Spitlings - gc-Vorschau, Geschicklichkeit, PC, PlayStation 4, PlayStation 4 Pro, Xbox One, Xbox One X, Nintendo Switch - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Spitlings (Geschicklichkeit) von Massive Miniteam
Plopp heißt stopp!
Jump&Run
Entwickler: Massive Miniteam
Publisher: -
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos

Auf dem Indie-Showfloor der Devcom werben in diesem Jahr sogar ein paar aufwändigere Action-Adventures um Aufmerksamkeit und Publishing-Partner. In unserer Wartezeit auf den nächsten Vortrag sind wir stattdessen trotzdem an einem chaotischen kleinen Arcade-Spiel im Pang!-Prinzip hängen geblieben.



Auf den ersten Blick wirkte Spitlings noch unscheinbar - doch sobald wir mit bis zu vier Spielern loslegten, war es gar nicht so leicht, wieder aufzuhören. Das unkomplizierte Drop-in/Drop-out soll vermutlich auch in die Vollversion übernommen werden und wahrscheinlich wird man auch über's Netz spielen können. Am meisten Spaß macht der Chaos-Faktor, wenn man wagemutig die letzten Schüsse (oder Spücke?) in Richtung der Seifenblasen ballert.

Teambesprechung vorm nächsten Anlauf.
Teambesprechung vorm nächsten Anlauf.
Dabei sollte man möglichst aufpassen, dass die unvorsichtigen Kollegen nicht in den aufgeplatzten kleineren Kügelchen verenden. Oder man selbst – oft überschätzt man sich einfach maßlos und landet selbst im Kugel-Schlamassel. So weit, so bekannt, doch dank des alternativen Schusses nach unten kann man auch Blasen unter sich aufs Korn nehmen – und sich gleichzeitig in die Luft katapultieren. Zusammen mit den Leitern und wandernden Hindernissen ist es schon früh gar nicht mehr so einfach, sich durchzumogeln. Die zackigen Zähne der kleinen Monster symbolisieren dabei die verbleibende Munition. Das Design wirkt etwas minimalistisch, steht dem minimalistischen Arcade-Prinzip aber bereits recht gut.
 

So lasse ich mir die Wartezeit auf Messetermine gerne versüßen: Das Multiplayer-Gewusel in Spitlings sorgte beim Anzocken für ein vergnügliches Arcade-Chaos. Das Wechseln der Schussrichtung, katapultartige Sprünge und das Aufsammeln der verschossenen „Muni“ bringen eine leicht taktische Note ins Spiel, während eine angemessen alberne Musik aus dem Kopfhörer quäkt. Passend zum geselligen Konzept hat der Kölner Entwickler Massive Miniteam natürlich einen Release auf der Switch geplant – und zusätzlich auch auf PC, PS4 und Xbox One.

Einschätzung: gut

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am