Fussball Manager 2005 - Test, Sport, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Fußball
Entwickler: Electronic Arts
Publisher: Electronic Arts
Release:
21.10.2004
28.10.2004
28.10.2004
Spielinfo Bilder Videos
Ein neues Jahr bringt erfahrungsgemäß eine neue Bundesligasaison voller Überraschungen und dank EA auch einen neuen Fussball Manager. Doch braucht man die Auflage 2005, die mit Neu-Bayer Felix Magath auf dem Cover strahlt? Gibt es genügend Änderungen, um dem Update-Gespenst zu entgehen? Im Test klären wir auf!

Moderne Tabellenkalkulation?

Das Phänomen Manager-Spiele lässt sich schwer erklären. Denn obwohl ich mich selber zu einem erklärten Anhänger dieses Genre zähle, kann ich ab und an nicht umhin, Kollegen zuzustimmen, die meinen, dass die Verschiebereien von Spielern in der Aufstellung, die umfangreichen Statistiken und vieles mehr irgendwie den Eindruck von grafisch enorm aufgepeppten Excel-Arbeitsmappen hinterlassen.

Ihr wollt einen eigenen Verein gründen? Kein Problem! Allerdings startet ihr hier in der Kreisklasse - eine echte Herausforderung.
Wo liegt die Faszination? Vermutlich größtenteils in der Möglichkeit, die Geschicke seines Lieblingsvereins endlich einmal selber lenken und den Sammers, Magaths und Toppmöllers dieser Welt zeigen zu können, wie es richtig gemacht wird.
Und der Fussball Manager 2004 tut alles ihm in der Macht stehende, um euch nicht zu enttäuschen.
Moment, hab ich gerade eben Fussball Manager 2004 gesagt? Und wieso rezitiere ich hier überhaupt die Einleitung aus dem letzten Jahr?

Das liegt im Wesentlichen daran, dass sich an der grundsätzlichen Spielbarkeit und den Kern-Features nichts geändert hat, weswegen wir diesbezüglich auch auf den letztjährigen Test verweisen. Das soll allerdings nicht heißen, dass das Team um Gerald Köhler das letzte Jahr nur an einem kleinen Update gearbeitet hat. Denn schaut man dem Fussball Manager 2005 unter die mittlerweile noch leichter zu navigierende Oberfläche, treten einige weit reichende Änderungen zu Tage.

Personalunion und Präsident

Natürlich ist man immer noch damit beschäftigt, seinen Verein sowohl sportlich als auch finanziell möglichst erfolgreich durch die deutsche Fußballwelt zu schippern.
Dank offizieller Lizenzen und Namen kommt sofort Bundeliga-Atmosphäre auf.
Und selbstverständlich kann man sich auch immer noch als Nationaltrainer versuchen, während man sich bei seinem Club um Aufstellung, Ein- und Verkäufe sowie Marketing und Finanzstruktur kümmert. Denn während man mit Georgien auf dem Weg zur WM ist, möchte man ja nicht das gleiche Schicksal erleiden wie derzeit Borussia Dortmund…
Dass man mit all den internationalen Ligen, die allesamt lizenziert wurden, auch in z.B. England oder Spanien als Trainer arbeiten kann, kennt man ebenfalls.

Neu ist allerdings, dass man einen Verein von der Pike auf neu gründen kann (Wappengestaltung inkl.) und fortan als Präsident, Manager und Trainer in Personalunion in der Kreisliga A beginnt, um seinen Verein schließlich mit viel Geschick und Geduld in internationale Wettbewerbe zu führen.
Und damit hier eine größtmögliche Authentizität gewährleistet ist, wurde die Datenbank mit 40.000 Städten aus Deutschland, England, Österreich und der Schweiz vollgestopft, die euch mit Gegnern auf Kreisliga-Niveau versorgen.
Dass dabei die Stadien mit einer Minimal-Größe ausgestattet sind, die weit jenseits der Kreisklasse liegen, dürfte nur die abgezocktesten Hardcore-Fußballer stören. Denn die Zuschauerzahlen gehen in diesem Bereich nur selten über 500.

