Dream Pinball 3D - Test, Geschicklichkeit, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Partygames
Entwickler: ASK Homework
Publisher: ZUXXEZ
Release:
14.08.2008
16.10.2006
14.08.2008
Spielinfo Bilder Videos
Die Kugel rollt wieder: Mit Dream Pinball 3D schickt euch TopWare sechs Automaten in die Bude, an denen ihr am PC euer ganzes Geschick an den Flippern unter Beweis stellen müsst. Gehen hier tatsächlich Träume in Erfüllung oder ist das Geld in der Spielhalle besser angelegt?

Pinball-Träume

Ich weiß noch ganz genau, als ich 1992 zum ersten Mal Pinball Dreams von den heutigen Battlefield-Machern Digital Illusions ins Laufwerk meines Amiga 500 geschoben hab. Bis zu diesem Zeitpunkt konnte ich Flipper-Spielen nicht sonderlich viel abgewinnen, aber mit Pinball Dreams hat sich die Abneigung schlagartig in Begeisterung verwandelt - hier wurden tatsächlich Träume wahr. Die vier Tische waren super aufgebaut und haben mich und meine Kumpels stundenlang mit der Highscore-Jagd beschäftigt. Auch die Nachfolger Pinball Fantasies und Pinball Illusions habe ich verschlungen, doch seit mein

Auf dem Monster-Tisch besucht ihr u.a. Gruselschlösser und legt euch mit Untoten an. Mein persönlicher Favourit!
Commodore ein unverdientes Dasein im Schrank fristet, habe ich irgendwie die Finger von digitalen Flipperautomaten gelassen. Und jetzt landet Dream Pinball 3D auf meinem Schreibtisch und sorgt endlich wieder für glühende Finger, den Kugel-Kick und die Gelenkschmerzen, die ich so viele Jahre vermisst habe...

Von Rittern, Dinos und Monstern

Die Tischauswahl umfasst sechs Automaten, die alle mit verschiedenen Themen aufwarten können. Der erste Automat beschäftigt sich mit einem Ritterturnier, in dem ihr euch auf den Rampen und Bumpern u.a. die richtige Bewaffnung erspielt und auf dem Schlachtfeld zu Ruhm und Ehre reitet. Gruselig geht es auf den beiden Tischen "Monsters" und "Two Worlds" zu, in denen vor allem die Sprachsamples und Soundeffekte für eine tolle Atmosphäre sorgen. Überhaupt fällt die Präsentation mit ihren thematisch passenden Musikstücken durchweg positiv aus und auch für's Auge wird genug geboten: Im Gegensatz zu den billig wirkenden Menüs sehen die Tische mit ihren Spiegeleffekten einfach fantastisch aus. Daneben sorgen verschiedene Kameraeinstellungen zudem für den optimalen Überblick. Selbst beim Multiball mit bis zu drei Bällen geht die Übersicht nicht verloren, da die Kamera hier automatisch heraus zoomt, so dass ihr ständig das komplette "Spielfeld" im Blick habt. Selbst Teile der Umgebung wurden grafisch berücksichtigt, so dass ihr noch Ausschnitte des Raums seht, in dem der Automat aufgestellt wurde. Habt ihr die Grusel-Monster hinter euch gelassen, warten in "Dino Wars" schon die nächsten Bedrohungen auf euch. Hier gilt es, die Urzeitviecher zu jagen und einzufangen. Aquatic entführt euch

Bei "Spinning Rotors"hebt ihr ab - und beim Multiball erst recht...
dagegen in eine Unterwasserwelt, in der ihr euch in dem atmosphärisch ausgeleuchteten Tisch mit Kraken und anderen Meeresbewohnern auseinandersetzen müsst. Last but not least schlüpft ihr in "Spinning Rotors" in die Rolle eines Jet-Piloten, behaltet das Radar im Auge und visiert Gegner an.

