Lords of EverQuest - First Facts, Strategie, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Echtzeit-Strategie
Entwickler: Rapid Eye Entertainment
Publisher: Sony Online Entertainment/Ubi Soft
Release:
Q1 2004
Spielinfo Bilder  
Bisher war Sonys fantastisches EverQuest-Universum nur aus dem höchst erfolgreichen Online-Rollenspiel bekannt. Ab Ende 2003 soll es nun auch ein Echtzeit-Strategiespiel namens Lords of EverQuest geben, bei dem Ihr einen von 15 mächtigen Heerführern übernehmt. Mehr Infos zum möglichen WarCraft 3-Konkurrenten erhaltet Ihr in den First Facts!

Clevere Oger?

So unglaublich es klingt, einst waren die heutzutage tumben Oger, Orks und Trolle mächtige Zauberkundige, die sogar eine Eroberung der Erde versuchten. Der Plan schlug fehl und die Monster verloren durch einen Fluch der Götter all ihre Intelligenz und wurden samt ihrem Meister, dem Abtrünnigen Rallos Zek, in alle Winde zerstreut. Nunmehr viele Jahrhunderte später sinnt der dunkle Lord immer noch auf Rache, um sein Reich der Schatten wieder erstehen zu lassen.

Reich der Unholde

Eine der drei spielbaren Kampagnen umfasst das böse Schattenreich, das Einheiten wie Orks, Trolle, Oger, Goblins oder Dunkelelfen im Hass auf die Götter vereint. Nicht nur die mit Spezialeigenschaften versehenen Lords steigen im Spielverlauf auf, sondern auch die Kerneinheiten, die Ihr in die nächste Schlacht mitnehmen dürft. Die bunte 3D-Otik erinnert entfernt an Genre-Primus WarCraft 3, wobei sich die Monster an der Rollenspielvorlage orientieren.

Ausblick


The War of the Ring, Spellforce oder eben Lords of EverQuest - wem wird es wohl gelingen, WarCraft 3 vom Thron zu stoßen? Von Sonys Echtzeit-Strategiespiel sind dabei weniger Innovationen zu erwarten, als vielmehr eine stimmige Umsetzung der aus dem Rollenspiel bekannten Fantasy-Welt. Nicht nur die bunte 3D-Darstellung erinnert an den Genre-Primus, auch spielerisch ließen sich die Entwickler von Blizzard inspirieren. Letztlich entscheiden dürften aber Dinge wie Story, Atmosphäre oder Multiplayer, die Lords of EverQuest erst noch liefern muss. Die Messlatte liegt jedenfalls hoch und wir dürfen gespannt sein.
Gameplay

  • Echtzeit-Strategiespiel

  • spielt in der EverQuest-Welt

  • etwa 75 Stunden Spielzeit

  • drei große Kriegsparteien

  • drei mittelalterliche Kampagnen mit 36 Einzelspieler-Maps

  • 15 verschiedene Anführer (Lords)

  • Lords steigen auf und werden mächtiger

  • 60 unterschiedliche Einheiten

  • alle Einheiten steigen auf

  • 125 spezielle Eigenschaften und Zauber

  • Hunderte magischer Items, um die Truppen auszurüsten

  • zahlreiche Gebäude

  • Kerntruppen werden zur nächsten Mission mitgenommen

  • Multiplayer-Modus für bis zu 12 Spieler


  • Grafik

  • 3D-Grafik

  • bunte Fantasy-Grafik

  • drei Zoomstufen
  • Kommentare

    Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
    schrieb am