Battle Mages - Test, Strategie, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Echtzeit-Strategie
Entwickler: Buka Entertainment
Publisher: Pointsoft
Release:
22.04.2004
Spielinfo Bilder Videos
Im von Buka und Targem produzierten Battle Mages geht es weniger um den Abbau von Rohstoffen und den Ausbau eurer Siedlung als vielmehr um heroische 3D-Schlachten in einer mittelalterlichen Fantasy-Welt. Als Magier kontrolliert ihr das Geschehen aus sicherer Position, um euren Mannen im Kampf mit Zaubern zur Seite zu stehen. Der flotte Mix aus Strategie und Rollenspiel verleitet zum steten Weitermachen und Entdecken!

Der Zauberlehrling

Ihr seid ein aufstrebender Zauberer, der gerade seine magischen Prüfungen auf der kaiserlichen Akademie absolviert hat. Ihr lebt in einem Imperium, das von einem bösen Hexenmeister bedroht wird, der bereits früher Unfrieden zwischen Menschen und Elfen stiften wollte. Als sein perfider Plan schließlich fehlschlug, begann er die idyllische Welt mit Horden von Orks, Goblins und Untoten zu überschwemmen. Man schickt euch nun ins nördliche Grenzgebiet, wo die grüngesichtigen Unholde einige Landstriche und Städte bedrohen. Als frisch gebackener Kriegsmagier müsst ihr euch auf die Suche nach einem uralter Kristall machen, der einst den Frieden zwischen den fünf Fantasy-Völkern garantierte.

Sieht nach Reih und Glied aus, ist aber keines! Denn ihr müsst leider ohne Formationen auskommen.

Motivierendes Prinzip

Die eher nebensächliche Handlung mutet zwar zunächst wie der kleine Story-Bruder von WarCraft 3 an, aber der flotte Strategie-Mix mit seinen drei Kampagnen auf 16 verschiedenen Karten bereitet trotzdem Spaß. Das liegt am altbekannten Spielprinzip, das rasch die Jagd- und Sammelwut in euch entfacht. Nach dem Tutorial schwebt ihr als blauschimmernder Geist durch die 3D-Lande, um aus sicherer Höhe eure stetig wachsende Truppe in den Gefechten mit Monstern und Briganten magisch zu unterstützen. Eine integrierte Hilfe gibt euch manch nützlichen Tipp, der euch den Einstieg ins Spiel erleichtert. Battle Mages verfügt auch über einen ziemlich ordinären Multiplayer, bei dem ihr auch über LAN oder Internet (mit Gamespy) zaubern könnt. Um die Versorgung eurer Völker braucht ihr euch dabei nicht zu kümmern, denn das übernimmt die KI.           __NEWCOL__Die Anführer

Vier Charaktere stehen euch zur Auswahl: Der Chaosmagier, der Naturmagier, der Energiemagier und schließlich noch ein Kommandeur, der ganz ohne Magie auskommt und sich stattdessen lieber auf seine militärischen Fähigkeiten verlässt. Jeder Zauberkundige verfügt über seine eigene Magie, die aus insgesamt 45 Zaubern besteht und sich von denen der anderen unterscheidet. Im integrierten Zauberbuch könnt ihr die gerade aktiven Sprüche verändern sowie neue erlernen. Für bestrittene Kämpfe erhält euer Magier Erfahrungspunkte, die ihr auf seine verschiedenen Fähigkeiten verteilen könnt. Ob er zukünftig bessere Zauber kennt, mehr Mana besitzt oder mehr Einheiten kommandieren kann, entscheidet allein ihr.

Einheiten, die die Sufe "Elite" erreicht haben, dürft ihr aufwerten. Aus einfachen Bogenschützen werden so Jäger. 

Die Truppen

Fürs Grobe ist das Fußvolk zuständig, das als kleine aber feine Armee durch die 3D-Landschaft marschiert. Jede Einheit besteht aus mehreren Kämpfern, die ebenfalls an Erfahrung gewinnen, aufgewertet werden und die ihr in die nächste Schlacht mitnehmt. Neue Soldaten wie Paladine, Schwertkämpfer, Bogenschützen oder Zauberer gibt es in den Städten der fünf Völker, wobei diese einfach gekauft und nicht erst umständlich gebaut werden. Ab und an bekommt ihr auch für einen erledigten Auftrag neue Truppen hinzu. Für besiegte Feinde erhaltet ihr auch oft magische Artefakte wie Waffen, Rüstungen oder Banner, die die Eigenschaften einer Einheit im Kampf verbessern. Verliert eine Einheit Männer, könnt ihr die wieder auffrischen - stirbt der letzte Mann, wird die Einheit aufgelöst.           

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+