FIFA Football 2004 - Test, Sport, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Fußball
Entwickler: EA Sports
Publisher: Electronic Arts
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos
Offizielle Lizenzen, originale Fangesänge, fotorealistische Profis - EA schickt sein Fußball-Schlachtschiff auf die hohe Sportsee. Dieses Jahr lauert am PC-Horizont allerdings Konami mit seiner PES3-Premiere. Ob die altbekannte Präsentationspower und die spielerische Neuerungen für den kommenden Zweikampf reichen, klärt der Test!

Schüsse aus allen Lagen

Feuer frei: Del Piero nimmt den Ball mit der Brust an und jagt ihn per Dropkick aus dreißig Metern Richtung Tor. Ronaldinho zuckt nur mit den Schultern, legt noch mal zehn Meter drauf und ballert das Leder unter die Latte. Henry lacht nur, stellt sich hinter die Mittellinie und lässt aus dem Stand ein Pfund krachen, das der Torwart nur mit Mühe halten kann.

Wir sind hier nicht bei einem privaten Wettbewerb oder dem Dreh für einen neuen Werbespot, sondern mitten im Spiel, mitten drin in FIFA 2004. Leider ermöglicht die unrealistische Ballphysik explosive Schüsse aus allen Lagen - egal ob bedrängt, aus dem Stand, viel zu weit weg oder aus der Drehung. Sogar Kopfbälle aus der zweiten Reihe sind möglich. Die Bälle jagen alle gleich gefährlich wie an der Schnur gezogen Richtung Tor; bei Bedarf ordentlich angedreht.

Fußballfans mit einem Faible für authentischen Spielfluss werden aufgrund dieser verkorksten Ballphysik enttäuscht den Kopf schütteln, denn auch taktisch hat es negative Auswirkungen: Warum soll ich mir noch eine gute Schussposition erarbeiten? Wieso frei dribbeln, wenn ich auch so abziehen kann?

Doch FIFA zieht eine Notbremse, die den Spielspaß rettet: Die Torhüter halten die übertriebenen Weitschüsse meist, so dass der Aufbau über die Außenlinien oder mit Kurzpässen durch die Mitte nicht ganz an Bedeutung verliert.

__NEWCOL__Mittelfeld war gestern!

Aber fast: Die Überbrückung des Mittelfeldes ist nämlich kein Problem mehr, denn mit der neuen Off the Ball-Kontrolle kann man gezielt auf zwei Arten in die Spitze passen. Die erste Variante ist die komfortablere, denn ein Buttondruck genügt, um Icons über drei Angriffsspielern anzuzeigen. Jetzt wählt Ihr einen per Einfach-, Zweifach- oder Dreifach-Druck aus, betätigt die hohe oder flache Passtaste und schon wird der Stürmer angespielt -mit einer Erfolgsquote von 70 bis 80 Prozent, aber in Begleitung eines Abwehrspielers.

Da schafft die zweite Variante Abhilfe: Wollt Ihr in den freien Raum passen, könnt Ihr den ausgewählten Spieler mit dem rechten Analogstick direkt steuern und in die Spitze schicken. Ist er frei, bedient Ihr ihn mit der Passtaste. Diese Methode ist theoretisch effektiv, aber aufgrund der Abseitsregel und der nötigen Koordinationsfähigkeit praktisch schwerer umzusetzen. Man kann jedoch getrost auf dieses manuelle Freilaufen verzichten, da man ja auch in Bedrängnis gefährlich abschließen kann.

Insgesamt ist diese Neuerung zwar eine feine Sache, aber sie raubt natürlich die Motivation, das Spiel selbst aufzubauen, intuitiv zu passen oder Lücken im Mittelfeld zu finden. Man kann ja auf Knopfdruck blitzschnell und genau von der Abwehr in den Angriff spielen. Und hier versenkt man schon nach wenigen Matches spektakuläre Direktabnahmen. Zwar funktioniert das mit Top-Spielern besser als mit Zweit- oder Drittligakickern, aber dadurch verliert FIFA an authentischem Flair - das Mittelfeld wird spielerisch fast überflüssig.

