Live for Speed - Special, Rennspiel, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Simulation
Entwickler: Live for Speed
Publisher: Live for Speed
Release:
17.07.2003
Spielinfo Bilder Videos
  1. Vorwort
  2. Interview mit Osiris vom Warlock Racing Team
  3. Aktuelle Testzeiten aus South City (Stand 31.03. / 16.45 Uhr)
  4. Vorschau auf die kommende Ausgabe


1. Vorwort

Wieder einmal freue ich mich Euch eine weitere Ausgabe des EPS Magazins präsentieren zu können. Heute gibt es neben den aktuellen Testzeiten der einzelnen Piloten aus Fern Bay auch wieder ein Interview. Croz, welcher in den letzten Rennen einen klaren Aufwärtstrend erkennen lassen hat, offenbarte uns diverse Einblicke in die Gefühlslage eines Pro Racers während der Hot Lap im Quali.

 

2. Interview

Als dritter EPS Fahrer kommt heute nun Osiris zu Wort. Er hat in seinem Interview wirklich viele interessante Auskünfte gegeben!

Profil:

Real Name: Philipp Hildebrandt
LFS Name: [WRT] oSIRis
Teamname: Warlock Racing Team
Alter: 27
Hobbys: eRacing, MTB-DH, Roller restaurieren
Motorsportidol: -

Hallo Osiris,

die große Wechselaktion hat ja viel Staub aufgewirbelt. Siehst Du eine solche Konzentration eher positiv oder negativ für die deutsche LFS Szene ?

Osiris: Ich denke da nicht national, denn LFS ist eine internationale Community, und hat mit Ocrana Racing das sicherlich stärkste Team im Moment. Und bei allen Prophezeihungen, dass die Multi-Gaming Clans viel für LFS und die Community machen können/werden, steh ich dem ganzen eher skeptisch gegenüber, aber lasse mich auch gerne eines besseren belehren. Ich persönlich bin kein grosser Fan von Clans, auch wenn ich gestehen muss, das auch ich im Namen von WarlockTeam mit einigen Clans gesprochen, und verhandelt habe, denn die Aufmerksamkeit der Clans für LFS ist momentan sehr groß. Allerdings konnte ich mich trotz vielerlei Versprechungen, und eigentlich guten Angeboten namhafter Clans, mit dem Gedanken für ein Multi-Gaming Clan zu fahren nicht wirklich anfreunden, und werde dies wohl auch nie tun. Obwohl man ja bekanntermaßen niemals nie sagen soll :p Mein Ziel liegt momentan eher darin unser bestehendes Team weiter voranzutreiben, und mit einem Racing-only Team annähernd das zu schaffen was Multi-Gaming Clans uns gerade vormachen. Auf lange Sicht ist das denke ich der bessere Weg, zumindest für mich und unser Team.

Könntest Du Dir vorstellen warum der Wechsel ohne al1asx stattgefunden hat, bzw. man ihn nicht auch zu OCR mitgenommen hat?

Osiris: Ja, das kann ich mir gut vorstellen, und es ging sicherlich nicht um seine Leistungen auf der Strecke, mehr möchte ich dazu aber nicht sagen.

Ist es nicht eigentlich egal in welchem Team man fährt. Schließlich geht es doch vielmehr um die Personen mit denen man fightet als das Logo auf dem Auto?

Osiris: Bis zu einem bestimmten Punkt stimmt das sicherlich, aber die Entwicklungen in der LFS-Szene zeigen das man mit ein wenig professionalität auch neben der Strecke einiges erreichen kann. Und wenn man selber einen etwas professionelleren Anspruch an das eRacing hat, sucht man natürlich ein Team, das diesem Anspruch gerecht wird.

Erzähle uns doch bitte einmal etwas über das Team indem Du fährst. Wie ist WRT entstanden und welche Topfahrer, außer Dir sind noch an Board ?

