Battlefield Vietnam - Test, Shooter, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Donnernde Rotoren, tödliches Napalm, eine ganze gegen den Krieg demonstrierende Generation - mit Vietnam verbindet man nicht direkt Spaß. Da das aber mit dem Zweiten Weltkrieg auch nicht anders ist, und die Schweden von Digital Illusions aus dem Thema einen der spannendsten Team-Shooter getrickt haben, verbannen wir etwaige Moralfragen in den Kartoffelkeller, und sehen nach, ob uns im Dschungel noch mehr außer kreischenden Brillenträgern erwartet.

Ich bin so allein!

Von 1968 bis 1973 erlebten die USA eine ihrer bislang größten Kriegspleiten in Vietnam. Dieses Szenario verpacken Digital Illusions, die Macher von Battlefield 1942, in 14 handliche Karten, auf denen ihr dem klassischen BF1942-Spielprinzip frönt: Zwei Teams kämpfen gegeneinander um die Vorherrschaft von Flaggen. Wird eine besetzt, verliert 

Im Kampf mit der KI: Eure Computerkumpels sind bestensfalls zum Üben zu gebrauchen.
der Gegner so genannte »Tickets«. Das sind einfach Punkte, die umso schneller heruntergezählt werden, je weniger Flaggen man besetzt hält. Ist der Zähler bei Null angekommen, hat das Team verloren - so einfach gewinnt man einen Krieg.

Obgleich das Spielprinzip nach Mehrspielergefechten mit bis zu 63 Mitspielern schreit, könnt ihr zuerst auch im Einzelspielermodus üben. Allerrdings gibt es momentan nur einen Modus, den »Instant Battle«, in dem ihr eine Karte auswählt, Zahl und Stärke der Bots bestimmt und loslegt. Die anderen Modi, die noch in unserer Preview-Version enthalten waren, sollen irgendwann per Patch nachgeschoben werden - offenbar bekommt Digital Illusions den Story-Modus und die Herausforderungen nicht mehr fristgerecht ins Spiel.

Dumpfbacken im Dschungel

Da man als Einzelspieler auf das Können seiner KI-Kumpels angewiesen ist, wird man mit Freude feststellen, dass die Bots nicht nur mehr oder weniger zuverlässig auf Befehle reagieren, sondern tatsächlich in Sachen »Flagge holen« dazugelernt haben. Allerdings wurden die Lektionen zum Thema »Flagge halten« wohl verschlafen, jedenfalls halten sich eure Kameraden lieber mit sinnlosen Scharmützeln auf, als nach den Basen zu sehen, während der Gegner eine Flagge nach der anderen abgrast. Gelegentlich rennen eure Einheiten auch wie aufgescheuchte Hühner zwischen zwei Punkten hin und her, so dass letzten Endes das Punkteholen - wie schon im Vorgänger - hauptsächlich auf euren Schultern lastet.

Alle Mann an Bord - sämtliche Fahrzeuge haben Platz für mindestens zwei Passagiere.
Auch in anderer Hinsicht versagt die KI kläglich: Der Benutzung der reichlich vorhandenen Fortbewegungsmittel. Wie gehabt könnt ihr alle herumstehenden Fahr- und Flugzeuge verwenden, seien es Panzer, Jeeps, Motorroller oder Amphibienmobile. Darüber hinaus beherrscht ihr auch den Luftraum mit Flugzeugen, und neuerdings auch Helikoptern: Schnelle MIG21-Jäger und brummelige Huey-Helis bringen Abwechslung in die Lauferei. Allerdings erfordern gerade die Hubschrauber dank Desert Combat-ähnlicher Steuerung allerhand Einarbeitung, wenn nicht jeder Start schon kurz darauf im dichten Dschungel enden soll.

 __NEWCOL__

Kommentare

johndoe-freename-55335 schrieb am
laut EA darfst du bei ATI Karten nichts unter den Direct 3D Einstellungen verändern im Windows. Man sollte auf Default-Einstellung stehen lassen.
johndoe-freename-65179 schrieb am
Hallo Leute!
Hab mir gestern BF-V gekauft,dann installiert und wollte loslegen.Wollte Spielen und was sehe ich da!! :cry: Grafikfehler,daß schlimmer nicht sein kann.Hoffe EA bekommt,daß bald mitch einem Patch hin. :evil:
mein sys.
CPU: Intel 3,06
Ram:512MB
Grakka:Radeon 9600XT
Treiber der Grakka: 4.3
johndoe-freename-40055 schrieb am
Sagt mal, hattet ihr zum Testen nur GeForcekarten da? Klar haben die Grafikfehler, doch die ließen sich (zumindest auf meiner GF 4 TI4200) durch die mitgelieferten Treiber komplett beseitigen.
Was ich allerdings von vielen ATI-Usern höre klingt da nicht so erfreulich. Je nach Chip muss mit allem von leichten Fehlern bis zu einem Grafikfehlerchaos gekämpft werden - un im Gegensatz zu den GF-Karten läßt sich das in fast allen Fällen nicht durch einen (momentan verfügbaren) neuen Treiber lösen.
Ich finde, das sollte der Vollständigkeit wegen erwähnt werden wenn ich schon die GF-Bugs als Contra anführt.
Ansonsten bleibt mir nur zu sagen: UT2004 > BFV :P
Blizzard_ schrieb am
naja ich habs mit meinem clan über einen beim grosshändler *g*
wir zahlen nur 42,34? inkl porto. von 22 mann haben es sich 17 bestellt =)
wenn ich glück hab ist es vor offz. verkaufsstart da, wenn ich pech hab erst danach weil der mit den kontakten zum grosshändler das erst zugeschickt kriegt und dann nochmal einzeln an uns schicken muss... lieber gott geb das ich es in die hände krieg *zitternde hände* :P
der heisse wai schrieb am
ich freu mich schon sehr auf das spiel !! habs mir vorher bei amazon bestellt und kanns wirklich kaum erwarten das spiel zu daddeln !
schrieb am

Facebook

Google+