Blitzkrieg - Vorschau, Strategie, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Echtzeit-Strategie
Entwickler: Nival Interactive
Publisher: CDV
Release:
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos
Der zweite Weltkrieg gerät scheinbar nie ganz aus der Spiele-Mode; die Sudden Strikes und Medal of Honors dieser Welt leben jedenfalls gut davon. Ist Blitzkrieg nun nur ein weiteres Strategiespiel mit dem bekannten Szenario oder zeigt es alteingesessenen Games die Zähne? Die Preview birgt Antworten.

Sudden Strike 3?

Was sieht aus wie Sudden Strike, spielt sich wie Sudden Strike, ist aber nicht Sudden Strike? Richtig: Blitzkrieg. Nicht nur, dass das Entwicklerteam jetzt ein anderes ist (Nival Interactive hat den Job übernommen), auch ist die Grafikengine brandneu. Im Gegensatz zu Sudden Strike und seinen Nachfolgern rumpeln jetzt keine Bitmap-Panzer mehr durch die detailreiche Botanik, sondern detailverliebte und flüssig animierte 3D-Modelle. Rauchende Auspuffrohre, funkensprühende Explosionen, nach Treffern umkippende Fahrzeuge und "echte" Schatten zeugen von der Hingabe der Entwickler.

Nichtsdestotrotz ist die Landschaft natürlich nach wie vor zweidimensional. Das schließt natürlich 3D-Spielereien wie Zoomen und Drehen aus, bewirkt aber detailreiche Bäume, Häuser, Felder und vieles mehr. Außerdem verfügen die Umgebungen über Höhenstufen, die Auswirkungen auf die Effizienz Eurer Einheiten haben. Dasselbe gilt für sich sporadisch ändernde Wetterverhältnisse, die Eure Mannen nicht nur spontan im Regen stehen lassen, sondern ebenfalls die Benutzung von beispielsweise Lufteinheiten einschränken.

__NEWCOL__Allerhand Gewusel

Kenner des Quasi-Vorgängers werden auch die Bedienung von Blitzkrieg schnell intus haben, Einsteiger greifen zum integrierten, mehrfach unterteilten Tutorial. In diesem bekommen sie nicht nur die Bedienung, sondern auch die Besonderheiten der Einheitenmassen des Spiels erläutert: Infanterie, Panzer, Artillerie, Lufteinheiten und Co. erfordern spezielle Behandlung und gute Kenntnisse von Stärken und Schwächen.

Denn der Schwierigkeitsgrad ist ordentlich gepfeffert; das Spiel legt sehr viel Betonung auf taktische Vorgehensweise. Wer sein Heil im Sturmangriff sieht, hat schneller einen überfüllten Heldenfriedhof, als man »Panzer« sagen kann. Koordinierte Kontrolle mehrere Einheitentypen, unauffällige Aufklärung und gezieltes Zuschlagen sind die Mittel zum Erfolg. Das heißt, RTS-Spieler, die einen Hang zur Action haben, sollten sich lieber an das in Kürze erscheinende Command & Conquer: Generals halten.

Kommentare

johndoe-freename-39741 schrieb am
Ich habe mal das Fazit des Clanes 21. ID zusammengefasst.
Zitat 21.ID Guderian:
Also Grafisch ist es Top spielerisch ein Flop!
Wenn das Game so wird wie die Demo wird das das reinste Ari, Kata und Bomber geballer!Die Panzer haben eine Schußweite von 2 Panzerlängen!!! Selbst wenn Infanterie in der Nähe steht und die Sichtweite vergrößert muss man noch solange in Richtung Gegner fahren bis der Feindpanzer zurückschießt! Wichtig auf der map sind auch kleine Felddepots sie haben anscheinend unendlich Munition. Man kann nur feindliche Geschütze erobern wenn man Besatzung aus nem LKW austeigen läßt der füllt auch fehlbestände bei den Infanteriegruppen auf.
Wenn dem LKW mal die Leute ausgehen fährt er zum Felddepot und er hat wieder neue Leute. Das geht aber nur solange noch ein Infanterist von der Infanteriegruppe noch am leben ist bei den Geschützen ist es egal theoretisch hat man Besatzungen für alle Geschütze die auf der Karte sind.
Was ich gut finde:
Die Flugzeuge fliegen in 2 verschiedenen Höhen und je nachdem und man hat auch 2 (gegen Hoch bzw tieffliegende Ziele) verschiedene Flak typen so das wann man nur tiefflieger Flak hat man nichts gegen einen Aufklärer machen kann es sei denn man fordert Jäger an oder man besorgt sich 105 mm Flak. Die Luftkämpfe sehen sehr toll aus wie fast alles bei Blitzkrieg. Irgendwie soll man auch Paks in die Bunker bekommen das hab ich noch nicht probiert.
Panzerschlachten wird es so wie die Demo ist nicht mehr geben!
Panzer und Infanterie kann man leider nur defensiv gebrauchen.
Zitat Ende
Ich kann mich meinem Vorredner nur anschließen. Ich halte den Namen auch von daher für falsch, da das Spiel nichts mit einem Blitzkrieg zu tun hat. Es wird bei Multiplayer und Singleplayer eher ein Abwarten und Tee trinken Krieg. Gäähn
[/quote]
Gruß 21.ID Die Münze
http://21st.infantry-division.com/
AnonymousPHPBB3 schrieb am
Der zweite Weltkrieg gerät scheinbar nie ganz aus der Spiele-Mode; die Sudden Strikes und Medal of Honors dieser Welt leben jedenfalls gut davon. Ist Blitzkrieg nun nur ein weiteres Strategiespiel mit dem bekannten Szenario oder zeigt es alteingesessenen Games die Zähne? Die Preview birgt Antworten.
schrieb am

Facebook

Google+