Osiris: WarlockTeam ist im Dezember 2002 von (WRT)SpaceDragon gegründet worden und wir haben jetzt 18 Member. Wir sind kein reines LFS-Team, sondern sind auch noch in Games wie Colin McRae, Toca und NFS aktiv. In Toca und NFS-6 stellen wir jeweils die 2 schnellsten Fahrer worldwide, und bei CMR mischen wir auch ganz vorne mit. In den Teamstandings der jeweiligen Games sind wir immer Top3. Da man in LFS durch die vielen Wagen/Strecken Kombinationen die Leistung der Teams etwas schwerer einschätzen kann, zähle ich uns dort zu den Topteams, wie OCR, BR, BSKfr und auch GM. Aber es gibt viele Teams die gerade bestrebt sind sich weiter zu verbessern, ausruhen kann man sich also nicht J Im LFS Bereich werde ich von ShOrdY, und unserer french-connection in Gestalt von A$mO, Busta und Gddrig unterstützt, allesamt sehr schnelle FXO Fahrer. Demnächst werden auch wir uns weiter verstärken, aber welche Fahrer das sein werden wird noch nicht verraten :p

Nun aber zurück zur EPS…. wie stehst Du zu dem One-Lap Quali Modus, welcher in dieser Saison neu eingeführt wurde?

Osiris: Ich empfinde es als sehr gute Bereicherung und zusätzlichen Nervenkitzel.

Die ESL lässt den Fahrern innerhalb der Fahrzeug-Kategorie ja freie Hand. Wäre es nicht spannender ein Fahrzeug vorzugeben und mit dem müssten dann alle leben ?

Osiris: Ja, für die nächste Saison wäre zu überlegen Strecke und Wagen vorzugeben, um mehr Vielfalt in die Rennen zu bringen. Ich vermisse den Einsatz von RB4, LX4 und LX6 schon ein wenig, ausserdem könnte man dann wirklich den besten Fahrer auf allen Wagen krönen.

Kommenden Montag reist der EPS Zirkus ja wieder nach South City, diesmal aber auf die Long reserved Variante mit den Turbos. Deine Meinung zur Strecke ?

Osiris: SO4 ist neben FE4 auf jeden Fall eine meiner Lieblingsstrecken in LFS, ob nun forward oder eben reversed.

Da in der EPS ja  so ziemlich alle verfügbaren Autos gefahren werden müssen, wäre es interessant zu wissen welches dein Favorit ist und vor allem warum ?

Osiris: Prinzipiell bin ich ja FXO Fahrer, und mag dessen Fahrverhalten auch sehr, aber ich muss zugeben, dass mich der XR GT immer mehr reizt und er mir auch sehr viel Spass bereitet.

Eine Frage welche ich auch Dir gern stellen möchte ist folgende: Wenn Du in der EPS eine Regel ändern dürftest, welche wäre das ?

Osiris: Das sich der Sieger von Grid1 nicht automatisch für das nächste Event in Grid1 qualifiziert. Bei dem Sieger von Grid2 ist das aber durchaus sinnvoll.

Du liegst ja in den Top Ten ganz weit vorn, wie schätzt Du deine Chancen auf den Finals ein?

Osiris: Das kann man schlecht vorhersagen. Teilweise sind die Rennen wie eine Lotterie, gerade im Main Race. Man braucht also auch eine gehörige Portion Glück, um nicht in einen Unfall, etc. verwickelt zu werden. Ausserdem kann ich mich noch gut an die letzten Finals errinern, wo ich auch als einer der 3 Favoriten angereisst bin, und am Ende, unter anderem wegen Problemen mit dem Wheel, 6ter geworden bin. Deswegen ist es schwer für die Finals Prognosen abzugeben.

Zum Schluss kann ich Dir natürlich auch die Frage nach deinem Meisterschaftsfavoriten (Finals) nicht ersparen, wer macht das Rennen ?

Osiris: Wer am Ende ganz oben steht kann ich aus den oben genannten Gründen wirklich nicht sagen, aber die Favoriten werden sicherlich n1lyn, Limiter, Vykos, OPK & wahrscheinlich ich sein. Aber Überraschungen sind auf den Finals nicht auszuschliessen.

Ich bedanke mich bei Dir für das offene Interview und drücke Dir natürlich auch für die kommenden Rennen die Daumen.

Osiris: Gern geschehen, Dir auch viel Glück im weiteren Verlauf der Saison.

 

3. Aktuelle Testzeiten aus South City ( Long-Reversed )

Zur Zeit des Redaktionsschlusses waren, unter anderem, Fetzo, Bullet, Vykos, Pfahrer und Gpunkt auf einem der Speen Server am trainieren. Von daher kann es natürlich sein das deren Zeiten sich inzwischen weiter verbessert haben. N1lyn hält aktuell den Weltrekord auf dieser Streckenvariante !

 

3. Vorschau

Die nächsten Ausgabe des EPS Magazins erscheint morgen Abend, wie jeden Tag mit den aktuellen Bestzeiten der einzelnen Pro Racer und einer Vorschau auf die kommende Strecke.

Viele Grüße

JL

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+