auf der ersten PlayStation sorgte die gelungene Automaten-Umsetzung in Verbindung mit dem NeGcon-Controller für Begeisterung. Heute drückt man für das Nintendo-Team aufs Gaspedal, um dem 3DS mit Ridge Racer 3D einen flotten Arcade-Raser zur Premiere zu spendieren...

Rasen in 3D

Seit dem ersten Ridge Racer aus dem Jahr 1993 hat sich einiges getan: Rückspiegel und Außenansicht gehören mittlerweile zur Standardausstattung, während der Spielablauf mit Elementen wie Nitro-Boosts und Windschattenfahren ebenfalls sinnvoll erweitert wurde. Auch beim 3DS-Auftritt saugt man sich an den Vordermann heran und lädt durch lässige Drifts die bis zu
Video
Ridge Racer wie man es kennt: Das Fahrgefühl stimmt, aber die Strecken sind nichts Neues für Kenner.
drei Nitro-Kanister auf, die man entweder brav nacheinander oder zusammen für einen Geschwindigkeitsschub zünden kann. Was sich seit damals kaum verändert hat, ist das herrliche Arcade-Fahrgefühl sowie die locker-leichte Art, wie man mit den Fantasie-Boliden durch die Kurven schlittert. Ridge Racer versprüht auch heute am 3DS den puren Fahrspaß ohne großen Anspruch oder Tuning-Schnickschnack. Neben einem automatischen Schaltgetriebe (optional darf auch manuell geschaltet werden) wird außerdem ein vereinfachter Driftmodus als Hilfe angeboten, bei dem man nur noch einen Knopf gedrückt halten und nicht mehr gegenlenken muss. Für Anfänger sicher sinnvoll, aber das echte Ridge Racer-Gefühl stellt sich erst ohne diese Unterstützung ein...

Aufholjagd

Eine simple Fahrphysik bedeutet aber nicht automatisch, dass die Rennen gegen die sieben KI-Konkurrenten ein Kinderspiel wird. Vor allem in den höheren Geschwindigkeits- und Schwierigkeitsklassen muss man am Lenkrad zaubern, denn nur wer ordentlich driftet, dabei den Nitro auflädt und den Windschatten nutzt, hat eine Chance auf den Sieg. Allerdings sollte man im Gegenzug auch darauf achten, den Verfolgern so wenig Windschatten wie möglich zu geben, denn auch sie nutzen diesen Vorteil gnadenlos aus. Im Anschluss an das Rennen kann man sich seine Leistungen in den Wiederholungen erneut ansehen - sogar ein Abspeichern sowie eine anschließende Verwendung im Musikplayer ist möglich.



Umfangreiche Karriere

Neben dem Zeitfahren, Einzelrennen und Marken-Events mit einem festgelegten Fahrzeug ist der Grand Prix-Modus die zentrale Anlaufstelle für Raser-Freunde. In dieser umfangreichen Karriere tritt man in kleinen Rennserien an und schaltet dabei neue Fahrzeuge, Strecken, Events und Geschwindigkeitsklassen frei. Als Belohnung winken Punkte, die man sowohl in den Kauf neuer Boliden als auch Vorteile wie einen Raketenstart oder von Anfang an gefüllte Nitro-Kanister investieren darf. Die Aufrüstung mancher Modelle für höhere Klassen will ebenfalls bezahlt werden. Besonders für S-Bahn-Pendler ist die schnelle Tour geeignet: Hier gibt man zu Beginn die Zeit ein, die einem zur Verfügung steht - und schon stellt das Programm automatisch eine Streckenauswahl für die Mini-Meisterschaft zusammen.    __NEWCOL__