Tolle Tische

Insgesamt sind alle Tische wunderbar aufgebaut und sorgen für viel Abwechslung. Gerade am Anfang seid ihr einige Zeit damit beschäftigt herauszufinden, was ihr eigentlich genau tun müsst, um die ganz fetten Boni abzusahnen. Vor allem gilt es zunächst zu verinnerlichen, wo die Entwickler überall Flipper angebracht haben, denn neben den beiden Haupt-Flipper am unteren Ende wurden viele weitere auf den Tischen verteilt. So bietet z.B. "Two Worlds" satte acht Flipper, die es zu bedienen gilt! Aber genau so muss für mich ein Pinball-Spiel aussehen: Große Tische mit vielen Rampen, zig Bumpern, tausend blinkenden Lichtern und überraschenden Ortswechseln des Balls. Die Steuerung funktioniert naturgemäß einfach, gibt euch aber dennoch einige Möglichkeiten. So könnt ihr neben dem eigentlichen Flippern dem Automaten nicht nur nach oben einen Stoß verpassen, sondern auch rechts und links gegen das Gehäuse kloppen, um damit den Laufweg des Pinballs zu beeinflussen. Doch hier zeigt sich eine der wenigen Schwächen des Spiels: Rollt der Ball ins Seiten-Aus, ist es mittels der Tilt-Funktion oft viel zu einfach, die schon verloren geglaubte Kugel wieder zurück ins Spiel zu schubsen. Würde dies auch bei echten Automaten so problemlos funktionieren, dürften die Hersteller sicher deutlich weniger Umsatz mit ihren Geräten machen. Davon abgesehen bietet der Titel jedoch eine hervorragende Ballphysik und macht zumindest für mich den Besuch in der Spielhalle überflüssig.     
 

   

Kommentare

Gottmic schrieb am
Pinnball Dreams hab ich auf dem Amiga bis zum erbrechen gespielt.
Ich finde, der beste Flippertisch am PC ist aber Pro Pinnball Timeshock!
Spiele ich heute noch ab und an.
Gryfid1 schrieb am
meine 2 lieblings flippergames waren noch auf dem amiga....
pinball dreams und pinball fantasy... das waren noch 2 lustige flipper ...
RedDeath17 schrieb am
banjoboy55 hat geschrieben:joah schon berechtigt dass so n flipperspiel ne bessere bewertung als gothic 3 kriegt und angeblich so gut seien soll wie TES Oblivion :roll: schön 4players wie anders ihr seid und wie ihr euch von der konkurrenz "abhebt". denkt mal nach was ihr da für ne scheisse bewertet -.-
ES IST IMMER NUR NOCH EIN FLIPPERGAME !!!
greetz

Der selbe Gedanke ist mir auch gekommen als ich die Wertung gesehen haben irgendwie verkehrte Welt in der ein Flipperspiel um einiges besser bewertet wird ,natürlich sind es andere Genres, aber was man sonst überall sieht Gothic um die 80 %,als ein hammer Rollenspiel was ja angeblich soooo "verbugt" ist wo von ich in 28 Stunden Spielzeit außer einer Menge Spaß nichts bemerkt habe.
papst560 schrieb am
banjoboy55 hat geschrieben:joah schon berechtigt dass so n flipperspiel ne bessere bewertung als gothic 3 kriegt und angeblich so gut seien soll wie TES Oblivion :roll: schön 4players wie anders ihr seid und wie ihr euch von der konkurrenz "abhebt". denkt mal nach was ihr da für ne scheisse bewertet -.-
ES IST IMMER NUR NOCH EIN FLIPPERGAME !!!
greetz

Und danach wurde es wohl bewertet. Oder vergleichst du das Essen in einer Pommesbude und das eines Sternerestaurants. Im übrigen kostet der Flipper gerade mal etwas mehr als die Hälfte von der Alphaversion Gothic 3.;-)
banjoboy55 schrieb am
joah schon berechtigt dass so n flipperspiel ne bessere bewertung als gothic 3 kriegt und angeblich so gut seien soll wie TES Oblivion :roll: schön 4players wie anders ihr seid und wie ihr euch von der konkurrenz "abhebt". denkt mal nach was ihr da für ne scheisse bewertet -.-
ES IST IMMER NUR NOCH EIN FLIPPERGAME !!!
greetz
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+