Resident Evil 4 - Test, Action, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Resident Evil 4 (Action) von Capcom / Ubisoft (PC)
Resident Evil 4
Survival-Horror
Entwickler: Capcom
Release:
kein Termin
23.03.2005
12.07.2009
15.08.2010
15.07.2009
kein Termin
30.08.2016
15.01.2010
30.08.2016
Spielinfo Bilder Videos
Eigentlich müsste man sich über einen Toptitel wie Resident Evil 4 auf dem PC freuen - es gibt Shader, dynamisches Licht und so viel Grafikschnickschnack. Aber die Entwicklerväter von Capcom haben rein gar nichts mit der Umsetzung zu tun, die jetzt bei Ubisoft erscheint. Ein schlechtes Omen? Wie schneidet der international gefeierte, auf PS2 und GameCube technisch hervorragend umgesetzte Survival-Horror unter DirectX ab?

Schock lass nach

Zum Schreien: Leider kann die PC-Fassung von Resi 4 nicht die Faszination der Konsolenvorbilder erreichen. Dafür ist die Technik einfach zu schwach.
Zum Schreien: Leider kann die PC-Fassung von Resi 4 nicht die Faszination der Konsolenvorbilder erreichen. Dafür ist die Technik einfach zu schwach.
Steh ich im Wald hier? Statische Beleuchtung, schlimmes Flimmern, matschige Texturen, harte Kanten, keine plastischen Konturen, kein Anti-Aliasing, kein Nebel, keine Tiefenunschärfe, grob aufgelöste Videos. Au Backe, schon die ersten Meter durch dieses Resident Evil 4 gleichen einem Horrortrip. Nicht, weil das Spiel so spannend ist, sondern weil die Technik so grausam ist. Leon und die mutierten Verrückten sehen noch gut aus, aber die Kulisse ist landschaftlich und auch in Sachen Interieur einfach mager. Die eckigen Laubhügel, die platten Bäume, die fehlenden Lichteffekte - so etwas kann der PC heutzutage zwei Klassen besser.

Wenn ihr wissen wollt, wie spannend Resident Evil 4 ist, warum es mal unser Spiel des Jahres wurde, dann blättert bitte schnell weiter zum Test anno 2005. Denn neben der Kulisse ist auch die Tastatursteuerung eine Katastrophe: Erstens wird die Maus nicht unterstützt, Kameraschwenks erfolgen über die viel zu sensiblen Richtungstasten. Wenn man per W, A, S, D läuft und sich gleichzeitig umschaut, kommt man sich vor wie auf hoher See. Und das Zielen ist ebenfalls schwierig.

Immerhin: Ein Gamepad wird unterstützt! Nur so sollte man sich überhaupt diesem Survival-Horror am PC stellen. Aber selbst wenn man sich an die grobe Kulisse gewöhnt hat, wahnsinnige Dörfler und Kuttenträger mit funkelnden Augen näher schlurfen, mit scharfen Äxten, rostigen Mistgabeln und Molotow-Cocktails bewaffnet, kommt eher Emulator- als Horror-Stimmung auf.
 

FAZIT



Wie kann man einen Top-Titel so versauen? Resident Evil 4 ist für mich eines der besten Spiele überhaupt. Dieses düstere Abenteuer hat auf GameCube und der PlayStation 2 technisch Maßstäbe gesetzt, die Hardware ausgereizt, unseren Platin-Award samt 93% erobert. Ich habe den Würfel damals angesichts der Grafikpracht angekettet. Was war das ein Wow-Gänsehaut-Gefühl! Und jetzt diese dilettantische Umsetzung! Arrrgh! Wer die PC-Version anschmeißt, wird nur den Kopf schütteln. Dieses Spiel gehört in dieser Technik nicht auf den Monitor: Kalt, steril, kantig, flimmernd, ohne harmonische Beleuchtung. Wer soll angesichts dieser Kulisse, angesichts dieser grob aufgelösten Videos in Horrorstimmung kommen? Bei Jade Empire wurde gezeigt, wie man ein Konsolenspiel mit der Power von DirectX & Co auf dem PC verschönern kann. Aber hier hat man sich nicht einmal Mühe gemacht, aktuelle Standards zu erreichen - von einer Mausunterstützung ganz zu schweigen. Ubisoft, wen habt ihr bitte da rangelassen? Soll ich für diese schlechte Emulation etwa Geld bezahlen? Um es klar zu machen: Resident Evil 4 sieht selbst auf Sonys altehrwürdiger PS2 deutlich (!) besser aus als auf einem quietschlebendigen, bis zum Anschlag aufgerüsteten Alienware PC. Man fühlt sich hier wie auf einem Metal-Konzert ohne Boxen und Verstärker. Kein Kick, kein Kribbeln, keine Faszination. Ich würde jedem raten, einen großen Bogen um diese Fassung zu machen. Enttäuschung: Riesengroß. Note: Mangelhaft.

Resident Evil 4
Ab 22.99€
Jetzt kaufen

Vergleichbare Spiele

WERTUNG

Leserwertung 88% [95]



PC

„Eine technische Katastrophe - spielt lieber die Konsolenvarianten.”

Wertung: 38%



 
Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


 

Kommentare

Scour1 schrieb am
Hab mirs vor kurzem für 5? gekauft, natürlich sofort aufgewertet mit Patch 1.10, Ultimate Community Pack und Mouseaim.
Am Anfang fand ich es recht gelungen, aber dann...
Viel zu viele QTE, hat mich Dutzende Leben gekostet
Nervige Endgegner, die viel zu viel Munition verschlingen
Nervige Ashley, die ich gerne gegen Sheva austauschen würde
Speichersystem daneben: Zwar bei jedem Kapitelende Speichern möglich, aber dann meist nach der 1.Tür wieder Speichermöglichkeit, dann öfters mal lange harte Durststrecken ohne Speicherung.
Vom Schwierigkeitsgrad finde ich viel zu schwer, besonders wegen der insgesamt mißlungenen Steuerung und teils sehr unfairen QTEs
Aber 38% (habe keine andere Version gespielt) sind zu wenig, ich hätte 60% gegeben
Kein Vergleich zu RE5, das macht Spaß und ist selten unfair
Somit bleibt für mich RE2 der beste Teil, RE5 kommt auf Platz 2.
Manche mögen monieren das die neueren RE-Teile eher Shooter als Survival-Horror sind, aber damit könnte ich leben; allerdings wäre es mal Zeit das Speichersystem zu verbessern und es sollte endlich möglich sein auch unter dem Laufen zu schießen. Auf die QTE sollte man ganz verzichten, ist schließlich kein J´n´R
Vinz_da_Prince schrieb am
Ich besitze die PS2 Version und die ist auch eindeutig besser,technisch gesehen
Ghadar schrieb am
Ich hab die Wii Version das ist doch schon mal was aber das OMG
Schnurx schrieb am
Virtualkiller hat geschrieben:Denken können sie nicht ,sehen schon tot aus,und verwesen schneller als menschen. also ich würde mal sagen das es Zombies sind.was sind die denn sonst?

Bildzeitungsleser ?
schrieb am

Lesertests

Facebook

Google+