Counter-Strike - Special, Shooter, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Arcade-Shooter
Entwickler: VALVe
Release:
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos

Nicht alles läuft derzeit rund bei Team Alternate. In der ESL Pro Series muss das Team viel Boden gut machen und auch die teameigene Internetpräsenz steht nicht so da, wie sie sollte.



Im Moment hat das   Counter-Strike 1.6-Team von ALTERNATE einen schweren Stand. Zuletzt gab es jetzt gegen Competo die dritte Niederlage der laufenden Saison. Es scheint dem Team nicht zu gelingen, die Leistungen die es auf Offline-Events zeigt, auch im Internet umzusetzen.

 

Manuel "approx" Zeitz nahm sich die Zeit, um unserem Redakteur Julian in einem Interview für die Leser von Counterstrike.de einen osterlichen Bericht zur Lage bei Team Alternate zu vermitteln.

 

Counterstrike.de: Hallo Manuel, zur Zeit läuft es bei euch ja nicht so rund. Allerdings konntet ihr auf der CeBit durchaus überzeugen, bist du zufrieden mit eurem Abschneiden auf den Extreme Masters und der SEC?

Manuel "approx" Zeitz: Hey! Eigentlich sollte man zufrieden sein, viele im Team sind das auch aber ich gehöre nicht dazu. Ich bin schon ziemlich enttäuscht gewesen als wir gegen fnatic auf dem SEC und später dann gegen eSTRO rausgeflogen sind. Wenn man dann mal analysiert und erkennt wieso wir ausgeschieden sind, ist es sehr traurig und demotivierend. Meiner Meinung nach war bei fast allen die fehlende Konzentration der Grund für das frühzeitige Ausscheiden. Ich finde man muss sich einfach zusammenreißen und den Scheiss-Titel holen. Bei einigen war jedoch das Potential an Konzentration ausgeschöpft. Vielleicht war das bei mir nicht der Fall, weil ich zuvor eine Woche im Urlaub war, ich weiss es nicht genau.

Früher war ich immer derjenige, der schnell die Konzentration verlor und nervös wurde. Dieses mal waren es irgendwie die anderen bzw. das ganze Team. Wäre jeder mit 100% bei der Sache gewesen, hätten wir auch einen Titel mit nach Hause genommen. Da schwächeln mal alle großen Teams und sind in diversen Leistungstiefs und wir bekommen es nicht nicht gebacken ins Finale zu kommen auch mit der Doppelbelastung sollte das normalerweise kein Problem bei uns sein. Wir sind alle sehr starke Spieler, nur spielen wir uns viel zu oft selbst aus..

Counterstrike.de: Wie erklärst du dir die Leistungsschwankung zwischen Offline Events und der EPS?

Manuel "approx" Zeitz: Ist seit Januar 2007 Spieler bei Team ALTERNATE. Er ist 21 Jahre alt, kommt aus Mainz und spielte vor seiner jetzigen Verpflichtung unter anderem bei SK Gaming und pod.

Manuel "approx" Zeitz: Wie ich schon in einem Aftermatch-Statement gesagt habe sind wir im Moment auf einem sehr niedrigen Aim-Niveau, das mag wohl daran liegen, dass wir uns im Training mehr auf die Taktik als auf den Skill fokussieren. Noch ein Problem ist Roman R., er sagt ja selbst das er eine schlechte Internetanbindung hat und man sieht es auch, wenn man erstmal mit Ihm spielt. Auf der CeBit hat er oft Runden auch mal alleine entschieden und uns somit das Weiterkommen ermöglicht. Dies ist im Internet leider nicht der Fall. Da muessen wir anderen vier uns erst recht an den Kopf fassen und mehr "kellern", damit wir diesen Nachteil wieder ausbügeln können. Die Gründe für diese Schwankungen sehe ich nicht in der Motivation sondern eher in unserer Trainingstruktur, die wir jetzt Gott sei dank geändert haben. Jetzt sollte es wieder Bergauf gehen.

Counterstrike.de: Ihr müsst schnellstens wieder in eure "normale" Form finden, damit die Finals nicht ohne euch stattfinden. Plant ihr Änderungen in eurem Spielstil? Wenn ja, welche? Wollt ihr wie du schon gesagt hast einfach wieder mehr skillen?

Manuel "approx" Zeitz: Richtig, wir legen jetzt Sonderschichten mit aim_maps ein und werden alle wieder mehr auf Skill gehen, wie damals mit Roman A. Wir haben nun schon ein paar Trainings so gespielt und es hat sich auf jeden Fall schon ausgezahlt. So muss man einfach auf der nationalen Ebene spielen. Es bringt dir nichts gegen ein Larifari-Clan mit den heftigsten Taktiken zu spielen, wenn die einfach besser aimen. Übrigens kehrt der Spass am Spiel so langsam auch wieder in unser Training beziehungsweise Spiel ein.

Counterstrike.de: Ist ein Bootcamp geplant?