Kommentare

Micro2010 schrieb am
Wirklich enttäuschend was EA da dieses Jahr für ein Fußballspiel auf den Markt wirft. Bisher (bis Fifa 2003) war es immer so, daß die vielen neuen oder alten negativen Aspekte des jeweiligen Jahrgangs durch neue oder alte positive Aspekte aufgewogen wurden. Meist war Grafik, Steuerung (mit Abstrichen) und Geschmeidigkeit des eigentlichen Spieles verbessert worden und dafür entweder die Präsentation (Menu), die Handhabung (Zugänglichkeit) oder die Möglichkeiten Spiele, Pokale und Turniere frei festzulegen verschlechtert worden.
Dieses Spiel hat allerdings ein zu großes Übergewicht an Negativpunkten. Im Vergleich zu früheren Versionen ist bei Fifa 2004 wirklich nur!!! die Grafik einen kleinen Tick besser geworden. Alles!!! Andere ist einfach nur Schei..e!!! Das eigentliche Fussballspiel auf dem Platz ist gut, aber die vielen Dinge drumherum die nun mal die Fifa-Reihe ausmachen verderben einem hier einfach nur den Spass.
Man hat kaum Möglichkeiten interessante Pokale, Turniere auf nationaler, europäischer!!! oder internationaler Ebene zu bestreiten. Der Karriere-Modus ist einfach nur ein Witz... Bis man zum eingentlichen Spiel kommt muß man sich durch elendig viele Menupunkte klicken. Das Menu selbst (vor allem Spielpläne, Tabellen, Transfers, Einstellungen usw.) ist an Unübersichtlichkeit nicht mehr zu übertreffen. Das gesamte Spiel ist irgendwie total langsam (PC 2GHz!) umständlich. Auf viele Buttons muss man mehrmals klicken um eine Reaktion zu erreichen und diese erfolgt dann meist verzögernd. Das ganze Ding wirkt auf mich so, als wie wenn man versucht hat ein billiges Konsolenspiel in PC-Spiele-Format umzumünzen. Für Konsolen-Ansprüche mag das mal noch reichen aber für ein Game im PC-Bereich reicht das einfach nicht.
Die Mängelliste könnte man noch fortsetzen aber das macht das Kraut auch nicht fett. Die Motivation das Spiel zu zocken ist bei mir jedenfalls kaum vorhanden , vor allem aufgrund der beschränkten Möglichkeiten frei wählbarer...
dersnoop schrieb am
Also, der größte mist bei fifa 2004 is, das man die steuerung nicht selbst belegen kann!!!!!! Es kann ja wohl nicht angehen das ich mir wegen fifa 2004 nen neues pad kaufen muss um zu sehen ob die steureung da so ist wie ich immer spiele!!!!!!!!!!!!
Super EA!!!!! Echt genial!!!!! Ihr seid die größten Helden die es gibt!!!!! Zum Glück hab ich mir euer game nit gekauft, sondern geliehen!!!!!! 50? gespart!!!!!, werd mir jetzt erst mal die PES3 Demo saugen
johndoe-freename-461 schrieb am
Beitrag entfernt
gemäß § 3.10 der neu in Kraft getretenen vorläufig für diese Community geltenden Forumsatzung ist das überflüssige und übermäßige erstellen von Beiträgen auch genannt "Spammen" zu unterlassen bzw. zu unterbinden. Demnach habe ich mir das Recht herausgenommen diesen Beitrag zu entfernen.
Ich hoffe inständig, dass solcherlei Beiträge in Zukunft ausbleiben werden und
dass die neue 4P|Forumsatzung in Zukunft anerkannt sowie begrüßt als auch befolgt wird,
diese zu Erhaltung der Öffentlichkeit entsprechen Sitten und zur Wahrung bestimmter Grundsätze einer funktionstüchtigen Gemeinschaft zur Informationsgewinnung, sowie zu dem Informations- und Meinungsaustausch beitragen bzw. diese gewährleisten wird.
Unter folgendem Link habt ihr die Möglichkeit die geltende Satzung nachzulesen und euch über die nun niedergeschriebenen Regeln diese Forums zu informieren.
http://forum.4pforen.4players.de/viewtopic.php?t=7374
Vielen Dank für euer Verständnis
____________
Mit freundlichen Grüßen
4P|Wayne Static
johndoe-freename-46628 schrieb am
@medecay
hab einen guten pc und zocke trotzdem nicht mit so einem schwulen pc. ich habe nur ein pc spiel installiert!! und das game hieß wolfenstein, ein armes game. pc games sind für rentner gedacht, die gerne rollenspiele oder strategiespiele zocken. sowas wie gran turismo habt ihr doch noch nie gesehen.
ein kritikpunkt hab ich noch zu fifa2004. die freistöße, man kann genau in den winkel zielen und muß nur noch die leiste füllen!!! dann heißt es nur noch tor. ea ist richtig verzweifelt, glaube ich. man kann auch nicht den gefürchteten killerpass spielen, dass geht einfach nicht bei fifa2004. so ein drecksspiel! was für ein idiot würde sich so ein armes spiel kaufen? so ein spiel würde ich nicht mal zum geburtstag annehmen.
johndoe-freename-56456 schrieb am
Fifa 2004 ist viel besser als 2003serie .Boa das spiel ist geil.Aus und fertig.
schrieb am

Facebook

Google+