Mitsurugi Kamui Hikae - Test - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Arcade-Action
Entwickler: Zenith Blue
Publisher: Playism
Release:
11.2013
16.02.2016
Spielinfo Bilder Videos
Spezialangriffe ergänzen das Repertoire und mit gewonnenen Punkten stärke ich ihre Attacken oder kaufe neue. Hilfreich ist z.B. der Gegenschlag, für den ich im richtigen
Von der Luft aus richtet sie in einer Ansammlung von Gegnern den größten Schaden an.
Von der Luft aus richtet sie in einer Ansammlung von Gegnern den größten Schaden an.
Moment einen Angriff abwehren und selbst angreifen muss. Misa kann außerdem Gesundheit wiederherstellen – je mehr Treffer sie nach der letzten Heilung ausgeteilt hat, desto wirkungsvoller ist die Erste Hilfe.

Blut

Ihre Feinde muss sie dabei stets im Blick behalten: Erstens ist sie sehr verletzlich und muss schnell auf unterschiedlichste Angriffsmuster reagieren. Zweitens bluten Gegner, sobald sie ausreichend Schaden eingesteckt haben. Die Attacken vieler Feinde kann Misa nur unterbrechen, wenn sie bluten. In diesem Zustand kann sie sie außerdem in die Luft werfen und mit einer speziellen Technik allen gleichzeitig Schaden zufügen.

Spätestens im Duell mit den stärksten und finalen Widersachern eines Abschnitts muss sie diese Techniken im Schlaf beherrschen. Denn die Bosse stecken viel ein und teilen mächtig aus. Ihre Angriffsmuster könnten in späteren Phasen vielleicht stärker variieren,
Spielerisch gleichen sie die Arenen - immerhin findet der Kampf vor verschiedenen Kulissen statt.
Spielerisch gleichen sie die Arenen - immerhin findet der Kampf vor verschiedenen Kulissen statt.
aber auch so habe ich mir an den Zwischengegnern im besten Sinne die Zähne ausgebissen.

Wiederholung

In Bosskämpfen genieße ich außerdem die gute Kameraführung – inmitten einer Gruppe hingegen sehe ich schon mal gar nichts. Ganz allgemein fehlt mir ein wenig Überblick, so dass ich einige Angreifer nicht rechtzeitig erkennen kann. Eine weiter entfernte Perspektive hätte die Übersicht deutlich erhöht.

Sehr dankbar bin ich im Gegenzug für die Möglichkeit jederzeit zu speichern. Ich darf verschiedene Spielstände anlegen und wenn ich einen Spielstand lade, kann ich mich entscheiden: Will ich am letzten Checkpunkt weitermachen oder das Spiel mit sämtlichen erworbenen Fähigkeiten von vorn beginnen? Diesmal vielleicht auf dem höchsten, unerbittlichen Schwierigkeitsgrad?

Kommentare

padi3 schrieb am
der kleidungsstil, du meine güte.
was haben sich die Entwickler nur dabei gedacht. ganz ganz schlechter geschmack, sag ich da.
die absätze sind doch viel zu niedrig.
muss mindestens so:
SpoilerShow
Bild
oder sogar so sein:
SpoilerShow
Bild
kaufe das spiel erst, wenn der fehler per patch behoben wurde!
Hans_Wurst80 schrieb am
Ja sowas mein ich. Schnörkellos Rübe ab und das Breitschwert ins Rückenmark. So wie ein Zweikampf mit Hieb- und Stichwaffen nunmal ist, rauh und tödlich. Gut, muss natürlich nicht immer so drastisch sein um zu gefallen, aber dieses Farbentohuwabohu wirkt irgendwie unpassend.
LePie schrieb am
Was mich bei derlei Spielen (auch Blade Symphony anhand des Videos) zunehmend stört ist die Lasershow... ohne Laser. Wieso müssen bei jedem Schwertfuchteln ständig bunte, neongrelle Striche den ganzen Bildschirm erhellen? Was soll das bringen? Das Klickibunti nimmt jegliche Härte aus den Kämpfen und driftet rettungslos ins Kitschige ab.
Dann magst du's wohl eher klassisch -> Chivalry:
http://store.steampowered.com/app/219640/
Hans_Wurst80 schrieb am
Was mich bei derlei Spielen (auch Blade Symphony anhand des Videos) zunehmend stört ist die Lasershow... ohne Laser. Wieso müssen bei jedem Schwertfuchteln ständig bunte, neongrelle Striche den ganzen Bildschirm erhellen? Was soll das bringen? Das Klickibunti nimmt jegliche Härte aus den Kämpfen und driftet rettungslos ins Kitschige ab.
Da lob ich mir - auch wenn es in einer anderen Perspektive spielt - harte, geradlinige Kämpfe a la Dark Messiah of Might & Magic. Einfach mit Anlauf in die Fresse, ohne bunten Schnickschnack drumrum.
Vielleicht werd ich aber einfach nur zu alt für diesen Sch... ;)
an_druid schrieb am
LePie hat geschrieben:Wer an taktischen Schnetzelspielen für den PC interessiert ist, dem rate ich, auch mal einen Blick auf Blade Symphony zu werfen:
http://store.steampowered.com/app/225600/
(Macht auch auf mich einen weitaus besseren Eindruck, hoffentlich schafft es das Spiel auch bis zur Gold-Version.)
Sieht nett aus aber ist ja mehr so ein 1o1 Ding.
schrieb am

Facebook

Google+