Sam & Max: Episode 5 - Reality 2.0 - Test, Adventure, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Point&Click-Adventure
Entwickler: Telltale Games
Publisher: -
Release:
kein Termin
12.04.2007
kein Termin
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos
Für die fünfte und vorletzte Episode haben sich die Macher von Sam & Max etwas ganz Besonderes einfallen lassen, denn dieses Mal geht es ums World Wide Web. Obwohl das schräge Ermittlerduo in Sachen Cyberspace noch weniger Ahnung hat als sonst, wagen sie sich in die Reality 2.0 vor. Ob die besser ist als die Realität 1.0, verrät der Test.

Nerds in Gefahr

Eines ist gleich wie im letzten Teil: Max I ist immer noch der Präsident der Vereinigten Staaten, auch wenn das vorlaute Langohr täglich ein Absetzungsverfahren über
Die Internetsucht mancher Zeitgenossen nimmt groteske Formen an, so dass die Freelance-Polizisten einschreiten müssen.
sich ergehen lassen muss. Er fährt immer noch den Wagen mit den US-Fähnchen, im Büro liegt der flauschige Teppich aus dem Oval Office und Sam ist sein oberster Sicherheitsberater. Doch seine Macht schwindet, denn dieses Mal bedroht eine ausgewachsene Computerkrise die freie Welt. Ein folgenschwerer Blackout sorgt dafür, dass nicht einmal Telefon, Radio oder Fernsehen funktionieren. Die beiden müssen der Sache auf den Grund gehen.

Die Seitenhiebe auf die Onlinesucht mancher Zeitgenossen treffen da voll ins Schwarze. Alle hängen in virtuellen Parallelwelten fest: Bosco hält sich für einen Halbelfen, der das Auenland retten muss, und spricht entsprechend mittelalterliches Englisch. Sybil ist nun Betatesterin für Reality 2.0 - ihre neue Geschäftsidee. Allein das verfluchte Internet läuft nämlich noch, das scheinbar mal wieder unkaputtbar ist. Das Web scheint so etwas wie ein Eigenleben entwickelt zu haben, indem es die Menschen versklaven will. Allein Sam und Max sind immun, weil sie noch zu der Generation gehören, die nicht weiß, wie man den Rechner anschaltet.

Big MS is watching you!

Erst einmal müsst ihr dafür sorgen, dass die Süchtigen wieder zur Vernunft kommen. Wer eine der vorigen Episoden gespielt hat, weiß welche Holzhammermethode Hund und Hase gemeinhin anwenden, um eine Hypnose zu durchbrechen. Dieses Mal reicht es allerdings nicht, Sybil einfach einen vor den Latz zu ballern. Ganz in ihrer Cyberwelt versunken, fuchtelt sie wie ein Shaolin-Mönch herum, weshalb Sam nicht zum K.O.-Schlag kommt. Hier sind weit subtilere Methoden gefragt wie etwa die Kanone, die gegen seinen Willen Boscos Krämerladen ziert.

Als die beiden ein paar der Computersüchtels wieder auf den rechten Pfad gebracht haben, machen sie sich selbst in den Cyberspace auf, um dort nach dem Rechten zu sehen. Dazu müssen sie nur bescheuerte Cyberbrillen aufsetzen. Das Programm sorgt dafür, dass die virtuelle Welt der echten bis aufs i-Tüpfelchen gleicht. Nun ja - so ist es zumindest gedacht, denn natürlich läuft einiges schief. Nicht umsonst erinnert hier manches an die unausgereiften Produkte aus dem Hause Microsoft: Wie in der Realität poppen irgendwelche nervigen Hilfefunktionen auf, die politisch korrektes Techigefasel von sich geben. Klar, dass Sam und Max hier einige spöttische Sprüche zum Besten geben...

In der Teufelskiste

In der Computerwelt müssen sich die Beiden natürlich an die dortigen Gegebenheiten anpassen. Das hat auch seine Vorteile, denn die Gesetze der Physik gelten hier nicht, wie jeder weiß, der schon mal
Die resolute Dame ist eines der Monster, die ihr killen müsst. Sie blockiert leider den E-Mail-Versand.
ne Runde über die Welt von Second Life geflogen ist. Für manches Rätsel ist es von Vorteil, dass sich die virtuellen Astralkörper der Freelance-Polizisten auch schrumpfen lassen. Möglich wird das dadurch, dass ihr die Schaltzentrale manipuliert, in der witzigerweise ein vorsintflutlicher Spielautomat, ein uralter Krankenhausrechner und ein ausgedienter Anrufbeantworter ihren Dienst tun.

Die ganz simplen Aufgaben haben sich die Macher dieses Mal gespart, ihr müsst also schon etwas mehr die grauen Hirnzellen anstrengen als noch bei den ersten Episoden. Das dürfte Profirätslern entgegen kommen, die auch ein bisschen gefordert sind. Mit der Hand voll Gegenstände in Sams Kiste, den paar Räumen und Interaktionsmöglichkeiten ist es natürlich keine große Kunst, was zu lösen. Noch was dürfte die Anhänger des klassischen Adventures freuen, denn die actionlastigen Minispielchen gibt es dieses Mal nicht, wenn man von den Kämpfen mit den Monstern absieht. Das Format zahlt sich einmal mehr aus, da Telltale wieder auf Anregungen der Fans reagieren konnte.

