Star Wars: The Old Republic - Test - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Star Wars: The Old Republic (Rollenspiel) von Electronic Arts/LucasArts
Star Wars: The Old Republic
Online-Rollenspiel
Entwickler: BioWare Austin
Release:
20.12.2011
Spielinfo Bilder Videos
Auf kaum ein Spiel haben Online-Rollenspieler so sehr gewartet wie auf Biowares Star Wars The Old Republic. Jetzt ist die Jedi-Saga endlich da und geht auf Konfrontationskurs mit dem Platzhirsch aus dem Hause Blizzard. Kann die Macht der Vormachtstellung der Bonbon-Fantasy ein Ende setzen? In unserem Test-Tagebuch entführen wir euch auf der Suche nach Antworten in die Alte Republik.

Wie? Kein klassischer Test?

Video
Mit acht Basisklassen und jeweils eigener Geschichte kann man viel in der Alten Republik erleben.
Schon als wir an der Beta teilgenommen hatten, war uns klar, dass Star Wars The Old Republic (SWTOR) ein wahres Monster werden wird. Denn im Gegensatz zu vielen anderen Genre-Vetretern setzt Bioware bei seiner Online-Premiere auf eine umfangreiche Story. Und das für jede der acht Basisklassen (vier auf Seiten des Imperium, vier auf Seiten der Republik), die sich mit Charakterstufe 10 auf insgesamt 16 Spezialisierungen erweitern – man kann viel erleben. Das Schöne daran: Durch Biowares Entscheidung, sämtliche Dialoge zu vertonen, schlägt man im Online-Bereich einen neuen erzählerischen Weg ein, der mit seiner Inszenierung  neugierig macht.

Doch wie geht man mit einem derartigen Erzähl- und Umfangsmonster um? Wobei es bei Online-Rollenspielen ja ohnehin immer schwer ist, „den“ richtigen Zeitpunkt für den Test zu finden. Ein ungewöhnliches Spiel fordert ungewöhnliche Methoden, weswegen wir uns hier für einige Änderungen unseres normalen Testalltags entschieden haben.

Zweierlei Maß


Zwar haben wir auch bei anderen Titeln häufiger mit mehreren Redakteuren gespielt, doch letztlich verantwortlich für Text und Wertung war immer nur einer (siehe auch „Wie testet 4Players“). Für The Old Republic werden sich Marcel und ich mit Republik und Imperium beschäftigen und jeweils unsere Eindrücke niederschreiben – einer auf jeder Seite des intergalaktischen Konfliktes.

Bei der Reise durch eine Galaxie weit weit entfernt wird man auch auf Alderaan Station machen.
Bei der Reise durch eine Galaxie weit weit entfernt wird man auch auf Alderaan Station machen.
Bei der Textgestaltung haben wir uns ebenfalls für einen Weg abseits des Herkömmlichen entschieden: Wir werden unsere Eindrücke abwechselnd in einem Testtagebuch niederschreiben, wobei bedingt durch z.B. die Strukturen und Spielinhalte oder den Charakterfortschritt im Laufe der nächsten Wochen kontinuierlich, aber in unregelmäßigen Abständen neue Kapitel aufgeschlagen werden, deren jeweiliger Umfang auch variieren kann. Ziel ist es, bis Mitte Januar (aber spätestens vor Ablauf der 30-tägigen Gratiszeit) dieses Testtagebuch zu finalisieren und eine gemeinsame Wertung zu finden. Möge die Macht mit uns sein!

Server-Wahl oder Server-Qual?

Bevor wir uns ins Kampfgetümmel stürzen ein paar Worte zur Serverauswahl: Bioware hat sich auf einen großen Ansturm vorbereitet und über 100 Server aufgestellt, um die erwartete Last zu tragen. Mit über 60 fällt ein Großteil auf die USA, 20 verrichten für das englischsprachige Europa ihren Dienst, ein Dutzend wartet auf deutsche Spieler und zehn Server wurden für die Französisch Sprechenden bereit gestellt. Positiv ist festzuhalten, dass man lokal nicht an Server gebunden ist und man als Deutscher auch auf englischen Maschinen spielen könnte.

Vorrangig kann man hier zwischen  PvE (Spieler gegen Umgebung, also CPU-Gegner plus Spieler-gegen-Spieler in bestimmten Gebieten) sowie allgemeinen PvP (Spieler-gegen-Spieler, immer und überall möglich) wählen. Aber bemerkenswerterweise  findet sich in allen Regionen mindestens je ein PvP- und PvE- Server für Rollenspieler (RP), also Spieler, die auf entsprechende Etikette etc. Wert legen.