    

Kommentare

Coolj100 schrieb am
Ich finde den Football Fusion modus auf jedenfall fürn arsch. Warum mussten die den überhaupt ändern? Man darf jetzt aus dem spiel raus fifa2005 starten und umgekehrt nach dem gespielten spiel.
In fm2004 war das doch soooo geil!! Wer hat eigendlich bei ea entschieden, das man so ein verfahren verwendet??
Was ich am schlimmsten an dem football fusion modus neben dem ist, dass spieler eigenschaften sich nicht verbessern. Meine beiden stürmer hatten am anfang eine spielstärke von 9,5 und 9,4 und haben sehr viele torchancen vermasselt usw.! Jetzt haben sie eine spielstärke von 12,5 und 11,9 aber siehe da in fifa2005 per fusion sind die immer noch so beschi**en.
Ich bin sehr wütend auf ea, vor allem weil ich mir fm2005 eigentlich wegen dem fusions modus gekauft habe...
Also wenn demnächst kein patch kommt und das behebt stelle ich fm2005 bei ebay rein und spiele einfach fifa2005 weiter.
F*** EA!!!
johndoe-freename-74020 schrieb am
90% sind ein Witz... Ok, wenn man es kurz anspielt könnte man den Eindruck bekommen, es handelt sich um ein Top-Titel. Wer jedoch auch mal länger spielt, wird nicht auf diese Wertung kommen, weil:
- viele Bugs vom Vorgänger immer noch drin
- plötzliche Abstürze, die sehr wohl nerven
- immer noch heftig verschiedene Ergebnisse je nach Modus (3D-textmodus)
- Fusion nahezu unspielbar
- Texte und Kommentare aus dem Vorgänger
Grafisch ist das vielleicht ganz ok, spielerisch eher nicht.
Schaut auf die offizielle Seite ins Forum (www.fm2005.de) , dann seht ihr was Tango ist....
johndoe-freename-63541 schrieb am
ich schau mir wenn ich ein Spiel kaufe die Wertung in onlinemagz sowie die bewertungen bei Amazon an.
Die meisten schreiben richtige bewertungen und legen die User die es lesen nicht rein, ich will keinen was vorwerfen aber kein Magazin will es sich mit EA verscherzen .....
johndoe-freename-73974 schrieb am
Aufgrund so netter, einschlägiger Magazine und Onlinetests habe ich mir den FM2005 gekauft. Was ein Fehler! Ich möchte die Negativliste da oben doch mal etwas ergänzen:
Die KI ist noch immer die gleiche wie die letzten 2 Jahre auch. Das führt dazu, dass wenn man zu einem neuen Verein wechselt dieser etwa 40-60 Spieler hat! Dadurch ist man (sofern man sich nicht mittes wüster Cheats behilft) nach etwa einem Jahr pleite.
Nimmt man eine der Missionen an, kann man sich darauf verlassen, dass in der Zwischenzeit der eigene Verein genauso toll betreut wird wie die anderen KI Vereine: Man kommt wieder und hat etwa doppelt so viele Spieler wie vorher und fast alle sind Luschen die man selbst nie kaufen würde.
Der private Bereich aus den alten Spielen ist ersatzlos weg, die neue Menüführung über das Büro eine Katastrophe und ausser dem neuen Taktikbereich und der 3D Ansicht hat sich nicht viel getan.
Ganz Ehrlich: wie kann man dieses Produkt mit mehr als 40% bewerten? Hier sind schwerste Fehler in der KI, die einem im Karrieremodus den kompletten Spielspaß nehmen. Vor allen Dingen aber sind es die gleichen Fehler, die bereits im FM2004 drin waren und von denen EA hoch und heilig versprochen hatte sie in der nächsten Version zu beseitigen. Ich kann nur dazu raten die Finger von diesem Machtwerk zu lassen!
byCkone schrieb am
Ich finde nicht das Football Fusion ein negatives Feature ist, sondern verleit dem Spiel etwas mehr action. Das einzige was an Football Fusion auszusetzten ist:
- Spiel muss beendet werden
- Man spielt nicht im eigenen Stadion
- Die Trikos sind nicht die eigenen
Die umsetzung in diesem FM ist auf deutsch fürn Arsch. Aber das Feature an sich ist richtig gut.
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+