Sam & Max: Season 2 - Episode 4 - Chariots of the Dogs - Test, Adventure, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Kein Monat vergeht ohne neue Minifortsetzung der schrägen Sam & Max-Reihe. Die aktuelle Episode  Chariots of the Dogs entführt euch zugleich in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des verrückten Ermittlerduos. Welche Skurrilitäten haben sich die Jungs von Telltale Games dieses Mal einfallen lassen?



Psychopathen unter sich

Welcher Charakter in Sam & Max betreibt wohl am meisten Geheimniskrämerei? Nein, wir meinen nicht den topsekreten Geheimdienstmann Superball, der vor fast jeder Tür Wache steht und den Präsidenten schützen soll. Es ist jemand aus der
Der gute Bosco hat offenbar ein mächtiges Problem und ihr müsst ihm helfen. Wie schafft ihr es, dass er wieder der Alte wird? 
unmittelbaren Nachbarschaft der beiden tierischen Ermittler, die ihr in den letzten Teilen zur Genüge auskosten konntet. Er besitzt ein Geschäft, in dem er überteuerte Waren verhökert, die sich intergalaktisch toll anhören, aber im Prinzip niemand gebrauchen kann. Der Typ, der glatt einen Artikel zum Preis von zweien anbietet. Na fällt der Cent? Immer noch nicht? Wir meinen natürlich Bosco, den Typ mit dem unnachahmlichen Slang.

Bosco war in letzter Zeit gelinge gesagt etwas seltsam. Eigentlich nicht möglich, nachdem er sich in den vergangenen Episoden ja schon für einen Kommunisten, Franzosen und Elfen ausgegeben hat. Doch - er war noch paranoider als sonst, was gar nicht leicht zu übertreffen war. Der Schwarzmaler war sich sicher, dass er irgendwann von einer mysteriösen Macht abgeholt wird. Und nun fehlt er wirklich! Der Alptraum jedes Verschwörungstheoretikers ist wahr geworden, denn seine Gehirnkonstrukte haben sich als wahr erweisen. Völlig unklar ist aber, wohin er eines unschönen Tages verschwunden ist. Einzig die verrammelten Türen seines Ladens bleiben von ihm.

Die Lösung für alles

Klar, dass die beiden Möchtegerndetektive nach ihrem "Freund" suchen, auch wenn sie sich an einer Stelle fragen, warum eigentlich. Denn ein großer Sympath war Bosco nie, eher schon einer, der nervte. Zusammen mit Flint Paper überwinden sie
Auf dem stillen Örtchen, das ihr bislang nie betreten durftet. Kann man aus Boscos Hinterlassenschaften schlau werden?
jedenfalls die Sperre, die der geisteskranke Verkäufer vor seiner Toilette platziert hat, um dort vor unbekannten Mächten (im Spiel "T.H.E.M.") sicher zu sein. Einmal mehr sind die Hinweise auf die Lösung zu deutlich, um eine echte Herausforderung zu sein. Auch die Zahl der Gegenstände bleibt stets begrenzt, da es nur eine Handvoll Räume gibt und dort wenig einzusammeln. Immerhin gilt es dieses Mal keine Minispielchen zu überwinden, da die bloße Fleißaufgabe bleiben.

In Boscos stillem Örtchen angekommen, finden Sam & Max erst einmal die Hinterlassenschaften seiner Kritzeleien, die die Wände zieren. Da gibt es sogar eine Theorie, die alles und jedes erklärt. Aber wo ist er selbst hin? Außer ein paar Vulkanmodellen ist dort nichts, was ein kleiner Seitenhieb auf amerikanische Schüler ist, die als Schulprojekt gerne Miniaturvulkane explodieren lassen. Ihr müsst erst einmal Boscos kryptische Botschaften entschlüsseln, um zu wissen, was zu tun ist. Erweiterte Englischkenntnisse sind einmal mehr Pflicht, um die Lösung zu finden. Nur so kommt ihr drauf, was ihr tun müsst, damit "SIE" euch holen. Um jeden Gag zu verstehen, müsst ihr sogar exzellent Englisch können.

Zurück in die Zukunft

Durch den Raum seid ihr ja schon mehrmals als Sam & Max katapultiert worden, wenn ihr nur an die mysteriösen Dreiecke denkt, die euch zuletzt auf die Osterinsel brachten. Dieses Mal geht es nicht nur auf ein Raumschiff im Retrolook sondern
Boscos Mutter hat -warum auch immer- einen Narren an Max gefressen. Wie wird der Hasenmann sie wieder los? 
auch noch gleich in die nächste Dimension, da ihr durch die Zeit reist. Es geht u.a. auch in die 60er-Jahre, eine alternative Gegenwart und die ferne Zukunft der Freelance-Polizisten. Jede Epoche ist mit der Musik versehen und wartet mit skurrilen Enthüllungen und manchem Wiedersehen auf. Mein Favorit: In Stinkys Restaurant der 80er ist astreiner Hardrock zu hören, während der alte Stinky seine unflätigen Bemerkungen von sich gibt. Der Miesepeter hat eben seinen Molasse-Kuchen kreiert. Hier trefft ihr auf Sam & Max als Jugendliche, die sich glatt als lasche Computer-Geeks entpuppen.

Auch hier gilt das eiserne Gesetz der Zeitreisenden, wonach man in der Vergangenheit bloß nichts verändern soll. Sonst kommt am Ende Gott-wer-weiß was für eine Missgeburt raus, die man dann wieder gerade bieten muss. Und genau das ist es was Sam & Max tun müssen, sie müssen die Fehler in der Vergangenheit wieder ausmerzen, damit nicht zuletzt sie selbst wieder eine Zukunft haben. Hier müsst ihr dann dafür sorgen, dass Boscos Mutter von Max ablässt, da sie sich in den vorlauten Hasen verliebt hat. Ihr müsst schon dafür sorgen, dass Boscos wahrer Vater zu seinem Recht kommt. Nur wer ist es wohl?
             

Kommentare

acf-Beta schrieb am
Tja, wenn ich mal einen Blick in die Zukunft wagen darf: Wie schon die erste Staffel kommt auch die zweite gesammelt und mit (guter) deutscher Synchronisation in den Handel. :wink:
ZackUndTot schrieb am
Aber nicht jeder versteht Englisch, daher wäre es vorteilhaft, zumindest die Wahl zu haben. ;-)
noob_deluxe schrieb am
wieso ist eine englische sprachausgabe ein manko?
die witze zünden im originalton um welten besser als in der deutschen synchro.
schrieb am

Facebook

Google+