Manuel "approx" Zeitz: Bootcamps sind momentan nicht geplant, nein.

Counterstrike.de: Du hast in einem Statement gesagt das MiniR im Gegensatz zu BigR auch mal Runden alleine entscheiden konnte, war dieser Wechsel in deinen Augen ein Fehler?

Manuel "approx" Zeitz: Nein auf keinen Fall. Es war der nötige Schritt in die richtige Richtung, wie man ja teilweise auf der CeBit sehen konnte. Ich bedauere momentan nur das Fehlen seiner Show, die er immer in den EPS-Spielen bei uns damals abgeliefert hat. ^^

Counterstrike.de: David (Chef-Koch) hat in einem Interview gesagt du wirst mit der AWP oft in eine Rolle gezwungen die dir keinen Spass macht und du spielst sie dennoch. Wenn du dir eine Rolle im Team aussuchen könntest welche wäre dies?

Manuel "approx" Zeitz: Das ist schwer zu sagen. Auf den NGL One Finals hab ich versucht mehr den Motivator zu machen, mein Team aufzuwecken und zu pushen, weil das nicht, wie letztes Jahr die ganze Zeit, David in die Hand genommen hatte. Dadurch wurde es immer recht still bei unseren Spielen. Auf der CEBIT war das wieder komplett anders. Ich habe versucht viel zu reden und dadurch meinem Team Sicherheit zu geben, was mir nicht immer gelang. Das beste Beispiel dafür ist der KODE5 - Holland Qualifier. Dort hatte ich mich Speziell auf SK vorbereitet und deren Spiele auf de_dust2 gründlich analysiert.

Wir spielten de_dust2 gegen Sie und wussten genau, was Sie wann und wie machen und konnten aber nichts dagegen tun. So ähnlich war es auch gegen eSTRO im WB-Finale auf de_inferno. Wir wussten genau wie sie spielen. Wir hatten das im Spiel analysiert und noch besprochen was wir wie spielen sollen. Es wurde jedoch nicht wahrgenommen und somit wurde das Spiel sehr leichtfertig aus der Hand gegeben.

Diese Sachen regen mich und jeden anderen im Team sehr auf. Nach den Matches machen wir immer Nachbesprechungen, dort ist dann auf einmal jedem wieder klar: "Ja natürlich hätten wir das so gemacht, hätten wir gewonnen." Und ich denke mir nur: "Na super." Nachbesprechungen sind ja schön und gut aber man muss das einfach schon im Spiel versuchen umzusetzen, was uns nach einem Jahr und ein paar Monaten immer noch nicht gelingt.

Counterstrike.de: Kannst du dir Finals ohne aTTaX vorstellen?

Manuel "approx" Zeitz: Was heißt vorstellen? Jeder Spieler macht sich ja Gedanken um die Finals, wenn man so einen grandiosen Saisonstart hinlegt wie wir. (...not!). Ich kann mir auch die Finals ohne uns vorstellen aber ich will es nicht und das ist das was zählt. Wir werden jetzt alle so reinklotzen und jeden Gegner in Grund und Boden stampfen, dass sich jeder Finalsteilnehmer am Ende in die Hosen machen wird.

Counterstrike.de: Lass uns einmal Abseits des Servers gehen. Denn auch was eure Page betrifft läuft nicht alles rund. Seit 100 Tagen ist nun die PrePage online, interessiert dich als Spieler so etwas überhaupt?

Manuel "approx" Zeitz: Eine Weile hat es mich interessiert. Danach haben wir uns einfach jedes mal darüber lustig gemacht, wenn jemand dieses Thema aufgegriffen hat. Diese Duke Nukem Forever ähnliche Geschichte war immer für einen guten Gag zu haben.

Counterstrike.de: Wie lange möchtest du noch für aTTaX spielen, und wie lange möchtest du überhaupt noch aktiv CS spielen?

Manuel "approx" Zeitz: Kommt immer darauf an wie Erfolgreich man ist. Wenn ich die nächsten Events mit dem Team nicht wieder unter die Top3 komme und mal endlich ein verdammtes Finale erreiche, werde ich vielleicht nächstes Jahr aufhören. Das wäre dann auch das endgültige CS-Aus. Es ist einfach viel zu anstrengend auf so einem Niveau zu spielen und dann noch zur Arbeit zu gehen. Es geht einfach sehr an die Substanz.

Counterstrike.de: Die nächsten Events, auf denen man euch sehen wird?

Manuel "approx" Zeitz: ESWC natürlich! Ansonsten mal schauen was noch so kommt.


Counterstrike.de: Vielen Dank für deine Zeit. Ich wünsche euch viel Glück für die kommenden Spiele!

Manuel "approx" Zeitz:
 Ich hab zu danken. Liebe Grüße an all meine Fans und Danke an ALTERNATE die uns stets rundum versorgen!

 
Prepage Team ALTERNATE
Spielerprofil Manuel "approx" Zeitz
 
 
 
 
   

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+