Amiga Classix 5 - Test, Sonstiges, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Sonstiges
Entwickler: Magnussoft
Publisher: Magnussoft
Release:
02.03.2006
Spielinfo Bilder Videos
Tschak, tschak, tschak, drööhn! Laute wie diese zeugen nicht vom zunehmenden Wahnsinn unserer Redakteure, sondern simulieren das Ladegeräusch des Amiga-Diskettenlaufwerks. Denn Amiga Classix 5 bringt erneut 200 Spiele aus der Zeit von Commodores Kultrechner auf die heimischen PCs und Macs.

Cinemaware, Ascaron & mehr 16bit-Power

Von 1987 an sorgten die Gebrüder Phyllis und Robert Jacob bei Amiga-Usern für ungläubiges Staunen. Die cineastische Präsentation der von ihnen unter dem Firmennamen Cinemaware veröffentlichten Spiele war seinerzeit konkurrenzlos. Neben all der grafischen Pracht erzählten Defender of the Crown, It Came from the Desert, King of Chicago oder Lords of the Rising Sun auch spannende Geschichten und glänzten zudem mit intelligenten Spielmechanismen. Alle Hits von Cinemaware finden sich nun zusammen mit vielen anderen Klassikern

Geballte Spiele-Power von Cinemware : Defender of the Crown, TV Sports Football, It Came from the Desert und Lords of the Rising Sun.
auf dem fünften Teil der Amiga-Classix-Reihe. Nur auf Wings und Rocket Ranger musste aus Jugendschutzgründen verzichtet werden, da beide Titel hierzulande auf dem Index stehen. Auch die Anstoss-Reihe, die ihren Ursprung auf dem Amiga hat, die Wirtschaftssimulation Der Patrizier, der Kick-Off-Nachfolger Goal! oder das von Related-Designs-Chef Burkhard Ratheiser geschriebene Jump'n Roll sind enthalten - der werkelt übrigens aktuell an Anno 1701.

Brachialer Sound

Mittlerweile dürfte das Startmenü der Classix-Reihe vielen Lesern ein Begriff sein, bildet es doch auch hier wieder den Antrieb für eine perfekte Emulation des Amigas unter Windows. Übersichtlich wurden alle Spiele auf verschiedene Genres aufgeteilt und lassen sich mit nur

Die Highlights

Anstoss
Anstoss World Cup Edition
Astatin
Defender of the Crown
Der Patrizier
Fears
Foundation Director’s Cut
Frontline
Game of Life
Goal!
Guerilla in Bolivia
Hanse – Die Expedition
Hunter
Indigo
Interphase
Iridon
It came from the Desert 1&2
Jimmy’s Fantastic Journey
Jump'n Roll
Krypton Egg
Lords of the Rising Sun
Mafdet and the Book of the Dead
Mah Jongg Dragon Tiles
Return to Zantis
SDI
Sinbad and the Throne of the Falcon
Son Shu Shi
The King of Chicago
TV Sports Baseball
TV Sports Basketball
TV Sports Boxing
TV Sports Football
Warlords

einem Klick starten. Über diese grafische Oberfläche erhaltet Ihr weitere Informationen zu jedem Titel. Screenshots, Herstellerangaben und, sofern vorhanden, eine Anleitung zum ausgewählten Spiel. Bonus-Material gibt es in Form von kurzen Spielevideos und der kompletten Ausgabe 55 des deutschsprachigen Amiga-Printmags Amiga Future unter der Rubrik »About« zu finden. Schlichtweg überwältigend ist wieder einmal die Musikuntermalung des Menüs ausgefallen. Vier Remixe bekannter Game-Soundtracks geben den kultigen Klangteppich alter Spiele in moderner Form wieder.

Status: Unreleased!

Aufgeteilt sind die 200 Spiele auf die Bereiche Action, Adventure, Arcade, Sport und Strategy & Mind, wobei nur Vollversionen den Weg auf die CD gefunden haben. Einige Titel wurden dem PD-Lager entnommen, sind teilweise jedoch von erstaunlicher Qualität wie etwa die Shoot'em Ups der Raid-Reihe oder die Abenteuerspiele Indian Joe und The World of Magic.

Auch bislang unveröffentlichtes Material findet sich auf dem Silberling. Indigo ist beispielsweise ein farbenfrohes, richtig knuffiges Jump'n Run, das eigentlich von Psygnosis veröffentlicht werden sollte, bevor diese von Sony aufgekauft wurden und alle Amiga-Projekte stoppen mussten. Der Zungenbrecher Son Shu Shi entpuppt sich als gelungener Klon von Turrican, während die optisch eher mäßigen Titel Denjoy und Slez die Geschicklichkeit des Spielers fördern. Weitere Highlights an kommerziellen Titeln könnt ihr dem Extrakasten entnehmen.

   

Kommentare

Roal schrieb am
Uhh nais Patrizier I. Will gar nicht wissen wieviel Monate ich damals an dem Spiel gehangen bin. Da konnte P2 nicht ganz mithalten :)
4S-Bobic schrieb am
@jepf999: Keine Ahnung, was los ist. Bis vor zwei Wochen war die Seite noch online. Ich selbst bin Anfang 2005 ausgestiegen und habe danach mit der Arbeit an 4Sceners.de begonnen.
jepf999 schrieb am
@4S-Bobic:
Ich war gerade auf back2roots.org. Da ist ja nichts mehr. Soll das heißen b2r ist dicht?
Das wäre ja ziemlich traurig.
4S-Bobic schrieb am
Was die PD-Games betrifft, so muss ich allerdings widersprechen! Nicht alles war früher Müll. Es gibt ausgezeichnete Titel und auf der AC5 finden sich wirklich einige echte Highlights aus dem PD-Lager wieder, die durchaus mit kommerziellen Titeln konkurrieren können. Allen voran vieles aus der Rubrik Adventures.
Ich selbst habe jahrelang eine Website mit Amiga-Spielen (back2roots.org) betrieben und wir haben dort immer wieder hochklassiges aus der PD-Ecke veröffentlicht. Da gibt es schon so manches, was in keiner anständigen Amiga-Spielesammlung fehlen sollte.
mfg,
Jürgen
4S-Bobic schrieb am
Mafdet: Na ja, liegt halt im Auge des Betrachters.
schrieb am

Facebook

Google+