Star Trek: Bridge Commander - Vorschau - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Militärsimulation
Entwickler: Totally Games
Publisher: Activision
Release:
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos
Darauf warten Trekker seit Jahren: Endlich mal das Kommando auf der Brücke eines Raumschiffs der Sternenflotte übernehmen. Der Wunsch geht nun dank Larry Hollands neuem Spiel endlich in Erfüllung: Star Trek Bridge Commander. Mit der vor kurzem erschienen Demo-Version wollen wir Euch nun zeigen, wie man solches Riesenschiff kommandiert.

Captain auf der Brücke!

Willkommen auf der USS Dauntless, einem Schiff der Galaxy-Klasse (Enterprise-D). Ihr seid nun der Captain dieses gigantischen Schiffes und heute ist Euer erster Tag als erster Mann an Bord. Zu Anfang gibt es von einem der besten Sternenflotten-Kapitäne, Jean-Luc Picard persönlich, und Eurem ersten Offizier eine kurze Einführung in die einzelnen Brückenstationen, Waffen, Antriebssysteme usw. So lange sich Picard noch an Bord der Dauntless befindet, könnt Ihr in außerdem noch um Rat fragen und der erste Offizier steht auch immer hilfreich zur Seite.

Die Brücke ist natürlich wie in der Serie bzw. den Filmen entsprechend aufgeteilt in Navigation, Waffen, Sensoren, Energieverteilung sowie der Station des ersten Offiziers. Jede davon ist mit einem Offizier bemannt, dem man Befehle erteilen kann. Dem Waffenoffizier kann man z.B. Kampfdistanzen, Waffenarten und Taktiken vorgeben. Auf Wunsch kann man auch selbst das Fadenkreuz in die Hand nehmen und den Gegner Stück für Stück mit Phasern und Torpedos traktieren.

Die erste Mission

Euer erster Auftrag ist nicht gerade der spannendste: Raumschrott und Asteroiden abschießen. Aber zum Eingewöhnen auf der Brücke sicherlich ganz hilfreich. Danach wird die Sache schon interessanter. Zwei klingonische Schiffe informieren Euch darüber, dass die USS Sovereign - das Schwesterschiff der Enterprise - hilflos im Nachbar-System umhertreibt. Der Warpantrieb ist ausgefallen. Also macht Ihr Euch schnellstmöglich auf den Weg dorthin, um die Sovereign ggf. zu beschützen. Das Planeten-System liegt nämlich recht dicht an der romulanischen Grenze. Und wenn man vom Teufel spricht, dann kommt er auch schon. Zwei romulanische Schlachtschiffe enttarnen sich und greifen an. Die Sovereign ist zum Glück so weit intakt, dass sie kämpfen kann und die beiden Klingonen-Schiffe kommen auch zu Hilfe. So sind die spitzohrigen Störenfriede schnell vertrieben.
 

AUSBLICK



Mit Bridge Commander geht wirklich ein Traum vieler Trekker in Erfüllung. Nirgendwo sonst hat man das Gefühl, sich wirklich auf einem Raumschiff zu befinden - nur Voyager Elite Force kann hier noch mithalten. Die Demo-Mission macht jedenfalls schon Lust auf mehr. Allein die Chance später mit der Sovereign begleitet von der Enterprise in die Schlacht zu ziehen löst eine unglaubliche Atmosphäre aus. Dazu kommt noch die äußerst detaillierte Grafik, die in Vollversion noch besser sein soll. Da kann man als Trekker einfach nur noch begeistert sein!


Vergleichbare Spiele

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+