Xenosaga: Episode I - Der Wille zur Macht - Special, Rollenspiel, PlayStation 2 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Es war einmal ein Rollenspiel für PlayStation aus dem Haus Square, das nichts mit Final Fantasy zu tun hatte. Es besaß eine eingängige Anime-Grafik, einen konsequenten Science Fiction-Hintergrund, einen unvergesslichen keltischen Soundtrack und so stark religiöse Thematik zur Weltanschauung der Menschen, dass sein Release in den USA stark umstritten war....

Es war einmal ein Rollenspiel für PlayStation aus dem Haus Square, das nichts mit Final Fantasy zu tun hatte. Es besaß eine eingängige Anime-Grafik, einen konsequenten Science Fiction-Hintergrund, einen unvergesslichen keltischen Soundtrack und so stark religiöse Thematik zur Weltanschauung der Menschen, dass sein Release in den USA stark umstritten war.

Dieses Game ist heute ausverkauft und selbst auf eBay enorm selten im Handel, denn niemand der Xenogears je in den Händen hatte, verkauft es weiter. In Japan gab es ein sehr erfolgreiches Artbook zur Geschichte von Xenogears und der Timeline, in der sich das Spiel als Teil 5 einer geplanten Reihe entpuppte.

Das war 1998: Heute arbeiten die meisten Mitglieder des Entwicklungs-Teams nicht mehr bei Square, aber die kleine Software-Schmiede MonolithSoft, die unter dem Dach von Namco werkelt, hat einige der früheren Xenogears-Entwickler auf die Weiterentwicklung dieses faszinierenden Franchise angesetzt: Regisseur Tetsuya Takahashi, Charakter Designer Kunihiko Tanaka, Künstlerischer Leiter Yasuyuki Honne und Komponist Yasunori Mitsuda sind auch bei Xenosaga Episode I: Der Wille zur Macht die Garanten für eine Story, die dem bis heute besten SciFi-Rollenspiel für PlayStation in Nichts nachstehen soll.

Allerdings plant MonolithSoft mit der Zeit alle sechs Folgen der Xenosaga in Reihe zu produzieren. Damit könnte die Welt von Xenogears eventuell zu einer Parallel-Interpretation zurückgestuft werden.

Xenogears hat es niemals nach Europa geschafft. Der erste Eindruck von Xenosaga lässt auf Besseres hoffen, aber im Interesse aller Anime-Rollenspiel-Freaks stellen wir Euch heute die Xenosaga-Details vor, die auf der ersten offiziellen Vorstellung bekannt wurden (Xenosaga I erscheint im Dezember 2001 in Japan)

Einleitung
Story
Charaktere (Shion, KOS-MOS, chaos, M.O.M.0)
Charaktere (Jr., Ziggy, Abel und Elly)
Plot und Gameplay
Der Kampfbildschirm im Detail
Der Menübildschirm
Grafik/Sound, Ausblick und Downloads

Kommentare

AnonymousPHPBB3 schrieb am
Es war einmal ein Rollenspiel für <i>PlayStation </i>aus dem Haus <i>Square</i>, das nichts mit <i>Final Fantasy</i> zu tun hatte. Es besaß eine eingängige Anime-Grafik, einen konsequenten Science Fiction-Hintergrund, einen unvergesslichen keltischen Soundtrack und so stark religiöse Thematik zur Weltanschauung der Menschen, dass sein Release in den USA stark umstritten war....<br><br>Hier geht es zum gesamten Bericht: <a href="http://www.4players.de/rendersite.php?L ... ICHTID=623" target="_blank">Xenosaga: Episode I</a>
schrieb am

Facebook

Google+