Mit Cyberbrille

Optisch ist insbesondere der Cyberspace hervorzuheben, den man
Der Schrein mit den steinalten Rechnern dient quasi als Schaltzentrale, von wo aus ihr die Physik manipuliert.  
grob als eine Mischung aus der Neonoptik von Tron, dem Inneren eines Rechners und einem Videospiel beschreiben könnte. Sichtbare Bugs und Baustellen inklusive! Dennoch trägt alles die Handschrift der typischen 3D-Comic-Optik eines Telltale-Adventures. Da alles eine Entsprechung hat, macht es richtig Spaß nachzuschauen, wie wohl diese Ecke des Viertels umgesetzt wurde. Natürlich gibt es ein Wiedersehen mit vielen skurrilen Figuren aus den Vorgängern, wie etwa den illuminierten Sektenheini, der dieses Mal den psychedelischen Internet-Zauberer gibt. Dieses Mal fliegt übrigens dank aufgehobener Gravität nicht nur Max in die Höhe, wenn er von Sam hochgewirbelt wird.

Neben der wie immer tollen, englischen Sprachausgabe hat die Episode akustisch noch mehr zu bieten, was aber ziemlich nervig werden kann. Gemeint sind die waschechten Computer- und Maschinengeräusche, die überall zu hören sind. Wenn ihr euch etwa Goldstücke schnappt, erklingt eine kleine Siegesmelodie wie beim Jump&Run. Auf Dauer kann das Computergedudel allerdings ziemlich nervig werden, das im Hintergrund läuft. Da passt es, dass dieses von der heroischen Klängen eines Online-Rollenspiels unterbrochen wird.
                          

Kommentare

Khain of Eshin schrieb am
Hallo Bodo,
DANKE für die Antwort!
Übrigens.. echt ne tolle Seite habt Ihr da!!!
(Besonders die Nintendo-DS-Seite, zieh ich mir ständig rein)
Nur, eins gibts zu bemängeln. Bei den PC-Spielen stehen die System-Anforderungen nicht dabei. Da muss ich dann immer bei Gamestar kucken. ...Wo ich doch viel lieber auf Eurer Seite surfe.
Oder bin ich zu dümmlich und finds einfach nicht???
LG
4P|Bodo schrieb am
Becky Blood hat geschrieben:Hallo Leute,
ich such schon ne ganze Weile im Netz rum. Wo in aller Welt kann man denn "Sam & Max: Episode 5 - Reality 2.0" kaufen?
Würd mir das Spiel echt gerrrrne zulegen.
Besten Dank euch!
lg

Hi Becky Blood,
du kannst es bei Telltale direkt herunterladen (http://www.telltalegames.com/store/samandmax). Im Bundle mit der ganzen ersten Staffel gibt's die Episode natürlich auch auf Deutsch von JoWooD.
Gruß,
4P|Bodo
Khain of Eshin schrieb am
Hallo Leute,
ich such schon ne ganze Weile im Netz rum. Wo in aller Welt kann man denn "Sam & Max: Episode 5 - Reality 2.0" kaufen?
Würd mir das Spiel echt gerrrrne zulegen.
Besten Dank euch!
lg
Opsi schrieb am
DarkTorian hat geschrieben:
Opsi hat geschrieben:Wer will denn bitte schön so eine Grütze spielen .......
..... Das Spiel ist doch totaler Müll

wenn man keine Ahnung hat ... ;)
Geh du weiter deine Counter-Strike Kameraden nerven und hör auf echt Klassiker runterzuziehen.
Für so nen Post hier registriert... find dich echt lustig.^^
Das Spiel is für mich nen klarer Kaufkandidat ! :)

Also wenn ich mich zwischen Counter Strike und Sam und Max entscheiden müsste dann würde ich wohl doch eher Sam und Max vorziehen weil Counter Strike ist ja wohl die allergrößte Sch***e die es gibt ... ... ... Am trotzdem ist das Spiel (ich meine jetzt Sam und Max) vollkommen überbewertet ... ... ... sowas kann doch nich 90% kriegen ...
... ... Es ist klar das ihr das Spiel liebt weil ihr wahrscheinlich damit aufgewachsen seit aber für mich ist auf keinen Fall ein 90%-Spiel ...
PS: Die PS3 ist Scheiße
Oshikai schrieb am
Opsi hat geschrieben:Wer will denn bitte schön so eine Grütze spielen .......
..... Das Spiel ist doch totaler Müll

wenn man keine Ahnung hat ... ;)
Geh du weiter deine Counter-Strike Kameraden nerven und hör auf echt Klassiker runterzuziehen.
Für so nen Post hier registriert... find dich echt lustig.^^
Das Spiel is für mich nen klarer Kaufkandidat ! :)
schrieb am

Facebook

Google+