Insane - Vorschau, Rennspiel, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Arcade-Racer
Entwickler: Invictus
Publisher: Codemasters
Release:
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos
Codemasters, bekannt für überaus realistische Rennspiele, wie z.B. Colin McRae Rally, erweitert seine Palette um ein weiteres Game. Bei Insane ist der Name Programm. Wilder und verrückter konnte man sich bis dato eigentlich nicht in einem Blechkäfig auf vier Rädern austoben...

Codemasters, bekannt für überaus realistische Rennspiele, wie z.B. Colin McRae Rally, erweitert seine Palette um ein weiteres Game. Bei Insane ist der Name Programm. Wilder und verrückter konnte man sich bis dato eigentlich nicht in einem Blechkäfig auf vier Rädern austoben.

Allradantrieb rulez

Wir haben eine Preview-Version von Insane ausführlich testen können, und die ersten Eindrücke versprechen ganz klar eine Sache - Off-Road-Fun ohne Ende!

Denn im Gegensatz zu den meisten Rennspielen darf sich der Spieler hier nicht hinter das Lenkrad eines superteuren Nobelschlittens oder eines windschnittigen Formel 1-Renners setzen. In Insane liegen Überrollbügel und Bullfänger der 4x4 Off-Roads hoch im Kurs. Blechkontakt kann und muss also gerne gesucht werden.

Jeeps, wie der Wrangler, ein Off-Road Buggy oder der allseits beliebte Land Rover Defender dominieren die Szenerie. Insgesamt kann sich der Spieler in mehr als 20 verschiedenen Extremfahrzeugen das perfekte Off-Road Fahrerlebnis geben. Jeder Bolide hat seine eigene Fahrzeugphysik, die sich in unterschiedlichen Aufhängungen, variablen Schwerpunkten und einem realistischen Schadensmodell niederschlägt.

Nach erfolgreicher Installation und Einstellung der Optionen ist die erste Wahl der Single- oder Multiplayer-Modus. Ist man mit Gleichgesinnten per LAN oder Internet (in dieser Version leider noch nicht möglich) verkabelt, so sollte der Multiplayer-Mode ganz klar bevorzugt werden, denn Insane spielt seine Stärken erst richtig aus, wenn man das Gaspedal tief in den Fussboden drückt, um doch noch vor dem unaufhaltsam herannahenden RealLife-Gegner durch das Gate zu brettern.

Aber auch im Singleplayer-Modus machen die KI gesteuerten Widersacher einem das Leben nicht gerade leicht.

Wer die Wahl hat...

Insane stellt die bis zu acht LAN-Spieler vor die Wahl aus sieben verschiedenen Modi. Hierbei ist das aus diversen Ego-Shootern beliebte "Capture the Flag", kurz CTF, wohl die genialste Alternative. Gleich nach dem Start gilt es, die Flagge ans Heck seines fahrbaren Untersatzes zu schnallen und durch eine vorgegebene Reihenfolge von Toren zu fahren. Alles keine große Sache, wären da nicht auch noch die bis zu sieben Gegner, die das gleiche Ziel verfolgen. Ein kurzer Stups genügt und schon geht die Flagge an den Rempler über, die Rückeroberung kann beginnen. Sieger ist, wer als erstes eine vor dem Rennen festgelegte Anzahl an Punkten durch das Halten der Flagge und Durchqueren der Tor gesammelt hat.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+