Aliens vs. Predator: Survival of the Fittest - Test, Shooter, Sony PSP - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Eine Ecke trashiger, dafür mit der doppelten Ladung: Aliens vs. Predator brachte die zwei berühmten Horrorszenarien der Science-Fiction erstmals auf die Leinwand und erfährt Ende dieses Jahres seine Fortsetzung. Dass ihr dank Spiel zum Film selbst daran teilhaben dürft, ist selbstverständlich, und immerhin führt bei Survival of the Fittest ein Entwicklerstudio Regie, das einst einen fantastischen außerirdischen Albtraum inszenierte...

Viva la Revolution?

Rebellion - mit diesem Namen verbinde ich noch immer einige der spannendsten, atmosphärisch dichtesten und abwechslungsreichsten Stunden meines Lebens. Schließlich sind das die Jungs, die vor acht Jahren das grandiose Aliens vs. Predator (AvP) entwickelt haben! Als Soldat zitterte ich mich damals zu Angst einflößenden Violinen und flackernder Beleuchtung durch finstere Raumschiffe. Als fast übermächtiger Predator habe ich außerirdisches Getier gejagt, das sich Menschheit nannte. Und als Alien - Gott, ich habe es geliebt - bin ich im Rekordtempo an Decken und durch Lüftungsschächte gerast, um mich anschließend lautlos an meine Opfer zu tasten und ihren Kopf abzubeißen. Deshalb schoss meine 

Der Predator ist zurück! Aliens erlebt ihr hingegen nur in ihrer Funktion als Kanonenfutter.
Erwartungshaltung für einen schwachen Moment gen Himmel, als Vivendi AvP: Survival of the Fittest samt Entwickler Rebellion ankündigte. Für einen schwachen Moment deshalb, weil ich im ersten Augenblick verdrängen wollte, dass das Studio zuletzt für James Bond 007: Liebesgrüße aus Moskau , Miami Vice: The Game  oder Free Running verantwortlich zeichnete. Allesamt keine schlechten Spiele, aber meilenweit von der einst gezeigten Klasse entfernt. Doch mit Survival of the Fittest gehen sie wieder einen Schritt weiter - allerdings in die falsche Richtung.

Schließlich macht allein die Tatsache stutzig, dass die Umsetzung der zweiten AvP-Leinwandadaption nur auf PSP erscheint. Es riecht einfach nach einem verdammt lieblosen Lizenzdeal, wenn man den in diesem Fall prächtig kompatiblen Zielgruppen "AvP-Kinogänger" und "AvP-Spieler" nur eine Minimalversoftung anbietet. Und das Spiel beweist: Es riecht nicht nur danach, es müffelt geradezu! Anders formuliert: Ich bin verdammt froh, dass der Artikel an dieser Stelle bereits zwei Absätze alt ist, weil Requiem so inhaltslos ist, dass man seine Beschreibung in fünf Sätzen abhandeln könnte...

Aus drei mach eins

Der Titel sagt fast alles: Ihr seid ein Predator, der gegen Aliens kämpft. Nein, ihr schlüpft weder in die Rolle eines Aliens noch dürft ihr die Waffen eines Marines tragen. "Witzigerweise" dürft ihr die Menschen nicht einmal jagen; stattdessen sollt ihr sie vor Gigers Albtraumwesen beschützen. Wieso? Der Plot erklärt es damit, dass ihr eure Präsenz - im Gegensatz zu euren bisher erlebten Artgenossen - auf diese Weise geheim halten müsst. So zieht ihr los, um die beim Absturz eures von Aliens verseuchten Raumschiffs freigekommenen Monster zu eliminieren und Wrackteile zu vernichten, die auf eure Existenz hindeuten könnten.
Das Erledigen markierter Feinde bringt Punkte - für den unmittelbaren Kampf ist das Kennzeichnen allerdings sinnlos.
Für jedes zerstörte Beweismittel erhaltet ihr Ehrenpunkte, das Gleiche gilt für getötete Feinde. Ist das Konto entsprechend gefüllt, verbessern sich automatisch eure Waffen. So kämpft ihr euch bis zur Alienkönigin - die ihr dann doch nie zu Gesicht bekommt. Ernsthaft: das war's.

Wer erwartet, dass sich Rebellion an die Zeit vor acht Jahren erinnert, wird maßlos enttäuscht sein. Denn anstatt in der Haut des Predators die Überlegenheit des mächtigsten Außerirdischen der Filmgeschichte (abgesehen vielleicht von Imperator Palpatine) zu spüren, rennt ihr wie ein beliebiger 3rd-Person-Heroe durch unspektakuläre Kulissen, schießt mit Schulterkanone, Handwaffe sowie Wurfsternen auf teilweise ein Dutzend anstürmender Aliens oder wehrt euch mit Klingen und Speer im Nahkampf. Das ist weder spannend noch benötigt ihr Geschick im Umgang mit den Waffen. Selbst dass die drei Sichtmodi Menschen, Aliens und elektrische Spannungen hervorheben, verschafft euch keinen Vorteil, und das Markieren von Zielen in Egoperspektive sorgt lediglich für mehr Ehrenpunkte. Schön gemacht sind lediglich Konterattacken, welche ihr in angezeigten Situationen durch einen Druck auf die X-Taste auslöst.

      

Kommentare

Gam3r_11 schrieb am
WARUM?!?!?!?!
ES HÄTTE DOCH SO TOLL WERDEN KÖNNEN
ZUM HEULEN :cry:
Hamrath schrieb am
Dr.Braun hat geschrieben:ich wär dafür das die netten herren entwickler endlich mal ein avp rausbringen sollten in welchem sich die aliens (ki technisch) auch so verhalten wie in den filmen, denn was ich bis dato erlebt habe waren hirnlose gegnerhorden die sich blind abballern lassen

Aliens SIND hirnlos, das liegt in ihrer Natur. Ihr Hive ist alles und das Überleben der Königin oberstes Ziel.
Sie verhielten sich in den Spielen bisher genauso, wie man es von ihnen erwartet.
Sily schrieb am
So ein spannungsloser Festplattenfurz, den die Welt nicht braucht...
Atmosphärefreie Zone in Schlauchlevels? Aliens nicht spielbar? Nein danke.
Rhaenis schrieb am
Bei F.E.A.R. hab ich kaum gezuckt...
Bei AvP hab ich geschrien. Echt traurig...
Dr.Braun schrieb am
ich wär dafür das die netten herren entwickler endlich mal ein avp rausbringen sollten in welchem sich die aliens (ki technisch) auch so verhalten wie in den filmen, denn was ich bis dato erlebt habe waren hirnlose gegnerhorden die sich blind abballern lassen
genau so wie die predatoren
auch langweilig
"öh da isn gegner den kill ich nu... EINFACH SO STUMPFSINNIG WIE ICH BIN"
wer ein fan der filme is sollte wissen was ich meine ;)
hat zwar denke ma nix hier mit dem spiel zu tun aber wurscht
hab nu lang genug gewartet das ma wieder son thema kommt damit ich meinen senf dazugeben kann
und nur so nebenbei
die grafik könnte schon ma auf heutigen stand gebracht werden
macht ja zur zeit jeder
EA sollte mal ein AvP managen
mir crysis haben die das ja nu ziemlich gut hinbekommen, auch wenns´n bissl kurz is
so das wars jetz denke ma so von mir
schüss
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+