Enigma: Rising Tide - Test - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Militärsimulation
Entwickler: Tesseraction Games
Publisher: GMX Media
Release:
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos
Wer angesichts der brütenden Hitze wenigstens virtuell ins kühle Nass springen will, könnte mit Enigma- Rising Tide auf seine Kosten kommen. Das Team von Tesseraction Games präsentiert eine actiongeladene Seekriegssimulation, die Euch in ein alternatives historisches Szenario entführt. Ob sich der Kampf in U-Booten, Schnellbooten und Schlachtschiffen lohnt, klärt der Test!

Weltkrieg ohne Ende

1937 mal anders: Deutschland hat den Ersten Weltkrieg gewonnen und mittlerweile sitzt Kaiser Wilhelm III auf seinem imperialistischen Thron. Von dort herrscht es sich sehr imposant - immerhin gehört die gesamte Landmasse von Nordengland bis zum Balkan zum Reich.

Doch die ganze Welt kann noch nicht am deutschen Wesen genesen, denn Amerika trotz mit Material und Truppen. Die USA konnten sich sogar Irland als kolonialen Außenposten einverleiben. Und last but not least mischt die Liga der Freien Nationen noch kräftig mit: ein bizarres Bündnis aus den Resten der britischen Marine und Japan.

Wenig Epik, schnelle Action

Wenn Ihr Euch für eine der drei Nationen und einen von zwei Schwierigkeitsgraden entschieden habt, könnt Ihr zwischen der Kampagne und freien Missionen wählen. Die Charaktergenerierung beschränkt sich auf die Namenseingabe; ein einführendes Tutorial sucht man vergeblich. Zwar gibt`s nach einem Auftrag einige Statistiken (versenkte Tonnage, Medaillen, Rang etc.), aber Euer Protagonist bleibt auch im weiteren Verlauf eher eine fade Nummer.

__NEWCOL__Hätten die Entwickler hier gleich von Beginn an mit Zwischensequenzen und einer stimmungsvollen Einführung das Gefühl einer echten Karriere vermittelt, wäre die Motivation um einiges gestiegen.

So muss man sich mit teilweise schlecht übersetzten und leicht tölpelhaften Missionsbeschreibungen zufrieden geben, bevor die Schlacht ruft. Immerhin sorgen die im Zeitungsstil dargebrachten Storyfetzen zwischen den Aufträgen mit kleinen Anekdoten und politischen Anspielungen für ein wenig historisches Flair.

Suchen & Versenken

Sobald Ihr das Kommando über ein U-Boot oder ein Kriegsschiff übernehmt, geht es zu ersten Erkundungs- und Angriffsaufträgen auf das unberechenbare Meer mit samt seinem gnadenlosen Wetter. Trotz unterschiedlicher Ausgangssituationen geht es allerdings meist darum, den Feind schnell anzugreifen und zu vernichten - wer taktische Schleichfahrtmissionen erwartet, wird eher enttäuscht, wer adrenalinhaltiges Bordgeballer erleben will, könnte gut bedient werden.

Kommentare

johndoe-freename-91966 schrieb am
Ich finde dieses Spiel einfach nur toll...
Es ist auch eines meiner Lieblingsspiele...!
Hier kann man auch richtig Zielen...!supper...!
Ich würde es mit der höchsten stufe bewerden...
Einfach cool...!!!
AnonymousPHPBB3 schrieb am
Wer angesichts der brütenden Hitze wenigstens virtuell ins kühle Nass springen will, könnte mit Enigma- Rising Tide auf seine Kosten kommen. Das Team von Tesseraction Games präsentiert eine actiongeladene Seekriegssimulation, die Euch in ein alternatives historisches Szenario entführt. Ob sich der Kampf in U-Booten, Schnellbooten und Schlachtschiffen lohnt, klärt der Test!<br><br>Hier geht es zum gesamten Bericht: <a href="http://www.4players.de/rendersite.php?L ... CHTID=2051" target="_blank">Enigma: Rising Tide</a>
schrieb am

Facebook

Google+