Der Soldat auf Seiten der Republik verfügt über mächtige Distanzwaffen.
Der Soldat auf Seiten der Republik verfügt über mächtige Distanzwaffen.
In der Phase, in der nur Spieler mit registriertem Pre-Order-Code zugelassen wurden, sind uns während des Spiels keine Perfomance-Probleme aufgefallen. Bei starker Serverbelastung kann es allerdings zu minuter herben Wartezeiten kommen, bis man sich endlich in der Charakterauswahl wiederfindet. Andererseits jedoch waren gleichzeitig auch viele Server vergleichsweise leer. Natürlich möchte man mit seinem Bekanntenkreis auf einem Server beheimatet sein, doch evtl. sollte man sich dann in den nächsten Tagen abstimmen und ggf. in den sauren Apfel beißen, umziehen und einen Neuanfang starten. Vielleicht bietet Bioware aber auch bei Bedarf eine Migration der Charaktere an oder passt nach Start die Anzahl der Server an.

Kommentare

Modern Day Cowboy schrieb am
Ich frag mich welche Wertung das Spiel jetzt bekommen würde. Einige Sachen die kritisiert wurden wurden mMn verbessert, am Endgame hab ich (bisher) noch immer Spass und die deutlich wenigeren Server sind gut gefüllt... aber gut, ist ohnehin fast immer so dass ein MMO erst mit der Zeit richtig gut wird, Guild Wars 2 ist wohl eine Ausnahme das scheint schon am Anfang richtig gut zu sein.
Nordwesen schrieb am
Erynhir hat geschrieben:Irgendwelche Empfehlungen was die Server-Wahl betrifft? Ich möchte gerne einen Kopfgeldjäger spielen.
Die Server sind alle leer. Von daher ansich egal.
Erynhir schrieb am
So, jetzt habe ich es mir doch gekauft. Habe lange hin und her überlegt, aber letztlich möchte ich es doch mal ausprobieren.
Solange es mich eine Weile unterhält, wenigstens bis zum Diablo 3 Release, bin ich zufrieden. Als großer Star Wars Fan bin ich mal gespannt.
Irgendwelche Empfehlungen was die Server-Wahl betrifft? Ich möchte gerne einen Kopfgeldjäger spielen.
KOK schrieb am
Sevulon hat geschrieben:Hm. Die ersten Postings im Forum meines Servers sind vom 4. November 2010. Von "seit ein paar Tagen" kann ergo bei weit über einem Jahr kaum die Rede sein.
Bin allerdings auch auf einem Rollenspiel-Server, vielleicht werden da die Dinge etwas anders gehandhabt.
Die Beiträge wurden verschoben. Das Server-Forum war nur ein Sub-Forum, in dem alle Gilden von allen Servern ihre Gildenvorstellung gepostet haben. Diese einzelnen Gildenvorstellungen wurden dann halt dementsprechend verschoben.
Sevulon schrieb am
Balmung hat geschrieben:
JuJuManiac hat geschrieben:
KOK hat geschrieben:Vorallem hat SWTOR ein großen Mangel: es gibt keine Server-Foren. Das Wichtigste überhaupt und das gibt es in SWTOR nicht. Soziale Interaktion hin oder her, ohne vernünftige Möglichkeiten gibt es die einfach nicht mehr.
Wieso probierst Du es im offiziellen Forum nicht mal hier?
http://www.swtor.com/community/forumdisplay.php?f=360
SWTOR ist sicher kein perfektes Spiel, aber wird leider auch oft mit Kritik aus Unwissenheit konfrontiert.
Nur zu Blöd, dass es die Server Foren erst seit ein paar Tagen gibt. ^^
Hm. Die ersten Postings im Forum meines Servers sind vom 4. November 2010. Von "seit ein paar Tagen" kann ergo bei weit über einem Jahr kaum die Rede sein.
Bin allerdings auch auf einem Rollenspiel-Server, vielleicht werden da die Dinge etwas anders gehandhabt.
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Sichere dir jetzt deinen eigenen TeamSpeak Server von 4Netplayers. Sei mit deinen Freunden jederzeit online und führe große Schlachten mit perfekter Kommunikation. Die TS3 Server sind sofort nach der Bestellung verfügbar. Perfekte Hardware und ein kostenloses Support Team erwarten dich!

Facebook

Google+