Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Arcade-Racer
Entwickler: Engine Software
Release:
27.03.2009
03.08.2007
Spielinfo Bilder Videos
Retro-Trips sind ja was Feines! Nicht umsonst lärmt mich der rostige P200 unter meinem Schreibtisch alle paar Monate zurück in die Spiele-Steinzeit. Da stemmt der MMX-Prozessor dann Perlen wie WipEout 2097, anschließend erinnert mich Rollcage 2 daran, wie sehr ich mir eine Fortsetzung wünsche und abschließend hetze ich mal wieder mit DethKarz durch die Zukunft. Speed, Action und Beats - das war die Hochzeit der Sci-Fi-Racer! Das war genau wie im neuen StateShift - nur, dass ich für StateShift nicht mal einen alten Rechner brauche!

Feuchte Träume

Herrlich - es ist wie in einem feuchten Traum. Denn während mich die Wogen eines sanften Ozeans behutsam in ein Paradies tragen, schweift mein Blick in die Ferne, wo sich ein weinroter Schleier sanft auf den Horizont bettet. Weit entfernt schimmert das verwaschene Abendrot, wie eine Ode an die Vergangenheit erzählt es von...

Anarchie!

Rumms - mein Hinterrad kracht gegen die Begrenzungsmauer, ein, zwei Konkurrenten ziehen vorbei. Nicht, dass mein Wagen Schaden nehmen würde; der bleibt so lange hundertprozentig schadenfrei, bis ich ihn frontal in eine Mauer ramme. Erst dann zersetzt sich das Ding in einer 16Bit-kompatiblen  Gelblosion in fünf handliche Teile (Räder + Karosserie). SO retro! Na, jedenfalls: Nicht mit mir! Vehikel ist ja noch heil, also brenne ich eine Sekunde später die Pneus unter dem Dröhnen eines Boosts in den Boden. Zehn Sekunden später gehören die zwei verlorenen Positionen (die einfältigen Gegner fahren meist im Doppelpack) dann wieder mir. Jetzt hab'

Der Blick in die Zukunft mit StateShift.
ich wieder Luft zum Atmen. Wo war ich?

Richtig, beim Abendrot der Vergangenheit. Bei der verklärten Erinnerung. Dabei, dass die ollen Kamellen von vor zehn Jahren in Gedanken schöner aussehen als sie tatsächlich sind. Wobei, manchmal... sehen sie sogar noch mieser aus. Nein, ehrlich, StateShift, z.B.: Atmosphäre und "Story" (knappe Rohstoffe - industrielle Anarchie - illegale Straßenrennen - ...) erinnern irgendwie an das geniale POD - nur, dass das zwölf Jahre alte Museumsstück heute noch besser aussieht als StateShift. DAS nenn' ich Retro! Langsam dämmert mir ja übrigens, dass mein Meer der nostalgischen Glückseligkeit gar kein feuchter Traum war, sondern die Widerspiegelung dieses niedrig aufgelösten, völlig unscharfen und deshalb absolut nichts sagenden Bitmaps im Hintergrund. Herrlich!

Aus Klein mach Groß

Mal davon abgesehen, dass so manches alte Tastatur-"Lenkrad" heute gar nicht mehr geht. Und da hält sich eine Retro-Perle wie StateShift natürlich dran. Seltsamerweise darf ich ja mein ultramodernes 360-Pad anstöpseln - analoges Gas geben und Bremsen gibt's dann aber Gott sei Dank nicht. Wäre doch vermessen, wenn die PC-Umsetzung eines zwei Jahre alten PSP-Spiels mehr könnte als am Handheld! Außerdem werden die Stateshifts so komfortabel ausgelöst wie es mit dem "Doppelklick" der dafür vorgesehenen Tasten eben geht. Retro Sport: krampfig, pfriemelig, gut!            

  

Kommentare

derdenhebel schrieb am
ich habe es mir gekauft und stellte schnell fest BÄHHHH was ist das den fürn schrott, da lachte mich der Deinstallations Button ins gesicht! ich sag nur Danke THQ tolles spiel!!!!!!!!!!
King_dwarf schrieb am
9% Das ist ja mal lächerlich :lol: Peinlich für die Entwickler.
So was kann man ja wohl kaum Spiel nennen :x
dobpat schrieb am
Ein absoluter MUST-HAVE:D
ZòóP schrieb am
Ein Klassiker^^
code903 schrieb am
LOL, so eine tiefe Wertung habe ich noch nie gesehen!
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+