Alice
Action-Adventure
Entwickler: Rogue Entertainment
Publisher: Electronic Arts
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos
Die neue PC-Version von Lewis Carrolls Erzählung „Alice im Wunderland" macht die Titelheldin zum Action-Girlie, das eine groteske Fantasiewelt aufmischt - wahrlich kein Kinderkram! Ob der bizarre Mix aus Märchen und Splatter-Action für Spielspaß sorgt, erfahrt Ihr in unserem Test!

Die neue PC-Version von Lewis Carrolls Erzählung „Alice im Wunderland“ macht die Titelheldin zum Action-Girlie, das eine groteske Fantasiewelt aufmischt - wahrlich kein Kinderkram! Bereits das Handbuch und Renderintro besiegeln hier das weitere Schicksal von Alice.

Story

Nach ihrem Ausflug ins Wunderland findet sich das bezaubernde Mädl als psychotisches Teufelchen in einer Nervenheilanstalt wieder. „Sie lebt in einer Welt voller Gewalt, Terror und Blutvergießen“, notiert der behandelnde Arzt in seinem Tagebuch - nicht gerade die Märchenprinzessin, die man aus Disneys niedlich-buntem Zeichentrickfilm kennt... Was mag unserer Heldin nur im Reich der Fantasie zugestoßen sein?

Um das herauszufinden, muss Alice erneut ins Wunderland. Diesmal entsprang es allerdings der makaberen Gedankenwelt von Projektleiter American McGee, der die Buchvorlage des britischen Schriftstellers Lewis Carrol in eine wahre Actionorgie verwandelte. Sämtliche Figuren sind grotesk überzeichnet, man wähnt sich in einem virtuellen Horrorkabinett, das sich nur lose an der originalen Erzählung orientiert: Alice folgt einem weißen Kaninchen hinab in das düstere Dorf der Verdammung. Kurz gesagt ist das neue Actiongame von Rogue und Electronis Arts nichts für Leute mit schwache Nerven und gehört auf jeden Fall nicht in eine Kinderstube!

Gameplay

Im gegnerfreien Raum absolviert der Spieler zunächst einige Übungen in Sachen Laufen, Springen und Klettern, um für das unglaublich abwechslungsreiche Gameplay gewappnet zu sein. Es folgt ein Mix aus Kämpfen gegen Kartenmännchen, Geister, Fischmenschen oder Feuerkobolde, der wagemutigen Überquerung schwankender Plattformen oder versinkender Inseln sowie intelligent mit dem Gameplay verwobener Knobeleien. Meist basieren die Rätsel auf der konventionellen Methode „Schalter, Schlüssel, Tor“, aber gelegentlich warten auch nette Akustik-Logeleien oder Ähnliches.

Kommentare

  • oh HALTET EUER MAUL
  • Ist ein recht geiles Spiel mit viel schwarzem Humor, sollte man umbedingt mal gezockt haben, okay heutzutage ist die Grafik veraltet, aber das macht der Spielspaß nur wieder wett ^^.

Facebook

Google+