Conquest: Frontier Wars - Vorschau, Strategie, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Strategie
Entwickler: Fever Pitch Studios
Publisher: Ubi Soft
Release:
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos
Die Entwicklung eines Spiels geht manchmal nur über Umwege: Zunächst von Digital Anvil entwickelt, suchte sich der eigentliche Produzent von Conquest: Frontier Wars, Eric Peterson, angeblich einen neuen Publisher, weil Microsoft das Echtzeit-Strategiespiel zu früh (Weihnachten 2000) veröffentlichen wollte. Mit dem neuen Team der Fever Pitch Studios und Publisher Ubi Soft soll nun im Herbst 2001 endlich der Kampf im Weltall beginnen!

Die Entwicklung eines Spiels geht manchmal nur über Umwege: Zunächst von Digital Anvil entwickelt, suchte sich der eigentliche Produzent von Conquest: Frontier Wars, Eric Peterson, angeblich einen neuen Publisher, weil Microsoft das Echtzeit-Strategiespiel zu früh (Weihnachten 2000) veröffentlichen wollte. Mit dem neuen Team der Fever Pitch Studios und Publisher Ubi Soft soll nun im Herbst 2001 endlich der Kampf im Weltall beginnen!

Story

Nach einem filmreifen Intro, das den Nerv jedes Hobby-Flottenkommandanten treffen dürfte, entführt Euch Conquest: Frontier Wars in ein stimmungsvolles Science-Fiction-Szenario. Drei total unterschiedliche Völker kämpfen um die Macht in den Weiten des Weltalls: Die Menschen-ähnlichen Terrans, die Insekten-ähnlichen Mantis und die Außerirdischen und Energie-verrückten Celareons. Alles beginnt damit, dass die Terrans plötzlich bemerken, dass sie nicht alleine im Universum sind: Die Mantis werden als erstes fremdes Volk entdeckt und sorgen schon bald für ernste Probleme...

Gameplay

Ziel des Spiels ist es, durch Abbau wichtiger Ressourcen (Eisen, Gas, Bevölkerung), den cleveren Aufbau einer Industrie und taktische Kampfeinsätze den Gegner in die Schranken zu weisen. In sechs Tutorials (zwei für jedes Volk) könnt Ihr Euch mit den Vor- und Nachteilen des jeweiligen Volkes vertraut machen. Insgesamt soll es etwa zwölf Einzelspieler-Kampagnen und drei Multiplayer-Modi geben.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+