Kommentare

fflicki schrieb am
Mir gefällt RR 3DS auch gerade wegen dem 3D Effekt besser als auf meiner PSP.
z.b. ist gestern meinem 3DS der Saft ausgegangen, ich hatte aber noch Lust weiterzuspielen, hab mir meine PSP geschnappt, aber nach 2 Runden wieder beiseite gelegt.
Mag der 3D Effekt noch so nutzlos sein, für mich macht es die Spiele um einiges interessanter.
Auch SF4 spiel ich lieber auf dem 3DS als am PC, einfach gemütlich zurücklehnen, und einen wunderschönen nutzlosen 3D Effekt genießen ;)
Renaku schrieb am
Vielleicht sollte man noch in die Kontraliste mit aufnehmen, dass die sich ständig wiederholenden Sprüche der Moderatoren / Boxencrew (/ oder wer auch immer die beiden sprecher sonst sind) mit der Zeit nerfen.
An sonsten sind die Punkte von Pro und Kontra vom Fazit nachvollziehbar.
Bis auf einen.
"+ nette 3D-Effekte... | - ...aber ohne spielerischen Nutzen"
Warum habt ihr nicht noch "Mikro wird nicht genutzt" und "Spielerisch nutzlose Touch Funktion" mit rein genommen ?
Nur weil 1-2 Spiele von dem 3D Effekt profiteren, sind die anderen jetzt gleich schlechter, weil sie es nicht tun ???
Ich habe übrigens auch Ridge Racer 2 für die PSP.
Trotzen gefällt mir Ridge Racer 3D, trotz Strecken-, Musik- und Fahrzeugrecycling, gerade wegen diesem "nutzlosen" 3D Effekt besser.
Abysswalker77 schrieb am
Und der N64 Grafik? Nein danke, dann zock ichs lieber wieder auf Röhre^^
Ach, ich kann mir nichts geileres vorstellen, also OoT überall, jederzeit zocken zu können.
Zuhause, im Auto(beifahrer^^), in der Bahn, im Bus, überall einfach...
Naya nicht ganz. Ein bisschen Real Life sollte man sich schon bewahren, auch mit Zelda :ugly:
Game&Watch schrieb am
Wario! hat geschrieben:Nein, bis zu den ersten Platin-Spielen wird es noch länger dauern. Starfox 64 schneidet mit 80% gut ab und Zelda wird 88% oder 89% bekommen, aber kein Platin. Paper Mario und Kid Icarus werden ebenfalls knapp an der Marke scheitern, aber Gold erobern. Erst Super Mario 3DS und Professor Layton 4 werden auf 90+% kommen mMn. Wer wettet dagegen? ;)
Ach ja, hast Recht. Wir sind ja bei 4players, Wertungsgeflame all-inclusive. Eher wird ein russischer Staatsbürger Präsident der vereinigten Staaten, als das in einem 4Players Thread zu einem Hypetitel nicht an der Wertung rumgeflamed wird. :ugly:
Poly hat geschrieben: Nein es würde mich schon arg enttäuschen, würde dieser Titel unter 90% bleiben. Klar wir wissen alle wie genial das Spiel ist, auch ohne eine Prozentwertung, aber was bitte, gibt es geileres, als Ocarina of Time jederzeit und überall spielen zu können :ugly:
Ich halte mal dagegen und sage: Zelda OoT auf ner 55" Full HD Glotze mit 5.1 Sound^^
Abysswalker77 schrieb am
Wario! hat geschrieben:Nein, bis zu den ersten Platin-Spielen wird es noch länger dauern. Starfox 64 schneidet mit 80% gut ab und Zelda wird 88% oder 89% bekommen, aber kein Platin. Paper Mario und Kid Icarus werden ebenfalls knapp an der Marke scheitern, aber Gold erobern. Erst Super Mario 3DS und Professor Layton 4 werden auf 90+% kommen mMn. Wer wettet dagegen? ;)
Ich wette das Ocarina of Time die Platin hürde locker nimmt^^ Alleine schon weil 4P noch zu Jung ist um das damalige original bewertet zu haben :ugly:
Nein es würde mich schon arg enttäuschen, würde dieser Titel unter 90% bleiben. Klar wir wissen alle wie genial das Spiel ist, auch ohne eine Prozentwertung, aber was bitte, gibt es geileres, als Ocarina of Time jederzeit und überall spielen zu können :ugly:
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+