MX 2002 feat. Ricky Carmichael - Test - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Arcade-Racer
Entwickler: Pacific Coast Power & Light
Publisher: THQ
Release:
kein Termin
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos
Rennspiele gibt es mittlerweile einen ganzen Haufen auf der PS2; auch Offroad-Spiele sind bereits einige erhältlich. Doch mit MX 2002 feat. Ricky Carmichael schließt THQ endlich eine Lücke, die sich auf anderen Konsolen als Spielspaßgarant herausgestellt hat: Motocross-Rennen. Dass das Spiel mangels Konkurrenz momentan den Genre-Thron besetzt hält, ist klar. Wir verraten Euch in unserem Test jedoch, ob MX 2002 genügend Stehvermögen besitzt, um die kommenden Angriffe der Gegner abwehren zu können.


Rennspiele gibt es mittlerweile einen ganzen Haufen auf der PS2; auch Offroad-Spiele sind bereits einige erhältlich. Doch mit MX 2002 feat. Ricky Carmichael schließt THQ endlich eine Lücke, die sich auf anderen Konsolen als Spielspaßgarant herausgestellt hat: Motocross-Rennen. Dass das Spiel mangels Konkurrenz momentan den Genre-Thron besetzt hält, ist klar. Wir verraten Euch in unserem Test jedoch, ob MX 2002 genügend Stehvermögen besitzt, um die Angriffe der Gegner abwehren zu können.

Gameplay

Fans von heißen Rennen auf schlüpfrigem Untergrund werden an den drei Spielmodi ihre Freude haben: Neben den obligaten Einzelrennen warten Freestyle und der interessante Karrieremodus auf Euch.

Dabei ist Freestyle eigentlich nichts anderes als ein Stunt-Wettbewerb. Hier zählt nur eines: Punkte, die nach dem Motto höher, schneller, weiter und trickreicher recht schnell gesammelt werden können, da die Tracks Rampen bis zum Abwinken bieten.
Doch vorher muss erst einmal die komplexe Steuerung verinnerlicht werden. Dafür wiederum eignet sich der Karrieremodus hervorragend: Zwischen den ersten Rennen, in denen Ihr beweisen könnt (und müsst), dass Ihr mit den Pofis mitfahren könnt, gibt es Trainingseinheiten, in denen die Feinheiten der Steuerung erklärt werden - gute Idee.

Natürlich müsst Ihr das Training nicht absolvieren. Aber Fahranfängern helfen die Erklärungen zur Steuerung - jeder Knopf ist belegt - weiter und bereiten auf die nachfolgenden Rennen vor.

Insgesamt 28 Fahrer aus den Klassen 125 ccm, 250 ccm und Freesytle warten darauf, von Euch auf 25 Strecken in Grund und Boden gefahren zu werden. Doch das ist leichter gesagt als getan: Denn zum einen ist die KI der Fahrer recht herausfordernd - obwohl auch hier gelegentliche Fahrfehler passieren.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+